1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eine Unbekannte

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von Mrs. Jones, 23. Dezember 2015.

  1. Mrs. Jones

    Mrs. Jones Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2015
    Beiträge:
    3.520
    Ort:
    In der Mitte
    Werbung:
    https://www.hna.de/kassel/kreis-kas...-wohnung-nachbarn-merkten-nichts-5982052.html

    Diese Meldung hat mich betroffen gemacht. Sowas passiert ja immer wieder mal, aber 1,5 Jahre ist echt heftig!

    Ich entzünde jetzt spontan eine Kerze für diese unbekannte Frau.
     

    Anhänge:

  2. judasishkeriot

    judasishkeriot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2015
    Beiträge:
    3.899
    Ort:
    Oberbayern
    Ja, hab ich heute Früh schon in der Zeitung gelesen. Das nennt man halt noch echte Nachbarschaft.
     
  3. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.982
    Ort:
    VGZ
    Das gefällt mir gar nicht.

     
    Loop, trollhase und Villimey gefällt das.
  4. Villimey

    Villimey Guest

    ach man, das ist traurig.:(

    Der Postbote hätte aber schon mal ein bissel vorher stutzig werden müssen. Ich meine, das ist schon seltsam, dass jemand über einen so langen Zeitraum dem Briefkasten nicht leert, zumal es sich um einen alten Menschen handelt.

    Warscheinlich wiedermal ein Fall von hochgradiger Ignoranz und Gleichgültigkeit.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Dezember 2015
    nakano, Nicoleka, Loop und 3 anderen gefällt das.
  5. judasishkeriot

    judasishkeriot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2015
    Beiträge:
    3.899
    Ort:
    Oberbayern
    Ja, Gleichgültigkeit und Ignoranz. Der Postbote gehört fristlos entlassen.
     
    nakano und trollhase gefällt das.
  6. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.263
    Ort:
    Kassel, Berlin
    Werbung:
    gerade dieser Postbote dürfte von nun an ein für allemal sensibilisiert sein für diese Problematik.
    dem wird dieser Fehler kaum nochmal unterlaufen. gerade ihn würde ich darum nicht entlassen,
    sondern den tragischen Vorfall zum Anlaß nehmen, alle Mitarbeiter darauf hinzuweisen wahrzunehmen
    und mitzudenken, statt nur schnell schnell die Post abzuliefern wie eine holzkopferte Maschine.
     
    Sabsy und judasishkeriot gefällt das.
  7. übermütig

    übermütig Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    1.799
    Den Postboten zu entlassen, löst kein Problem.

    Es kann sich nur jeder selbst bemühen, nicht gleichgültig zu werden.
    Auch nicht den Postboten gegenüber.
    Ich habe von Paketzustellern erfahren, dass ihnen mit Entlassung/Beendigung des freiberuflichen Verhältnisses gedroht wurde, weil sie zu langsam waren.
     
    Possibilities, Loop, Yogurette und 5 anderen gefällt das.
  8. judasishkeriot

    judasishkeriot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2015
    Beiträge:
    3.899
    Ort:
    Oberbayern

    Gut, ihr habt mich überzeugt. Aber 1,5 Jahre lang Briefe stapeln und keiner macht sich Gedanken? Hm...
     
    Sabsy, trollhase und Yogurette gefällt das.
  9. Mrs. Jones

    Mrs. Jones Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2015
    Beiträge:
    3.520
    Ort:
    In der Mitte
    Jetzt kann man sagen, es ist ja nicht Aufgabe des Postboten. Man kann auch sagen, es ist nicht Aufgabe der Hausmitbewohner und ebenfalls nicht die der Nichte oder vllt. anderer lebender Verwandter.
    Im Grunde ist es ja Niemandes Aufgabe, anlasten wollte ich das keinem. Ich finde es einfach nur traurig...
     
    Sabsy und judasishkeriot gefällt das.
  10. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.982
    Ort:
    VGZ
    Werbung:
    Die Pünktlichkeitsfetischisten
    tragen ihren Stoff dazu bei,
    und auch jene, die das gerne
    mit Überzeugung leugnen,
    doch dieser Fall hier
    und auch die LKW Fahrer
    zeigen stets, wie wahrhaftig
    es doch ist.​
     

Diese Seite empfehlen