1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Einen Rat

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von DanyStefan, 16. August 2008.

  1. DanyStefan

    DanyStefan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2008
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Hi

    ich bin jetzt 32 und ich war vor 13 Jahren mit einer tollen Frau zusammen, wir haben echt gut zueinander gepast, schon fast zu gut. Ich habe Sie in den letzten 13 Jahre nur einmal gesehen und es war nicht zubeschreiben. Ich bin Glücklich verheiratet habe zwei Kinder und Sie genau so. Aber die ganzen letzten 13 Jahre habe ich fast jede Nacht von Ihr geträumt, es überkommt mich auch immer so eine starke Sehnsucht nach ihr. Ich liebe meine Frau aber ich kann mir das ganze nicht erklären. Habt ihr vielleicht einen guten Rat für mich was ich gegen diese Sehnsucht machen kann. Ich weis ja nicht mal ob es Ihr genau so geht, warscheinlich bilde ich mir diese Sehnsucht nur ein, aber sie ist so unendlich Stark das es weh tut. Danke schon mal für eure Ratschläge

    Gruß Stefan
     
  2. mittendrin

    mittendrin Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2008
    Beiträge:
    34
    Ort:
    nahe Kronach
    lieber stefan,

    du schreibst du warst vor deiner ehe mit dieser frau zusammen. warum seid ihr nicht zusammen geblieben. was hat euch getrennt? und warum benutzt du die formulierung "zu gut"?
    ich denke es gibt verbindungen über alle grenzen von raum und zeit hinweg. trotzdem schafft man es nicht diese liebe zu leben, oder zumindest nur für eine begrenzte zeit. aber ich bin davon überzeugt, dass unsere gefühle "recht haben" und uns mehr sagen und zeigen als unser verstand.
    ich selbst kenne etwas sehr ähnliches.
    ich bin dir sicher keine hilfe, aber ich bin sehr gespannt was hier noch dazu geschrieben wird.
    ich habe selbst schon viel über solche "karmischen verbindungen" hier und anderswo gelesen. und jemand hat mir mal gesagt ich sollte den erzengel michael darum bitten diese verbindung zu durchschneiden. aber es ist sehr widersprüchlich was ich bei diesem gedanken empfinde, denn einerseits möchte ich frei sein von diesen gefühlen, weil sie oft schmerzen, andererseits ist es auch schwer ganz loszulassen.
    im augenblick ist es einfach so, dass ich diese gefühle der starken verbundenheit akzeptiere, genauso wie die tatsache, dass ich mit diesem mann nicht zusammen bin oder sein kann. ich habe ihn gewissermaßen in liebe losgelassen. es ist so. und es gehört zu mir. jetzt wo ich das akzeptiert habe, kann ich auch damit leben (und sogar sehr gut).

    alles liebe dir,
    elke
     
  3. DanyStefan

    DanyStefan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2008
    Beiträge:
    6
    Hi

    Sie hat sich von mir getrennt da ich damals mit 19 Jahren zufeige war meine Freundin zu verlassen, wir hatten ein halbes Jahr ein Verhältniss. Wir wollten sogar ein Kind miteinander es sollte Michele heissen. Daraus ist leider nichts geworden, Sie hat aber 2 Jahre Später ihr erstes Kind so gennat, vielleicht hat Sie es ja getan weil Sie oft an mich denkt oder einfach nur weil ihr der Name gefällt. Ich hätte das nicht gekonnt
     
  4. Leichtigkeit

    Leichtigkeit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Steyr, Oberösterreich
    Hallo Stefan!

    Ich bin froh, deinen Beitrag gelesen zu haben, mir geht es so ähnlich!

    Bis vor ca. zwei Jahren hatte ich mit vielen Unterbrechungen ein Verhältnis zu meiner Dualseele/Zwillingsseele (ich weiß es nicht genau) ... und da er sich von seiner Beziehung nicht frei machen konnte bzw. der Altersunterschied sicher auch eine Rolle gespielt hat, habe ich den Kontakt mit viel Schmerz abgebrochen.
    Mittlerweile hab ich meinen Traummann gefunden, bin sehr glücklich, er ist wirklich alles was ich mir in meinem Leben gewünscht habe, haben eine jetzt fast 5monatige Tochter gemeinsam. Und trotzdem plagt mich immer wieder die Sehnsucht nach dem Mann, nach den Gefühlen und die gemeinsame Zeit. Das verunsichert mich total, hab auch irgendwie Ängste, dass das meine Beziehung gefährden könnte. Oft bei so einer schmerzvollen Sehnsucht stelle ich diesen Moment in das Licht und tröste mich damit, dass wir in diesem Leben nicht zusammen sind, aber dass wir sicher nach diesem menschlichen Dasein wieder zusammen kommen.
     
  5. DanyStefan

    DanyStefan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2008
    Beiträge:
    6
    Hi,


    ja aber so ein Leben kann echt Lange sein, oder? Immer diese Sehnsucht zu haben und nicht das Leben was man eigentlich sollte. Ich weis nicht ob ich das schaffe
     
  6. Nima

    Nima Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2008
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    ich habe selbst schon viel über solche "karmischen verbindungen" hier und anderswo gelesen. und jemand hat mir mal gesagt ich sollte den erzengel michael darum bitten diese verbindung zu durchschneiden. aber es ist sehr widersprüchlich was ich bei diesem gedanken empfinde, denn einerseits möchte ich frei sein von diesen gefühlen, weil sie oft schmerzen, andererseits ist es auch schwer ganz loszulassen.

    Die höchste Ebene eiener Beziehung ist sich zu lieben, aber auch gehen lassen zu können ohne Sehnsucht zu empfinden. Seelenverwandtschaft und karmische Verbindungen sind toll, weil sie uns Energie geben und wir wissen, da ist ein Mensch der uns versteht, aber "Krieger des Lichts erkennen einander, doch sie reden nicht und gehen getrennte Wege, weil die Welt sie dort braucht wo ihre Bestimmung ist."
     
  7. Leichtigkeit

    Leichtigkeit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Steyr, Oberösterreich
    Ich bin mir nicht sicher, ob die Sehnsucht da ist, weil man das Leben danach richten sollte. Desöfteren denke ich, dass man dieselbe Schwingung, den selben Strahl fühlt, es kommt einem so bekannt vor und man möchte immer mit dem Vertrautem zusammen sein. Mit dem Menschen beinander zu sein, erinnert einem, wie es sich zu Hause vielleicht anfühlt. Auch wenn es menschlich dann noch so schmerzt und es chaotisch ist und meist "unlebbar".

    Wenn es in diesem Leben bestimmt ist, mit dem Menschen zusammen zu sein, warum hat die innere Führung dann einen anderen Weg zugelassen, weil man den freien Willen hat, oder mehrere offene Türen? :confused:
     
  8. daljana

    daljana Guest


    oh stefan da einen rat zu geben...du kannst so weiter leben,mit der sehnsucht und dem träumen..oder besteht die möglichkeit sie zu kontaktieren?nicht falsch verstehn..aber denk mal,du liegst nacht für nacht neben deiner frau,träumst von der vergangenheit.ein erneuter kontakt könnte dir klarheit geben,oder ne lawine ins rollen bringen..oh schwer:rolleyes:einbilden tust du es dir sicher nicht,sonst würdest du hier nicht drüber schreiben.triffst du sie nochmals,hast du die möglichkeit eine antwort zu finden.
    es gibt sie die begegnung mit menschen die sich tief ins herzen bohren.ja diese sehnsucht..brauchte jahre dazu um sie hinter mich zu bringen.heut sag ich mir,er hat einen platz in meinem herzen,diese innigen schönen momente und tiefe der emotionen die werd ich nicht vergessen,aber ich bin im jetzt und frei....;)
    kannst du dich auch mal nach deiner frau sehnen?weißt du was ich meine?was verbindest du mit dieser frau?
     
  9. DanyStefan

    DanyStefan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2008
    Beiträge:
    6
    Hi

    sie wohnt in meiner Nähe, aber ich weis nicht genau wo. Ja ich hab Sie wieder gesehen das war vor 6 Jahren, ich hab in der Zeit bei Bofrost gearbeitet und bei einer Frau .. angerufen und gesagt das ich ein wenig später zu ihr komme. Ich habe dann geklingelt und bin aus allen Wolken gefallen als Jeanette mir die Türe auf machte, sie sah aus wie früher, ich fühlte mich sofort daheim toal geborgen, ich habe mir danach geschworen sie nie wieder zusehen, die Gefühle sind so Stark das es bestimmt nicht gut wäre, außerdem weis ich ja nicht ob es ihr genau so geht und am Schluß bin ich Traurig weil es nur mir so geht

    Danke für deine Antwort
     
  10. DanyStefan

    DanyStefan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2008
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Hi,

    vielleicht kennt ja einer meine Seelenverwandte Jeanette Springer
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen