1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Einfrieren von Lebensmitteln: geht viel Qualität verloren?

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Heldin, 15. Oktober 2011.

  1. Heldin

    Heldin Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2007
    Beiträge:
    324
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    mal eine "Küchenfrage", die ich schon laänger mit mir herumtrage: Was passiert eigentlich wenn man eingefrorene und aufgetaute Lebensmittel isst. Wieviel geht da verloren an Qualität?
    Ich stelle mir das so vor, dass dann etwas von den Vitaminen (und Mineralen??) "auf der Strecke" bleibt, und vielleicht auch ein bisschen (oder viel?) von der "Lebensenergie" oder wie auch immer man das nennt?


    Bin gespannt ob da jemand etwas rüber sagen kann!

    LG von Heldin
    (bin Schwanger, und eins meiner grössten Lieblingsbeschäftigungen zur Zeit ist Kochen und Essen, haha :))
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    http://www.praxislehrer.at/5elemente_ern.pdf

    :)
     
  3. Heldin

    Heldin Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2007
    Beiträge:
    324
    Hallo Katze,

    das klingt für mich sehr kryptisch, da ich diese 5 Elemente Ernährung nicht wirklich kenne... ;-)
    Aber danke für deinen Link! Werde mich mal einlesen.

    Könntest Du das mit eigenen Worten umshreiben was damit gemeint ist?

    LG Heldin
     
  4. Heldin

    Heldin Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2007
    Beiträge:
    324
    Hallo Katze (nochmal),

    habe deinen Link gelesen. Interessant! Leider ist der Tetxt teilweise etwas stenographisch und kryptisch ...
    Was ich an den Zeilen über Tiefgefrorenes und warum man es vermeiden sollte, nicht verstehe:

    Zitat:
    Tiefgefrorenes
    Keine Enzyme mehr (= sterben die beim einfrieren?), Information ist kalt gespeichert. (=Welche Information?) Tiefgefrorenes Fleisch, Fisch, Milchprodukte machen Stagnation im mittleren Erwärmer. (=Was ist der mittlere Erwärmer? )


    LG Heldin
     
  5. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Wenn etwas geforen war, nimmt es der Körper als kalt war - egal ob aufgewärmt, gekocht oder sonst was.

    Ausserden sollen Enzyme zerbrechen, die es (bei Ungefrorenem) ermöglichen, die im Lebensmittel vorhandenen Nährstoffe gut aufzunehmen.

    :)
     
  6. Heldin

    Heldin Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2007
    Beiträge:
    324
    Werbung:
    Hallo Katze,

    woher hast Du das mit den Enzymen? klingt interessant!

    Ich habe denselben Threat übrigens bei esoterikfourm.de eröffnet, da heisse ich Blumentopf.

    LG Heldin
     
  7. Himbeere

    Himbeere Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2011
    Beiträge:
    1.251
    Tiefgefrieren ist eine ziemlich gute Methode der Haltbarmachung, und macht eine sinnvolle Vorratshaltung möglich! Konsistenz, Farbe, Geruch und Nährstoffe bleiben weitestgehend erhalten.

    Vom gesundheitlichen Standpunkt aus mit Sicherheit empfehlenswert!
     
  8. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Im Netz ist überall nachzulesen, dass Enzyme über 41 Grad und unter 0 Grad zerstört werden. Wenn man sie zur Verdauung braucht, ist das ungünstig.
    Vielleicht ist ein/e TCMlerIn da und kann Näheres berichten.
     
  9. Destiny79

    Destiny79 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2011
    Beiträge:
    587
    Ort:
    Wien
    ich frag mich:

    was bringen mir Nährstoffe wenn ich sie nicht verwerten kann?
    esse kaum noch Tiefkühlkost, seit dem vertrage ich viele besser das Essen
     
  10. Heldin

    Heldin Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2007
    Beiträge:
    324
    Werbung:
    @Katze,

    ich dachte, dass die Enzyme zur Verdauung aus meinen Magensäften kommen..
    Wenn man Enzyme aus den lebensmitteln braucht um sie verdauen zu können, und die unter 0 grad kaputt gehen (wusset ich nicht), ist es natürlcih logisch dass Tiefkühlkost schwer verdauclich ist.

    Werde der Sache weiter nachgehen. Danke Katze! :)
    Und ich hoffe auch dass sich hier mal einer zu Wort meldet, der die Traditionelle Chinesische Medizin gut kennt. Das wäre super!

    LG Heldin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen