1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Einführung in die Magie

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Heraklit, 1. Februar 2005.

  1. Heraklit

    Heraklit Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    42
    Werbung:
    Hi,

    ich suche eine gute Einführung in die Magie, am besten als Ebook. Da ich mich bisher nicht mit diesem Thema beschäftigt habe, weiß ich nicht, was professionell und was nur Scharlatanerie ist. Verzeiht den Ausdruck, aber ich such schon länger nach einem guten Werk, und was mir auf meiner Suche für Bücher und Menschen so untergekommen sind, hat mich in meinem Mißtrauen nur bestärkt. :D Aber ich hab den Glauben ja noch nicht aufgegeben, da mir klar ist, dass es sicher seriöse Hexen/Magier gibt. Ich hoffe ihr könnt mir einige gute Werke empfehlen, die selber auch wieder Empfehlungen seriöser Werke beinhalten wie man sein Magiestudium dann vertiefen kann. Danke! :)
     
  2. Emerald

    Emerald Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Wien
    Hallo Heraklit,

    ich habe da eine Empfehlung für dich, ob es das Buch als e-book gibt weiß ich nicht - ich habe es in fester Buchform.

    Karl Spiesberger, "Magische Einweihung - Esoterische Lebensformung in Theorie und Praxis", Schikowski-Verlag.

    Ich selbst arbeite mit diesem Buch und bin äusserst zufrieden mit den Inhalten. Da steht eine Menge drin (viele praktische Übungen, für einen längeren Zeitraum gedacht) und Theorie/Praxis sind meines Erachtens gut ausgewogen - Vorkenntnisse nicht vorausgesetzt. Außerdem hat Karl Spiesberger einen Sprachstil, der mich immer wieder erstaunt.

    Liebe Grüße,

    Emerald
     
  3. Heraklit

    Heraklit Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    42
    Danke Emerald! Ich werds mir gleich mal anschauen. :)
    Von einer Freundin hab ich mir Det Morson - Praxis der weißen und schwarzen Magie ausgeborgt, ist das zu empfehlen oder eher nicht?
     
  4. shadow hunter

    shadow hunter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    11
    Hi Heraklet,

    Also meiner Meinung nach ist Silver Raven Wolf eine der besten Mentoren wenn du dich mit seriöser Magie beschäftigen willst ich selbst besitze zwei ihrer Bücher. " Das Zauberbuch der neuen Hexen" ( Praktische anwendungen so wie auch ebenshilfe) Sehr leicht verständlich und das Buch " Schutzzauber"( Der Inhalt steckt schon in dem Titel. Silver Raveb Wolf lebt in Amerika und ist dort sehr hoch angesehen und trotzdem steht si emit beiden Füßen auf dem Boden.

    Gruß

    Shadow hunter :)
     
    anabela04 gefällt das.
  5. Ayana

    Ayana Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    44
    Hallo!

    Magiebücher gibts wie Sand am Meer, Kochbücher übrigens auch! Bei beiden Themenbereichen haben die verschiedenen daran Interessierten ihre Lieblingsbücher.
    Über das Gelingen der Rezepte entscheidet aber, wieviel Herz man in die Sache legt! Eine simple Gemüsesuppe nach dem selben Rezept von zwei verschiedenen Personen gekocht kann ganz verschieden schmecken.
    Ich denke du verstehst was ich meine. :sekt:

    Ayana
     
    Fee777 gefällt das.
  6. PenPen

    PenPen Guest

    Werbung:
    Chaos und Hexenzauber von Nicholas Hall
    Super Buch, die chaosmagie wirft einfach alles über den haufen und bedient sich jedem erdenklichen mittel. als einführung vllt ein wenig komplex, aber mit der zeit gut zu verstehn.
    gruß
     
  7. Crowley

    Crowley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    4.110
    Ort:
    Abyss
    Sehr zu empfehlen sind "Buch 4" und "Magick in Theorie und Praxis" von Aleister Crowley.
    Das Buch 4 ist leicht verständlich und extra für Anfänger, deshalb zuerst lesen.
    Magick ist eher für Fortgeschrittene und baut auf dem Buch 4 auf.
    Als Ebook gibts die meines Wissens leider nicht und billig sind sie auch nicht gerade, aber für ernsthaft praktizierende ein MUSS (nur persönliche Meinung),
     
    anabela04 gefällt das.
  8. vloryahn

    vloryahn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    1.874
    kleine Präzisierung zum Thema A. Crowley von Crowley:

    "Buch 4" und "Magick in Theory and Practice" sind keine eigenständigen Werke, sondern zweiteres ist nur ein Teil (Teil III) von ersterem; nicht selten wird sogar das ganze "Buch 4" auch als "Magick in Theory and Practice" betitelt, wenn auch nicht ganz korrekt.
    Und die Crowley-Literatur gibt's nicht nur als eBook, sonder die ist mittlerweile schon an mehreren Stellen im www downloadbar (zumindest auf Englisch, auf deutsch müsstest Du suchen, aber ich bin mir sicher, auch das gibt's).

    andere Anmerkungen:
    Naja, es ist sicher "'was seriöses", wobei ich persönlich die Einteilung in Theorie und Praxis für sehr gekünstelt und wenig zielführend halte...

    K. Spiesberger: Ja, gibt's als eBook (hinzuzufügen ist allerdings, dass es derzeit noch geltende Copyright-Rechte gibt, die meines Wissens beim Vlg. R. Schikowski liegen; ergo: wenn Du das Buch nicht ohnehin in der Printausgabe auch besitzt, ist es illegal;-))
    Ansonsten ist Spiesbergers Hermetisches ABC auch eines meiner Favoriten (persönliche Meinung - also nicht allzu ernst zu nehmen, siehe unten)


    - - - - - - - - - - - - - -

    Von mir an dieser Stelle keine Empfehlung, sondern, weil ich jetzt schon da bin, nur ein Eigenzitat aus einem anderen Beitrag:
    -
    "Wenn mich jemand nach einem guten Buch fragt, so gebe ich [...] keine konkreten Vorschläge, sondern rate ihm/ihr, sich einmal Zeit zu nehmen, eine entsprechend sortierte Buchhandlung aufzusuchen, und selbst nachzusehen, was ihm/ihr so zusagt "
    -
    Wir wissen weder, wo Du stehst, noch, was Du Dir vorstellst/erwartest/Dir liegt. Mein Vorschlag: Sieh' Dich um und wenn Du Dir beim Gefundenen nicht sicher bist, ob es "seriös" genug für Dich ist, stelle es hier zur Diskussion...



    .vloryahn.
     
  9. Kangiska

    Kangiska Guest

    Hallo,

    Obwohl es ein ziemlicher Schmöker ist, kann ich dir die "Praktische Magie" von HE Douval anraten.

    Ravenwolf mag ja manchen interessieren, der sich mit Wicca beschäftigen möchte, aber weniger dogmatisch kommt da "Spirituelle Magie" von Phyllis Curott rüber, weil diese auch anrät, sich selbst und ihre Worte zu hinterfragen.

    Bright blessings


    Kangiska
     
  10. evy52

    evy52 Guest

    Werbung:
    Hallo, guten Morgen,
    die ,,Magische Einweihung" von Karl Spiesberger ist eines meiner Lieblingsbücher zum Thema Magie und ,,Magische Praxis" - ebenfalls vom selben Autor.
    Obwohl ich sehr viele verschiedenen Bücher zu diesem Thema besitze, greife ich doch immer gern auf Spiesberger zurück.
    Ich weiß aber nicht, ob es dazu bereits eine Internetseite gibt.
    lg evy
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen