1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Eingeschlossene Planeten

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von *Feuervogel*, 7. Juli 2018.

  1. *Feuervogel*

    *Feuervogel* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2018
    Beiträge:
    222
    Ort:
    Berlin/ Geburtsort Zossen in Brandenburg
    Werbung:
    Hallo liebe Astrologiefreunde,

    ich beschäftige mich mal wieder mit meinem Horoskop und habe erfahren das mein Uranus in H6, im Zeichen Skorpion eingeschlossen ist.
    Was bedeutet dies genau für mich, welche Auswirkung (oder eben keine Auswirkung) hat das zur Folge?

    Im www konnte ich darüber nichts wirklich hilfreiches finden, außer das hier:

    "Normalerweise fällt in jedes Tierkreiszeichen eine Häuserspitze. Wird ein Tierkreiszeichen nicht durch eine Häuserspitze geschnitten, dann kann sich die Tierkreisenergie in diesem Haus (Feld) zunächst nicht auswirken. Das Haus ist für das Zeichen und die in ihm stehenden Energien geradezu versperrt."

    Es wäre schön wenn mich jemand darüber aufklären könnte wie das gemeint ist und wie man die Energien für das Zeichen aktivieren kann, bzw. wodurch.

    Einen schönen Samstagabend wünscht euch allen
    Feuervogel
     
  2. Red Eireen

    Red Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    10.046
    Hallo Feuervogel,

    ob "normalerweise" jedes Zeichen seine eigene Hausspitze hat, kommt sehr auf das benutzte Häuser-
    system an. Bei dem Haussysem der gleich grossen Häuser ist das sicher der Fall. Aber bei anderen
    Haussystemen kommt es häufiger vor, dass Zeichen in einem Haus eingeschlossen sind.

    Was aber bedeutet, dass dieses Haus dann 2 Planeten-Herrscher hat. Der Herrscher des einge-
    schlossenen Zeichens ist Mitherrscher dieses Hauses. Ich würde es so in etwa vergleichbar mit
    einer Geschwisterstellung sehen, wo das Ältere zunächst mehr Gewicht hat und mehr Einfluss
    nehmen kann. Der Geschwisteranteil sich unter dem Älteren entwickelt, aber dann doch zum
    späteren Zeitpunkt selbst auch erwachsen wird und Gleichberechtigung erlangt/ erlangen kann.

    Ist beispielsweise ein Zeichen im beruflichen Bereich eingeschlossen, macht man häufig mit
    späterem Alter noch mal etwas Anderes oder nimmt etwas als zweites Standbein hinzu.

    Für eingeschlossene Zeichen sucht man sich zu deren Aktivierung gerne Menschen, die dort
    Planeten haben, um diese Energie direkt zu erleben und "bei sich beleben zu lassen".Obwohl
    natürlich der Zeichenherrscher, wenn er in einem anderen Haus steht, immer mit
    seinem Ursprungszeichen verbunden bleibt - von der ursprünglichen Aussage und Qualität.

    Aber bei eingeschlossenen Zeichen meine ich, dass das eigene Aktivieren aus sich heraus nicht
    vordergründig passiert - sondern, dass man es häufig durch ein Gegenüber als aktiviert erlebt.
    Bei sich selbst eher wie unter einem Deckmantel empfindet, wo man sich dass offensive heraus-
    lassen erst mal nicht traut. Man dafür "Umwege" sucht, es aber immer unterbewusst mit-
    schwingt in Allem und so auch eine Resonanz erzeugt..

    Was dann durch oder über ein Gegenüber entweder eine gewisse Faszination oder aber auch
    Ablehnung erzeugen kann, weil man in sich spürt, dass einem "da etwas fehlt" oder man sich
    da unsicher mit fühlt. Transite sind da natürlich auch Auslöser für den direkten Zugang zu
    dieser Energie-Qualität.

    Da das eingeschlossene Zeichen und dessen Herrscher Mitherrscher eines Hauses ist, würde ich
    es auch nicht als "versperrt" ansehen. Und wenn Planeten im eingeschlossenen Zeichen stehen,
    bringen sie sich auch automatisch zum Ausdruck in der Weise, wie sie im Horoskop eingebunden
    sind.

    LG
     
    *Feuervogel* gefällt das.
  3. Red Eireen

    Red Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    10.046
    Dir fehlt beispielsweise der direkte Zugang zur Skorpion-Energie und zur Stier-Energie.
    Skorpion Energie in der Anpassung und Aussteuerungen an den Gegebenheiten des Alltages und
    deines Umfeldes. Das könnte sich in H6 /auch Arbeit und Alltag - auch mit einemv vorkommen-
    den unterschwelligen Mobbing am Arbeitsplatz bemerkbar machen.

    Skorpion ist November-Energie, wo die Blätter fallen, sich alles unter die Erde zurückzieht
    und im Untergrund die Energien versammelt werden neues Leben.

    Für mich ist Skorpion die Energie, einer Sache mit Ausdauer auf den Grund zu gehen - zur Wurzel
    eines Übels vorzudringen und vorher nicht aufzugeben. Sich einer "Aufgabe hinzugeben" - sich davon
    wie beseelt zu fühlen - und instinktiv nicht anders zu können, als es bis zum Ende durchzuziehen
    und zu verfolgen.

    Bei dir ist Venus als Waagevenus die Herrscherin deines 6. Hauses, die Hand in Hand mit Pluto
    dort regiert. Da wird dir vermutlich durch jede Art von Beziehung im Alltag, die Skorpion-Energie
    im Hintergrund oder Untergrund immer mit begegnen. Und dich aus der Reserve locken, weil du
    dich dann mit der fehlenden Stierenergie schnell nicht mehr sicher fühlst - oder wie als wenn dir
    der Boden unter den Füssen weggeht.

    Deine Venus steht im Widder und wird da vorrangig auf kämpfen und erobern ausgerichtet sein-
    eine eroberte Position zu erhalten ober zu behalten - auch was Beziehungen angeht, da fehlt es
    dir an Ruhe und Urvertrauen. Auch was das Vertrauen in eine höhere Macht angeht. Da sitzt
    eine tiefe Wunde bei dir.

    Du verlässt dich eher auf dich und deine Tatkraft - die aber nicht immer durchgängig das bringen
    wird - was du dir wünschst. Manchmal steht man dann auch etwas ohnmächtig gegenüber und
    muss - ob man will oder nicht- etwas geschehen lassen und hinnehmen. Kann dann erst hinterher
    erkennen, dass auch das gut sein kann und seine Berechtigung hat. Und dass eben nicht alles in
    unserer Hand liegt und in unserer Macht steht. Und das auch gut so ist.

    Und passiv sein und geschehen lassen keine Schwäche sein muss - sondern zur Stärke und Macht
    werden kann.

    Uranus ist bei dir im eingeschlossenen Skorpion und Herrscher deines MC. Und wird in Verbindung
    mit Pluto eine entscheidende Rolle spielen - und da sicher auch häufig durch Plötzliches, Schicksal-
    haftes und Unerwartetes. Was das Lernen von Sicherheit im Unsichtbaren zu finden beinhaltet.
    Hinter und unter die Masken des schönen Scheins zu schauen, die wichtiger sind und immer mehr
    Einfluss haben, als das scheinbar Offensichtliche und Sichtbare..
     

    Anhänge:

    *Feuervogel* gefällt das.
  4. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    12.611
    Eingeschlossene Planeten gibts nicht. Deshalb hast du vielleicht nichts darüber gefunden.
    Allerdings gibts eingeschlossene Zeichen - davon spricht man immer dann, wenn ein Zeichen keine Hausspitze hat.
    Bei dir ist das z.b. der Stier im 12. Haus und das gegenüber liegende Zeichen Skorpion im 6.Haus.
    In diesem Sinn ist Uranus nicht im Skorpion eingeschlossen, sondern steht im 6.Haus im Skorpion. Der Herrscher dieses Hauses ist allerdings nicht Pluto, sonder Venus, weil die 6.Hausspitze in das Zeichen Waage fällt und die Energie dieses Hauses in erster Linie bestimmt.

    lg
    Gabi
     
  5. Marabout

    Marabout Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2010
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Nationalpark Eifel
    Hi Feuervogel

    Man spricht von eingeschlossen Zeichen nicht eingeschlossen Planeten. Ein Haus mit eingeschlossenem Zeichen kann ja auch leer sein.

    Wenn man sich Radices ansieht dann entdeckt man, dass oft ein Haus mehr als ein Zeichen hat, manchmal kann das nächste Zeichen übersprungen werden oder auch nicht.

    Was besagt, dass beide Zeichen in diesem Haus berücksichtig werden sollte. Ich berücksichtige dann alle Herrscher gemeinsam über das entsprechende Haus und gehe selbst immer mehr in diese Richtung der Deutung. Sie führt m. E. zu schlüssigen Ergebnissen bei der Deutung.

    Nun zu deiner Frage, ist eine Energie (Tierkreiszeichen) eingeschlossen, zum Beispiel Widder und die Person hat die Sonne im Widder stehen, dann kann es passieren, dass diese Person sich nicht als typischen Widder wahrnimmt. Das Widderhafte wird erst im Laufe des Lebens (oft durch eine harte Lebensschule) erlernt, dann wenn die Sonne Spannungsaspekte eingeht.

    Sind mehrere Tierkreiszeichen in einem Haus, ist klar dominant für dieses Haus das Zeichen an der Spitze.

    Bei den Eckhäusern muss man dann nochmals genau hinsehen. Beim der Deutung des Aszendenten beziehen ich die folgenden, eingeschlossen Zeichen immer hinzu. So bekommt man vom Charakter (Handlungsweisen) ein sehr differenziertes Bild der Person, und erst recht, wenn man alle Herrscher einbezieht.

    Für mich sind die eingeschlossenen Zeichen in einem Haus das ´Salz in der Suppe´. Es belebt den Themenbereich auf eine präzise Art, nichts geht im Tierkreis verloren.

    Ein Super Beispiel ist Angela Merkel – die sowohl im 1. Haus Steinbock, als auch im 2. Haus die Fische eingeschlossen hat (und die gegenüberliegenden Zeichen natürlich).

    Picken wir mal das 2. Haus heraus, wo die Fische eingeschlossen sind und der Herrscher Neptun genau am MC steht.

    Radix Angela Merkel.gif
    Angela Merkel
    * 17.07.1954
    18:07 h Hamburg
    Campanus - Häuser - System


    Uranus ist für dieses Haus zuständig, aber nicht nur! Ihre Werte möchte sie aus dem Drang heraus leben, indem sie jeden Stillstand vermeiden will und genau das nicht so gut hinbekommt. Sie soll ja die Meisterin des Aussitzens sein.

    Das Flüchtlingsthema kann man sehr gut hier ablesen. Sie macht gewagte Schritte, die sie dann aber wieder bereut (Uranus), möchte bei ihren Idealen die persönliche Absicherung über freundschaftliche Beziehungen bekommen, hier konkret die anderen europäische Verbündete. Die Grundabsicherung ist gleichbedeutende eine Ich-Absicherung (Wassermann).

    Die Fische Energie zeigt das die Weltanschauung, Lebensauffassung, Ethik, ihr höherer Intellekt, auch als (moralische) Besserwisserei rüber kommen kann (Neptun am MC).

    Der Erwerb von Reichtümern ist nicht so wichtig, sondern zeigt bei dieser Stellung ein Streben in Richtung spiritueller Sicherheit. Das was sie tut, soll ethisch richtig sein. Eingeschlossene Fische für das 2. Haus besagen:

    "Mein Reichtum liegt in meiner Einfühlungskraft" der Reichtum (Ideale) liegt im Umbruch & Veränderung, Wassermann und Fische, der Reichtum oder die Werte (Ideale) liegt in der Hilfsbereitschaft und meiner Intuition.

    Kannst du damit was anfangen?

    Marabout
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2018
    libelle26 gefällt das.
  6. *Feuervogel*

    *Feuervogel* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2018
    Beiträge:
    222
    Ort:
    Berlin/ Geburtsort Zossen in Brandenburg
    Werbung:
    Danke für deine aufschlussreiche Erklärung, Red Eichi.

    Ich kann dir bei vielen angesprochenen Dingen nur zustimmen. Es fällt mir tatsächlich unheimlich schwer, bestimmte Sachen einfach geschehen zu lassen und abzuwarten. Ich habe immer das Bedürfnis das "Zepter" in die Hand nehmen zu müssen und gewisse Sachen voranzutreiben. Die Wartepisition obliegt mir so rein gar nicht.

    In dem letzten dreiviertel Jahr habe ich allerdings sehr daran gearbeitet, nicht immer vorzustürmen und auch eine abwartende Haltung einzunehmen (welches mir aber echt schwer fällt).
    Jedoch weiß ich vom Kopf her, dass es oftmals von Vorteil ist, gewisse Dinge einfach geschehen zu lassen und nicht gleich vorzugreifen...nur in der Umsetzung hapert es noch hier und da. :)

    Beruflich habe ich tatsächlich auch schon alle möglichen Bereiche durch. Das liegt allerdings daran, dass mich immer gleich ablaufende Tätigkeiten ziemlich langweilen und ich mir dann wieder ein neues Arbeitsfeld aussuche, welches mich (anfangs) interessiert.

    Das mit dem zu Ende bringen ist bei mir ebenfalls eine heikle Sache...anfangs brenne ich oftmals für bestimmte Dinge und knie mich voll rein aber mit dem Lauf der Zeit, wird es mir dann meist zu anstrengend oder langweilig und ich widme mich dann lieber wieder anderen Sachen.

    Also du hast den Nagel auf den Kopf getroffen...
    Das üble ist halt nur, dass ich selber weiß wo meine Schwächen sind und ich daran auch arbeite, nur in der Realität kommt dann wieder meine impulsive Art durch und ich mach genau das Gegenteil von dem, was ich mir vorgenommen habe...mit dem Resultat das ich mir hinterher in den A.... beissen könnte. :confused:
     
    Red Eireen gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden