1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

eingesperrt in der beziehung

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von niki, 3. Juni 2007.

  1. niki

    niki Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2007
    Beiträge:
    49
    Ort:
    wien
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!
    Wie gehts Euch??
    Hab eine Frage an Euch:
    Habe seid einen Monat eine neue Beziehung die sehr glücklich schien.
    Es ist so. Es läuft so ziemlich alles gut mit meinen neuen Freund. das letzte mal als ich daheim schlief, rastete er total aus und meinte halt. wennst nicht zu mir kommst dann kannst dir morgen gleich deine sachen holen, weil warum hat er eine freundin wenns eh net bei ihm ist usw. als ich verneinte zuckte er noch mehr aus. als ich dann am nächsten tag kahm entschuldigte er sich für die aktion und er sagte mir das er schwere depressionen hat und er drogen nahm und seid dem er mich kenne,nimmt er keine mehr und deshalb gings es so durch mit ihm.
    Er sagte das sich das legen würde. er bräuche halt zeit. jedoch möchte er mich rund um die uhr bei sich haben, da er sonst ausrastet.
    Meine Frage an Euch!! HAt schon jemand so eine Erfahrung gehabt- glaubt ihr das sich das bessern wird und er mir mehr freiraum geben wird wenn er seine schwere zeit überwunden hat? was haltet ihr davon??
    Bitte seid ganz ehrlich. liebe Grüsse Niki
     
  2. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Niki,

    Lass Dich nicht einengen. Wenn eine Beziehung zu einem Käfig wird, stirbt die Liebe. Jeder Mensch braucht Zeit nur für sich. Die musst Du Dir erhalten. Das bedeutet nicht, dass Du ihn weniger liebst. Das kannst Du ihm erklären.

    Ist er wegen seinen Depressionen in Behandlung? Schwere Depressionen sind eine verdammt unangenehme und ernste Sache. Insofern ist sein Verhalten verständlich.

    Aber Du bist nicht dafür verantwortlich, dass sie sich bessern. Das wird Dir nämlich nicht gelingen. Du bist seine Freundin und nicht seine Therapeutin. Du kannst mit ihm über seine Probleme reden (wenn er es will), und Du kannst auch Deine Meinung dazu sagen. Aber es ist unfair von ihm, wenn er die Lösung seiner seelischen Probleme auf diese Weise auf Dich abwälzt bzw. Dich für die Lösung der Probleme auf diese Weise verantwortlich macht und ein bestimmtes Verhalten von Dir verlangt.

    Insofern mein Tipp: Verständnis unbedingt, aber keine Selbstaufgabe; sonst hilfst Du niemandem von Euch beiden.

    Viele Grüße
    Joey
     
  3. niki

    niki Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2007
    Beiträge:
    49
    Ort:
    wien
    Danke Joey, für Deinen Tip.Ist leider nicht so einfach mit ihm, da er sagt er war jetzt 15 Jahre drauf und er kämpft mit sich. das versteh ich schon und das ich dafür nicht verantwortlich bin weiß ich auch 100 prozent. Meine Angst ist dabei, das sich das nicht ändert und ich das gerne in den griff bekommen würde, da er ansonsten eigentlich ganz toll ist. und da er jetzt ausziehen muß aus der wohnung, da seine Wohnung verkauft wird, wird er bald zu mir ziehen und da befürchte ich das es sich nicht ändern wird- aber ich hab mit so etwas keine Erfahrung.

    Glaubst Du das man Besitzergreifende Männer umdenken kann??- wenn ja wie??

    L.G. Niki
     
  4. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.676
    Ort:
    wo die Wirren irren ...


    du wolltest ehrlichkeit.
    ich verstehe frauen nicht, die sich so dermaßen kontrollieren lassen.
    ob er dir mehr freiraum gibt? hast du gar kein selbstbewusstsein...?
    ist das liebe ? einen anderen zu beschneiden? er ist anhängig und rollt es über dich. wehret den anfängen...wenn er jetzt schon so herrisch ist, glaube mir wenn du dich nicht
    dagegen wehrst, wird er denken, daß er es mit dir machen kann.
    und du wirst dich vielleicht irgendwenn ärgern, daß du dich für ihn so
    verbogen hast. da ist dann kein gesundes gleichgewicht, von geben und
    nehmen.
    l.g. Alice
     
  5. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Hi Niki,

    Was hältst Du davon?

    Wie kommst Du auf die Idee, dass Dir jemand anders Freiraum gibt?


    Dunkle Grüße,
    Wyrm (Mann) :clown:
     
  6. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Werbung:
    Lol, da hol ich doch gleich meine Sachen und schau,
    dass mich die Tür nicht am Popo trifft, wenn ich aussteige.


    :D


    Dunkle Grüße,
    Wyrm :clown:
     
  7. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Das muss er schon Selbst bringen, wenn er den Mumm dazu hat.

    Jemand, der besitzergreifend ist, scheisst auf alles um sich herum
    und sieht sich Selbst als Zentrum des Universums, um das sich alles zu drehen hat.

    Das sind Witzfiguren. :lachen:


    Dunkle Grüße,
    Wyrm :clown:
     
  8. Arielle37

    Arielle37 Guest

    Guten morgen liebe niki,

    also ich würde meine Koffer packen und :escape:

    schau mal wenn das jetzt schon so anfängt und das ist heftig wie soll das erst werden wenn ihr länger zusammenbleibt????

    Und dann dieses komplette Ausrasten und das du dauenrd bei ihm sein sollt, ansonsten....
    Ui wie krank ist so ein Verhalten, das hat mit Liebe nichts zu tun, denn Liebe engt nicht ein und braucht Freiheit und wenn er Angst das er ausrastet, dann möge er sich in Behandlung geben.
    Weil Normal ist das nicht.

    Warum zweifelst du noch, das er nicht der richtige für dich ist? nur weil es schön angefangen hat, in ein paar wochen oder monaten bist du evtl. selber sehr am boden von seinem verhalten und Ausrastern.

    Also Liebe ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.


    LG Arielle
     
  9. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Man kann nicht gleichzeitig für jemanden der rettende Strohhalm in seiner Flut (hier Depressionen, versuchter Suchtausstieg) sein UND dabei gleichzeitig noch hoffen, dass sich Liebe hält und man glücklich bleibt...
    Das ist schlicht und einfach ein Irrglaube.


    Meinst du, du kannst auf Dauer diesen Menschen respektieren, wie er ist? Annehmen, dass du wegen Kleinigkeiten angeschrien wirst und er ausrastet, obwohl du nur versuchst, für dich selbst zu sorgen, was ja auch dein gutes Recht ist?

    Sein Klammerverhalten löst schon jetzt, nach so kurzer Zeit, bei dir das Gefühl von Eingesperrtsein und Enge aus. Du siehst, dass da was schief läuft!

    Wenn du ihm wirklich helfen willst, schicke ihn zu einer Therapie, dass er sein Leben erstmal ALLEIN in den Griff bekommt. Du bist und kannst nicht dafür die Hauptverantwortung auferlegt bekommen!!! Mach die Therapie, das Übernehmen der Verantwortung für sich selbst, zur Bedingung, wenn die Beziehung bestehen bleiben soll!
    Wenn du dir das Helfen selbst auferlegen willst, solltest du schauen, warum das Helfersyndrom so groß ist..., ist da evtl. Angst bei dir, allein leben zu müssen?
    Das nennt man dann Co-Abhängigkeit.

    Alles Gute für dich auf deinem Weg!
    Romaschka
     
  10. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Werbung:
    Aber Romaschka,

    Was ist das für eine Liebe, wenn die Relation an Bedingungen anknüpft?

    *nur hinzufüg* :)


    Dunkle Grüße,
    Wyrm :clown:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen