1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eine telepathische Gesellschaft ???

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von arcenciel, 9. November 2011.

  1. arcenciel

    arcenciel Guest

    Werbung:
    Wie wäre das wohl ,in einer Gesellschaft zu leben ,in der man keine Gedanken und Gefühle mehr für sich behalten könnte ?

    Keine Privatsphäre ?

    Keine Geheimnisse ?

    Keine Verbrechen ?

    Traum- oder eher Horrorvorstellung ?
     
  2. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    naja jetzt weißt du wie schwer es ist wenn man empathisch/sensibel/feinfühlig ist ....

    betrug, korruption etc ...
    gilt eh schon als gesellschaftstauglich heutzutage ... leider

    werte wie ehrlichkeit, aufrichtigkeit usw. sind dem untergang geweiht
    man zahlt drauf (hab da mal einen thread eröffnet "wird ehrlichkeit bestraft")
    das kostet enorm viel kraft ...
    und wenn man daran festhält - weil man eine halbwegs gute erziehung hatte oder geistig entwickelt ist ... tja ist man anders/aussätzig/ nicht wirklich gesellschaftstauglich in einer kurrupten augenauswischer-menthalität in der jeder seine schwächen verbergt/vertuscht und jeden nur eine scheinwelt von sich gibt ... um nicht auf seine schwächen angesprochen zu werden ... die illusion der heilen welt / des perfektionismus - was in wirklichkeit ein gegenseitiges belügen ist ...

    liebe grüße
    daway
     
  3. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    :thumbup:..sich selbst genauso, oder vor allem...äussert sich bei manchen das sie bei selbsterfahrungsvorgängen oft bitterlich zu weinen beginnen...wenn sie plötzlich erstmals ihrem wahren Ich begegnen.
    darum wäre ein telepathische gesellschaft eine ehrliche, eine echte und auch völlig andere....indianische völker lebten es früher ja schon teilweise vor, wurden leider fälschlich aus unwissenheit belächelt, und so müssen wir heute langsam erst versuchen dorhin zu kommen(zumindest sehr viele von uns)
     
  4. arcenciel

    arcenciel Guest

    Hallo daway !

    Dieses Problem habe ich seit vielen Jahren ,dass ich einfach authentisch sein muss ,da ich sonst mich selber verraten müsste und nicht mehr in den Spiegel schauen könnte .

    Für mich ist Ehrlichkeit also ein natürlicher Grundwert ,ohne Anstrengung zu erreichen ,aber Du solltest mal hören was ich mir dafür gefallen lassen muss ,die angeblichen Grundwerte dieser Gesellschaft nicht zu akzeptieren .

    Für mich ist eine bestimmte Art von Höflichkeit einfach nur Schauspielerei ,Lüge ,Manipulation .
    Die allerhöflichsten Menschen sind oft hintenrum die schlimmsten Hyänen ,die über einen herhetzen .

    Wie kann ich zu diesen speziellen Menschen also freundlich sein ,wenn ich die ganze Falschheit von vornherein durchschaue ?

    Hallo Marlon !

    Ja ,im Buddhismus ist es ja auch eine der grössten Verstösse ,zu lügen .

    Jemand ,der hierzulande nach buddhistischen Prinzipien versucht zu überleben ,würde klanglos scheitern sowohl im Berufsbereich als auch im privaten Umfeld .
    Man hätte vielleicht seinen inneren Frieden ,wäre aber sozial isoliert und wahrscheinlich nur im Niedriglohnsektor arbeitsfähig .
     
  5. unterwelt

    unterwelt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    1.452
    naja telepathie würde wohl so abgehen wie internet. ein anstrengender lernprozess. solange bleibts erstmal aus.

    ich denke mit deiner authentischen art fährst du eh besser. es ist ein trugschluß, dass es schauspielern besser geht oder sie besser zu recht kommen. wenn die maske fällt ist das image im eimer. :D
     
  6. johsa

    johsa Guest

    Werbung:
    Das wird in etwa so sein, wie wenn ein Märchen wahr wird.

    Telepathie bedeutet Sehen mit dem Herzen.
    Diese ist das Reich Gottes, das nicht von dieser Welt ist und das in einem jeden Menschen kommen wird und worum jeder Gläubige bittet:
    'Dein Reich komme.'

    Diese Zeit ist nun angebrochen und viele Blinde werden jetzt sehend. Schlechte Karten für alle Lügner und Betrüger.
     
  7. nanabosho

    nanabosho Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    932
    Ort:
    so oft wie möglich in meiner Mitte
    Na ja, die australischen Aborigines leben telepathisch. Sie reden weniger als sie verstehen sozusagen. Mit reiner Telepathie verständigen sie sich sogar über weite Entfernungen, ohne einander sehen zu müssen! Ist schon stark.
    Bleibt die Frage, ob eine technologische Entwicklung wie die unsere unter den Bedingungen telepathischer Verständigung in Gang gekommen wäre. Denn Entwicklung ist meistens die Frucht von Konflikten, von Schwierigkeiten.

    Herzliche Grüße,
    nanabosho
     
  8. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    ....dafür wird in unseren Gefilden mehr geredet als verstanden :rolleyes:...kann schon sein das es den technologischen Fortschritt in geringem Ausmasse geben würde, ein weiterer Vorteil wo wir doch seid Jahren immer weiter von uns fortschreiten :rolleyes:
     
  9. arcenciel

    arcenciel Guest

    Würde die Kriminalität verschwinden ?

    Irgendwie schwer vorstellbar ,aber wenn man sowieso erwischt wird zahlt sich das ja nicht aus .

    Könnten Ehepartner sich noch gegenseitig betrügen ?
    Man müsste entweder toleranter sein und offene Beziehungen zulassen können oder sich recht schnell trennen .

    Wie lange würde ich wohl meinen Job behalten ,wenn mein Chef jeden meiner Gedanken lesen könnte ?

    Ich bin mir nicht sicher ,wieviel hundert Jahre es wohl dauern würde ,bis die Menschheit eine telepathische Gesellschaft überhaupt verkraften würde .

    Wenn dieser Zustand von heute auf morgen eintreten würde ,würde es wahrscheinlich in der Übergangsphase viel mehr Konflikte oder Gewalt geben .

    DIE WAHRHEIT MACHT FREI !

    (ODER WAHNSINNIG)


    Das mit den Aborigines ist grundsäztlichein gutes Beispiel ,aber genug von ihnen sind am Aussterben, leiden unter Alkoholismus oder werden kriminell .


    Der technische Fortschritt ist auch ein gutes Beispiel .
    Oder wäre es zumindest ,wenn uns der Fortschritt nicht mehr und mehr krank machen und die Erde kaputt gehen würde .
     
  10. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.223
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Kommt auch darauf an, wie weitreichend die Fähigkeiten dann wären.

    Selbst bei meiner Teleempathie würde die Gesellschaft schon anders aussehen wenn jeder das genauso gut könnte wie ich (Weltbild, Liebesbeziehungen vor allem).

    Bei kompletter Telepathie wäre die Gesellschaft wohl nicht wiederzuerkennen.
    Weiß nicht, ob es dann überhaupt Individuen geben würde (so wie wir das heute definieren).

    LG PsiSnake
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen