1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Einfluss durch Dämonen,Reptiloiden???

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Mamegoma89, 12. Dezember 2010.

  1. Mamegoma89

    Mamegoma89 Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Hallo, hoffe ich hab das richtige Forum hier ausgewählt und mir kann jemand weiterhelfen :)

    Mir ist wohl etwas zu Bewusstsein gekommen, weiß aber nicht ob ich richtig liege und will mich daran auch nicht hochziehen. Aber vllt. kann ich Erfahrungswerte sammeln.

    Ich fang mal so an: Als Kind hatte ich immer sehr starke Alpträume, Angst vorm Einschlafen, Angst vor Gestalten, denen ich in Träumen oder kurz vorm Einschlafen begegnete.
    Ich erinnere mich genau noch an einen Moment, wo ich mich gegen das Einschlafen wehrte, es aber nicht schaffte und für einen kurzen Moment ein katzenähnliches Gesicht an der Wand sah das mich anschrie (es war nicht real, wie eine Halluzination), danach schlief ich aber sofort ein und sah diese Katzengestalt im Traum (der ganze Körper, nicht nur das Gesicht). Ich hatte so Angst, dass ich es schaffte mich selbst aufzuwecken. Ich hatte immer Angst vor den Gestalten, da sie mir so echt erschienen und ich nicht weiß woher die kommen (kenne keine Filme in denen solche Figuren auftauchen) :rolleyes:

    Hier im Forum hat mal wer geschrieben es passieren schlimme Dinge in seinem Haus, den Geist hat er als katzenähnliche Gestalt beschrieben und ein andere meinte daraufhin es sei ein Dämon.......

    Solche Katzenaugen mit länglicher Pupille haben auch Reptiloiden, wie man sie nennt und man vergleicht sie auch mit Dämonen. Im Internet hab ich gelesen, dass sie unbewusst Einfluss auf uns nehmen können. Das passiert durch Hass, Wut oder allg. gesagt durch negative Gedanken. Die hatte ich als Kind leider ganz schlimm, weil ich nicht immer gut behandelt wurde (wurde aber nie körperlich misshandelt!!!) Ich hatte einen sehr realistischen Traum in dem ich einen meiner Eltern erstach, kann mich noch genau daran erinnern. Als ich aufwachte musste ich heulen so schrecklich war es.

    :confused::confused::confused:

    Kann sich jemand erklären was wirklich dahintersteckt? Ich habe sone leise Ahnung dass was Wahres dahintersteckt, obwohl ich nicht wirklich an Besessenheit und Einfluss von Außen durch "Astralwesen" glaube......Wer kann mir da helfen? Möchte unbedingt die Wahrheit wissen :danke:

    lg yasmin
     
  2. Eniha

    Eniha Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2010
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Würzburg
    Grüß dich yasmin :)

    Was du gerade angesprochen hast wird öfters diskutiert und hat auch viele Theorien hervorgebracht, die teilweise mehr zu vertreten, andere weniger.

    Mal ein kleiner ganz und gar nicht vollständiger Überblick, was alles so deine Alpträume, mit den genannten Motiven und diese "Angst" verursacht haben könnte, wenn man dem glauben schenkt. (rein nach Theorien):

    Ein eigener geschaffener Elementar durch eventuelle negative Gedanken und Emotionen, Negative Astralwesen/Dämonen, Ein anderer Mensch der dir schlechte Emotion schickt, Die Weltregierung mit ihren Sateliten die mit uns spielen (kontrollieren), Eigene Ängste die sich visionär nach außen Projezieren um Aufmerksamkeit auf ein Problem zu richten, Ein Verstorbener der leider auf diese Art und Weise nur noch kommunizieren kann. (o.Ä), Außerirdische die uns Ängstigen wollen bevor sie wieder auf die Erde kommen.

    oder...dein unterbewusstsein, das mit dir Spricht bzw. nach oben ausbricht u.v.m

    Du siehst, es gibt da so einiges was man darüber denken kann.


    So, jetzt kommen wir zu mir.

    Für mich betrifft so etwas einfach immer die eigene außer Harmonie geratene Seele. Weshalb?

    Denn eine der Oben genannten Möglichkeiten (wie sehr man sie auch vertritt :rolleyes:) kann sowieso nur wirken wenn das Emotionale erleben, oder die Psyche in ihrem Wesen außer Harmonie ist.

    Da gibt es Möglichkeiten sie wiederherzustellen. :)

    Ooookay, war da etwas für dich dabei?

    Liebe Grüße

    Eniha
     
  3. Mamegoma89

    Mamegoma89 Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Berlin
    hallo eniha, danke für deine antwort :) es stimmt meine psyche war früher nicht gerade in harmonie :rolleyes: aber ein trauma hab ich sicher nicht erlebt, zumind. nicht so schlimm...........klar es gibt viele möglichkeiten sone erlebnisse zu erklären, was mir nur am meisten zu Bedenken gibt sind eben diese Übereinstimmungen..........Warum bringt man Katzengesichter mit Dämonen in Verbindung? Und jmd. der wohl einen Dämon im Haus hatte (obs stimmt weiß ich leider nicht) hat den auch als katzenähnliches wesen beschrieben..........:rolleyes:
     
  4. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Hallo,
    es ist gerade wieder ein Fall aufgetreten,wo sich sehr viele Wesenseinheiten,auf eine Katze "stürzten",die dann jedesmal durchdreht,es können gute aber auch
    schlechte Seelen/Dämonen sein.Stimmt schon,hat das etwas mit negativen Energien zu tun,sind sie auch menschlicher Natur,was dir widerfahren ist,kann der Auslöser dafür sein,war das Thema vor kurzem aktuell,die Spiritualität der Katzen,lese dort mal nach,ich glaube Religion und Spritualität,gucke aber gerne für dich nach und werde deine jetzige Frage bei den richtigen Leuten,
    erfragen,
    ich könnte es dir jetzt auch sagen,aber,fühlt man die wahre Antwort,oft in sich,weiss auch ganz genau,es dir zu beschreiben,gibt es Tage,da will
    nichts fliessen,
    dabei hatte ich selbst wundersame Erlebnisse mit Katzen und träumte auch
    von diesem Katzenkopf,der unter einem grossen Hut plötzlich zum Vorschein kam,als Kind war das,die Bedeutung,wieso gerade unter diesem Hut usw.,ich weiss ihn schon eine Ewigkeit,aber sowas ist dir ja nicht widerfahren,die
    psychische Ablehnung,nichts Wert zu sein,richtig,
    gut,ich werde dir die richtige Antwort bringen,
    bis dahin,ein lieben Gruß madma
     
  5. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Hab bitte Geduld:)
     
  6. Eniha

    Eniha Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2010
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Würzburg
    Werbung:
    dafür dass du nicht daran glaubst, willst du aber ziemlich darauf hinaus ;)

    Dämon ist nur ein Bezeichnung für etwas was auch gut und gerne eine Astralprojektion eines Außerirdischen sein kann. :rolleyes:

    Was aber durchaus stimmt ist, dass du durch deine Gedanken einen ziemlich negativen Raum in deinem Zimmer geschaffen hast. Ziemlich bedrückend, was du vielleicht gar nicht mal so wahrnimmst.

    treten weitere Träume oder andere "symptome" in deinem Leben auf, die dich auf diese Thematik aufmerksam machen?
     
  7. Mamegoma89

    Mamegoma89 Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Berlin

    hallo, nein zum glück nicht, die träume hatte ich damals als kind mit ca. 6 jahren..........es war eine zeit lang so (weiß echt nicht wielange) und hat irgendwann aufgehört......

    mit 16 allerdings ist meine persönlichkeit sehr "dunkel" geworden:rolleyes: zu der zeit hab ich mich zum ersten mal auch mit geistern beschäftigt und kontakt zu meinem schutzengel gehabt, die mir geholfen hat zu sehen, dass das "licht" oder das leben schöner ist.

    mittlerweile ist mir zu bewusstsein gekommen welch eine illusion hass ist, was übrig bleibt ist schmerz. der schmerz wg. der frage, warum musste es passieren? warum hat man es mir angetan? und warum musste ich selbst so werden.....der hass löst sich dann auf wenn man merkt, dass es eigentlich keinen schuldigen gibt. nur die ursache und seine wirkung, die aufgabe des lerbens und seine lehre daraus.................:rolleyes: es tut sehr weh aber ich merke gerade dass ich kurz vor der auflösung dieser alten emotionen stehe und bald auch mein inneres verlorenes und gequältes kind loslassen kann (anderes thema) ja jetz bin ich wirklich doll abgeschweift tut mir leid! :lachen:
     
  8. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Daraus resoltiert auch meine Antwort,du hast dich mit negativen Energien beschäftigt,ohne zu wissen,was du tun musst,zu deinem Schutz,aber sei
    beruhigt,diese Reptitoiden,sind von Gott geliebte Wesen und daher auch als das Gute zu bezeichnen,nur ziehst du bei solchen Spielchen,mit Geistern,Seelen an,die eigentlich ins Licht wollen und können nicht,ohne weitere Worte,verabschiede dich von deinem inneren gequältem Kind,seh das Geschehene als einen Teil,von deiner Lebensaufgabe an,genau,es gibt keinen Schuldigen,versuche es mal selbst,zünd eine Kerze an und schicke alle "Geister",die du riefst,liebevoll ins Licht.....willst du mehr wissen,schicke eine
    PV,müssen auch alle negativen Energien dorthin,wo sie hinsollen/wollen,
    ich hoffe dir ein wenig geholfen zu haben,mehr kann ich dir hier nicht sagen,hat die Katze ein hohes Symbol in der Spiritualität........
    l.g.madma
     
  9. Eniha

    Eniha Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2010
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Würzburg
    Werbung:
    Gut gut, wenn dich die vergangenheit dann nicht mehr beeinflusst :) dagegen hab ich ganz und gar nichts.

    Eine Sache nur für dich. Der Hass übrigens löst sich nicht auf wenn man erkennt dass es keinen schuldigen gibt, dann löst du dich auf :D
    (anderes wort für Schuldiger = Verantwortlicher)

    Jeder Mensch hat seine Verantwortung und "Schuld" wie du das meinst ist es wenn man sich selbst und andere niedermacht für das was getan wurde. Das steckt aber nicht automatisch in dem Wort drinnen. Schuld ist für mich einfac Verantwortung und naja Ursache und Wirkung ist das Gleiche im Resultat.

    Ich sag das immer wieder, die Vorstellung von Gut und Böse oder richtig und falsch, bedingen nicht dass man im Hass lebt. Man kann den Menschen lieben und die tat als falsch erkennen, weshalb man auch bereit ist etwas dafür zu tun.

    So jetzt bin ich mal abgeschweift :lachen:

    Wie können uns gerne noch ein bisschen darüber unterhalten, wenn du aber beim ursprünglichen Thema bleiben möchtest, ich nix wissen über Katzenähnliche Dämonen.

    Einen gesegneten Abend für dich :)

    Eniha
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen