1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eine weisse, menschenartige Gestalt verfolgt meine Freundin..

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von SyntheticBeauty, 9. März 2008.

  1. SyntheticBeauty

    SyntheticBeauty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Vor ca. 1 Jahr sei es passiert, berichtete mir eine Freundin.
    Sie ist in ihrem Internatszimmer gelegen und hat telefoniert.
    Ihre Zimmerkollegin ebenso. Sie hatten anscheinend eine strenge Erzieherin, ansonsten wäre sie wahrscheinlich nicht dazu gekommen etwas zu sagen.
    Jedenfalls erzählte sie mir detailgetreu "Als ich da so lag hab ich jemanden vorbeigehen sehn, so in etwa in der grösse von meiner Freundin, hatte so ein weisses Pyjama mässiges gewand an, und ich hab sogar ned luftzug gespürt."
    sie dachte anfangs es sei ihre freundin, die aus dem zimmer gehen wollte. Daraufhin sagte sie "Bridget, komm, leg dich hin wenn du telefonierst, wir ham Frau *irgendein name* die nimmts dir weg!"
    ihre freundin meinte aber "was willstn du? ich lieg im bett!"
    jedenfalls zog sich der dialog bis zu den aussagen:
    meine Freundin:"ich hab dich gesehn, du stehst bei der tür!"
    Brigitte:"verarsch wen andren, ich schau ich lieg im bett!"
    und sie drehte das Licht an.

    Jedenfalls wandte sich nun meine Freundin an mich, weil ich mich manchmal mit solchen Dingen beschäftige. Ich wusste aber auch keine Antwort darauf.
    Anfangs dachte ich vielleicht hat sie sichs eingebildet, aber sie beharrte darauf, dass es so gewesen sein musste.
    Ich habe schon viel geforscht, aber noch keine Erklärungswürdigen Antworten gefunden.

    Darum dachte ich ich versuchs jetzt mal über den öffentlichen Weg,
    denn auch wenns meine Freundin ist, der das wiederfahren ist, wurmts mich doch ein bisschen, obs sowas nun wirklich gibt, und was das war...

    Freue mich auf Antworten!
    Lg
     
  2. VentusFortunos

    VentusFortunos Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    162
    Hallo

    Also mit dieser Beschreibung wird kaum ein Mensch was anfangen können,
    da musst du wenn das ganze ausfürhlicher beschreiben und von verfolgen kann da keine rede sein, wenn einen einmal eine Gestalt erscheint, was ich in diesem Fall nichtmal glaube, denn wenn man einer Gestalt begegnet, weis man das auch, für soetwas bedarf es einen hohen Geist, und dann spürt man dieses Wesen auch, ausserdem erscheinen vermehrt dunkle Gestalten, ich könnte mir höchstens vorstellen das das vil. ne Art Schutzengel oder so war, würde deine Freundin etwas verfolgen, würde Sie es schon merken.

    Liebe Grüße
    Andreas
     
  3. SyntheticBeauty

    SyntheticBeauty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    5
    zur Beschreibung nochmals rückblickend.
    ich versuche nun getreu der beschreibung meiner freundin die details in mein gedächtnis zu rufen bzw habe vorhin sogar nochmals mit ihr darüber gesprochen.
    die beschreibung von vorhin ist nicht gerade viel versprechend ich weiss.

    Nun..

    Sie sagte:
    sie lag im Bett, blickte richtung mitte des raumes und sah das (nennen wirs nun mal so) "Wesen" an ihr vorbei gehen. Sie spürte den Luftzug, und sah eben etwa eine Menschengrosse Gestalt an ihr vorbeiziehen. Sie spürte den Luftzug. Kurz darauf sah sie das Wesen nicht mehr - es wurde jedoch um ihr Bett (bzw um sie selbst) kalt. sie bekam Gänsehaut und wusste nicht was zu tun ist.
    -> eine Information die ich gerade eben von ihr bekam ist:
    "Ich rief gleich einen freund von mir an, der sich damit beschäftigt, der sagte mir ich solle mich SOFORT zu meiner freundin ins bett setzen und das Licht anlassen - er käme sofort zu mir"
    Anscheinend fuhr er also mitten in der nacht aus um sich zu vergewissern was denn da passiert wäre.
    er stand unter ihrem Fenster und laut ihrem Bericht sagte er, sie solle ihm so gut wie es geht in die Augen schauen - was sie tat.
    Sie blickte ihn ununterbrochen an und wie ein Blitz verformte sich sein Gesicht für den Bruchteil einer Sekunde zu einer weissen Kugel, ähnlich der eines Vollmondes.
    Ihren Berichten zu folge war die Nacht nach diesem Erlebnis ruhig, sie sah das wesen nicht mehr, jedoch spürte sie hin und wieder diese kalte Energie.
    -> Was ich noch erfahren habe ist, dass sie anscheinend kurz zuvor eine Geisterbeschwörung durchführte, die, wie sie meinte, nicht geklappt hätte.

    Ich selbst kann es nicht glauben, was ich da höre, andererseits hat meine Freundin keinen Grund mich in solchen Dingen anzulügen.
    -> Was zur Folge hat, dass ich ins Grübeln komme.

    Mehr Infos habe ich leider auch nicht, das ist mein Problem...
    Lg
     
  4. VentusFortunos

    VentusFortunos Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    162
    Hmm also ich weis nicht was ich jetz sagen soll, ich versuche es möglichst freundlich zu formulieren.

    Wenn deine Freundin die offensichtlich keine Ahung von der Materie hat einen Geisterbeschwörung versuchte (da müsste man halt wissen wie sei einen Geist beschwören wollte und vorallem warum) gibt es 2 Möglichkeiten,

    1. Hat sie da sehr viel energie reingesteckt und keine Ahnung von Energielenkung(löffel verbiegen ist da eine echt tolle trainingsmethode) hat,
    denke ich hat sie sich verausgabt und deswegen war ihr kalt, bei aller Magie darf man halt seinen Körber nie vergessen....

    2.Hat deine Freundin etwas beschworen ohne einen blassen schimmer davon zu haben, ich zu meinen Teil beschwöre nichts, was ich so sehe und fühle reicht mir schon und die Naturgeister, aber meine Erfarung mit Schatten ist, das Sie sich zeigen wenn sie wollen.

    Das mit dem Freund und dem Gesicht, ich sage mal so, licht anmachen :weihna1 nur weil man das Licht aufdreht heisst es nicht das wenn da was ist es verschwindet, man nimmt es nur schlechter wahr, und sorry die Fähigkeit sein Gesicht in eine Lichtkugel zu wandeln besitzt kein Mensch, also entweder einbildung oder ihr solltet von diesen Wesen abstand nehmen :confused:

    Aber villeicht kann dir ja jemand anders hier mehr helfen.

    Liebe Grüße
    Andreas
     
  5. Tamosch

    Tamosch Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Wien
    Hi,

    um das richtig beurteilen zu können müsste man sich einen genauen Überblick über die beteiligten Personen und den Ort des Geschehens verschaffen.

    Ich entnehme Deiner Beschreibung, dass es sich um ein einmaliges Erlebnis handelt? Wenn nicht, dann sollte Deine Freundin Ihre paranormalen Experimente nur mehr unter erfahrener Aufsicht durchführen.

    Nüchtern betrachtet resultiert das Gefühl der Kälte aus einer inneren Verkrampfung und Anspannung, die kommt meistens, wenn man einer "unheimlichen" Situation gegenüber steht. Ich assoziiere das jetzt mal mit "Gespenster sehen". Ich denke Du kannst Dir vorstellen worauf ich anspiele.

    Was die weisse Kugel angeht, die das Gesicht verdeckt hat... Versuche mal ohne Regung und ohne zu blinzeln über mehrere Minuten einen beliebigen Punkt zu fixieren. Das zeitigt meistens genau diesen Effekt.

    Ich glaube, dass das, was Deine Freundin gesehen/erlebt hat, aus einer allgemeinen Anspannung entsprungen ist und sie sich das selbst vorgegaukelt hat. Aus einer inneren, kreatürlichen Angst heraus, die ungeübte, wie auch geübte Menschen im allgemeinen unerklärlichen Phänomenen gegenüber an den Tag legen.

    Bei einem wiederkehrendem Erlebnis sollte man jedoch, wie bereits erwähnt, eventuell realere Unterstützung suchen.

    Ansonsten unterm Strich kein Grund zur Besorgnis ;-)

    Enjoy,
    T
    :jump4:
     
  6. Drarak

    Drarak Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2007
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Namasté!

    Geistererscheinungen sind nichts ungewöhnliches. Luftzug und Kälte deuten auf jeden fall darauf.

    Da dieses Wesen nur an ihr vorbeigegangen ist, wollte es nicht mit ihr in kontakt treten oder belästigen. Deine Freundin war vielleicht einfach in dem Moment (vielelicht vom Thema des Telefonats) empfänglicher für sowas. Du schreibst ja auch nicht, dass es noch öffter passiert ist.

    Natürlich könnte man nun versuchen im Internat (interessant wäre, wie alt dieses Internat schon ist) herauszufinden, ob es da tödliche unfälle oder so gab um den GEist zu identifizieren. Das Problem wäre dann nur, dass sobald man den GEistern aufmerksammkeit widmet, sie an Kraft gewinnen und können dann zu eine Plage werden.

    Mein Rat, einfach als Schauergeschichte im Kopf behalten.

    Gruß

    Drarak
     
  7. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Werbung:
    Pflichte Drarak bei, denn es ist ja nicht nochmals vor gekommen oder?!

    Und auch wenn es "absicht" war, das Deine Freundin das Wesen gesehen hat, hat es meiner Meinung nach nicht viel zu bedeuten.Denn wenn es etwas gewollt hätte, dann hätte sich das Wesen schon anders zu erkennen gegeben!!!!

    Lg
    taimie
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen