1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eine Zigarette rauchen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von MountEverest, 6. September 2008.

  1. MountEverest

    MountEverest Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    86
    Werbung:
    Hallo Miteinander,

    ich bin nichtraucher, habe letztens wieder ein Traum gehaubt wo ich eine Schachtel Zigaretten hatte und dann auch eine Zigarette geraucht habe.

    Was hat das Rauchen als Nichtraucher zu bedeuten?

    Gruß ME
     
  2. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Ich denke, Zigaretten sind Symbol einer oralen Befriedigung. Du hast womöglich das Bedürfnis, dich beruhigen zu müssen, vielleicht verschleiert der Rauch/Rausch auch diffuse Ängste.

    LG Loge33
     
  3. MountEverest

    MountEverest Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    86
    Bedürfnisse auf Befriedigung, oder Ängste habe ich bestimmt keine. Das muss etwas anderes zu bedeuten haben.

    Gruß ME
     
  4. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.539
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo ME,

    du hast leider diese Sequenz aus dem übrigen Traum genommen, wir wissen deshalb nicht, in welchem Zusammenhang diese Symbolik zu verstehen ist. Mit dem Rauchen kann bei den Nichtrauchern der Wunsch nach Kontrolle über eigene Ängste gesehen werden. :D

    Loge lag also gar nicht so schlecht, denk also nochmals darüber nach. Männer haben oft ein grundsätzliches Problem Ängste zu erkennen und sich diese auch einzugestehen.

    Wie schon erwähnt, kann jedoch das Rauchen je nach dem Zusammenhang noch mit weiteren Bedeutungen verbunden werden.

    Merlin :zauberer1
     
  5. Sams

    Sams Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Suedafrika
    Ich kenne rauchen noch als Zeichen der Abschirmung. Also der Rauch soll Dich und Deine Gefuehle quasi abschirmen. Du willst irgendetwas (ein Gefuehl) nicht raus lassen oder/und nicht an Dich ran kommen lassen?!
    Gruessle
    Sabine
     
  6. Alissa80

    Alissa80 Guest

    Werbung:
    Hallo Mounteverest,

    Zigarettenkonsum ist eine Ersatzbefriedigung. Da du real Nichtraucher bist, zeigt dir deine Seele damit, dass du dich von einem bestimmten Thema ablenken willst.

    Zigaretten stehen zum einen für Genuß, aber auch für Abhängigkeit. Wo in deinem Leben genießt du deine Abhängigkeit und was für ein Problem verdrängst du?

    Liebe Grüße
    Alissa
     
  7. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Sex, Ernährung, gesellschaftlicher Status sind menschliche Bedürfnisse. Warum stecken Unternehmen sonst Unsummen in die Werbung für Marken-Produkte. Marken vermitteln die Erfüllung der Hoffnung und spielen mit diesen Grundbedürfnissen. Zigaretten sind (du sahst die Packung, die Hülle, den Schein...) eine intensive Illusion. Der Kauf und der Konsum ist die Hoffnung auf Befriedigung der lauten, starken Bedürfnisse, ganz gleich, ob es eine echte Erfüllung ist oder nicht. Sie werden als ebenso real empfunden wie ihre Befriedigung und sind somit real.

    Die Angst vor dem Sterben wird den meisten auch bekannt sein.

    Du bist anders. Also?

    LG Loge33
     
  8. MountEverest

    MountEverest Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    86
    Also was Ernährung angeht, habe ich öfters mal auf das abendliche Essen verzichtet, aus diesem Grund wenn man bis in die späten Stunden gearbeitet hat nicht noch in der Küche was zubereiten wollte. So habe ich mir als Entspannung und zur Ernährung 2 Biere gegönnt und auf Essen verzichtet.

    @Merlin, die Sequenz ist mir auch nicht klar, denn im Traum war leider wenig zu erkennen.

    Was Gefühle betrifft, da ist vielleicht dieses näherkommen im Zusammenhang, da ich viel mit anderen Menschen was mache gibt es eine Person die so auf angebliche Liebe hindeutet von den Gefühlen her. Da ich schon eine sehr gute Freundin habe bin ich vielleicht in der Sache anders um nicht meine Freundin zu enttäuschen. Wer weiss ob da nicht dann irgendwann ein Missverständnis an den Tag kommt. Also hält man sich in manchen Sachen etwas zurück.

    Gruß ME
     
  9. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Bedürfnisse sind durchaus legitim. ;)

    LG Loge33
     
  10. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.539
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    Hallo EM,

    mit deinem letzten Absatz bekommt der Sinn des Traumes doch Konturen. Damit liegen wir mit unseren Überlegungen doch goldrichtig. Achte einmal auf deine kommende Träume, da könnten doch mehr Botschaften aus der Tiefe deiner Seele auftauchen.

    Ich denke, dass du diese Sache nicht mehr lange unterm Teppich halten kannst. Der erste Unmut deiner Seele wurde ja schon hochgeschwemmt.


    Merlin :zauberer1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen