1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

eine spiritualität der hohen ekstase

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von kona, 4. Juni 2014.

  1. kona

    kona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    5.254
    Werbung:
    immer mal wieder kommt dieser begriff zu mir:
    spiritualität der hohen ekstase

    ...und ich find ihn einfach sooo schön :)
    weiss nicht, wer schon alles wie dazu geschrieben hat auf diesem planeten, aber ich erlebe die höchste spiritualität welche ich kenne in form einer totalen seelischen ekstase.

    meister ekkehard
    das hohelied
    wenn runen mit mir raunen
    in die stille hören
    sich mit zärtlichkeit erfüllt bewegen (ist jetzt nicht ausschliesslich sexuell gemeint, sondern einfach bei alltäglichen gesten)
    ...und tausend andere momente und zugänge mehr

    solche sachen - ich lös mich auf in freudvoller, leuchtender, ekstatischer, zärtlichster seligkeit

    wer hat mir noch schriften, texte, lehren, mantras, übungen welche von diesem zustand reden?
    wer mag erzählen von seinem weg einer spiritualität der hohen ekstase?

    ich freu mich grad einfach so sehr, und würd mich auch sehr freuen über beiträge von mit-ekstaten :)

    :winken5:

    kona
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    sich ins reine sein auflösen
    zum ich bin werden
    was heisst werden ?
    man ist ja schon...also der olle sinai
    nada und bindu...licht und ton gottes
    die ollen gnostiker
    die ollen christlichen mysthiker ja meister eckard da wohl an erster stelle
    kundaliniyoga
    medítation..und die exstase des inneren friedens...
    amen...das mantra schlechthin...oder eben auch aum...
    aum oder amen ist eben auch das wort ..oder mantra
    das den göttlichen urton..nada und göttlichen bindu also licht aktiviert
    usw...:D
     
  3. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Ich glaub die Extase erlebt man eher so zwischendurch und ist nicht dauerhaft erreichbar.
    Und wenn man dann bedenkt wieviel Jahre/Jahrzehnte an Vorbereitung notwendig ist für ein bischen mehr an Extase, dann fragt man sich ob nicht ein bischen weniger Extase sinnvoller wäre weil man sonst die vielen schönen Dinge verpasst, die zwar nict extatisch sind, aber doch viel zahlreicher.

    Ein Regenbogen oder ein schlafendes Baby machen mich nicht extatisch aber es ist einfach gut genug als Momentaufnahme sich glücklich zu fühlen.

    Wer nur die Superlative sucht, lebt der den Sinn seines Lebens ?

    Ich suche inzwischen eher nach einer inneren Ruhe, also gerade dem Gegenteil von Extase, möchte nicht mehr so leicht aus der Bahn geworfen werden, einfach mal Stille, wann immer das nötig ist und bin erstaunt wie friedlich das ist.

    Aber ich verstehe was du meinst.
    Nur später, dann scheint das wie eine Sucht zu werden diese Art von Momenten immer wieder einfangen zu wollen, weniger als das ist dann zu fade ?
    Und grade Künstler wissen das. Im grossen Rausch enstehen super Dinge und ja, das ist inspirierend.

    Die grosse Herausforderung scheint mir nicht zu sein in die Extase zu segeln sondern das was man dort erlebt zur Bereicherung seines Lebens zu nutzen.
     
  4. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    ich mach miniekstaze seit 40 jahren und hab nich einen tag bereut
    und werds auch weiter nicht tun
    huch bin ja gar nicht im jetzt
    dat geht abber nicht..:confused:
    verbissen und exstaze geht nicht zusammen
    es ist auch mehr so
    dass ne leichtigkeit sich immer mehr breit macht
    man mal wieder dazu kommt
    sichn baby genauer anzugucken oder wahtever
    wenn das eichhörnchen bei uns auftaUCHT
    ISt DAS ALS WÄRS EIN LÖWE
    wegen der exstaze is das so...:D
    stell dir da bloss nix vor
    den dat sind gedanken und die stören da nur
    nu kannste nicht dauernd ohne gedanken sein
    doch wenn die stille dich beginnt zu betören
    gibts irgendwann kein zurück
    dann bist entzückt
    eine freude des inneren friedens
    dat geht immer weiter
    und du quasselt vor lauter freude
    als wärs dein letzter tag hier auf erden
    #ja das is schon ein wenig exstaze:D
    andere drückens anders aus
    staub wischen
    dann kam die erleuchtung
    dann weiter mit staubwischen
    und der ..die partner...in kommt rein
    und sagt zu dir
    sach mal die faules stück sch...
    gehts noch:lachen:
    bloss weil da son eichhörnchen seine nüsse versteckt:lachen
     
  5. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    manche sind für den geraden weg geboren
    kindheit
    ausbildung kinder
    dadadada
    andere wollen nix lieber als das
    doch es funzt nix
    andere werden vielleicht künstler oder was weiss ich
    und manche sind wohl die geborenen mysthiker
    ein leben der selbsterforschung gewidmet
    jetzt frag nicht
    was soll denn dbei rauskommen?
    es ist wie es ist
    göthe und andere haben die sinnfrage mit dem leben selbst beantwortet...also der sinn des lebens ist das leben selbst..wie auch immer es dir spielt..
    und wenn du realisierst,dass du ein individuum bist und bereit bist ,diesen weg hin zum menschsein auch zu wandeln
    dann liegt darin eben auch ne sehr grosse verlockung
    nämlich dieses individuum zur vollendung seiner bestimmung zu bringen
    und das heisst
    wieder zu werden wie ein kind
    was ist am kindsein so besonderes ?
    dem kind gehört die welt...
    es ist im himmel...
    da willste wieder hin
    allumfassend wieder fühlen dürfen und können
    das ist wahrer reichtum...:)
     
  6. m290

    m290 Guest

    Werbung:
    Mein Herz freut sich deiner Worte, Geliebter,
    denn schon bevor du sie aussprachst, waren sie da.
    Mein Gaumen frohlockt deiner Worte, Geliebter,
    denn frei sind sie von aller Bitterkeit.
    Meine Zunge jubelt mit deinen Worten, Geliebter,
    willig folgt sie ihnen wie das Pferd dem Zügel.
    Mein Gemüt ruht in deinen Worten, oh Geliebter,
    wie der stille Bergsee in seinen Ufern.
    Meine Füße hüpfen auf dem Pfad deiner Worte, oh süßestes Licht,
    nie sind sie von ihm abgewichen.
     
  7. kona

    kona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    5.254
    hey :)

    ich erlebs so wie eine art göttliche musik, die immer da ist, und manchmal bin ich ganz davon durchflutet, dann wieder ist sie mehr im hintergrund, schwingt leise mit bei meinem tun.
    gleichzeitig ist da immer auch diese hohe stille, dieser unbewegte grund, auf welchem alles ruht
    die ekstase von der ich hier zu schreiben versuche ist nicht ein ausser mir sein, nichts überhöhtes oder so. sie entspringt dem simpelsten, reinsten offen sein. dieses offen sein wird gefüllt.

    es ist nicht getrennt von meinem leben, das ekstatische.
    es ist das material, aus welchem ich gemacht bin,
    aus welchem die schöpfung gemacht ist, hab ich das gefühl...
    nur ist es zugedeckt manchmal, aber man kann die decke mit zarten händen wegnehmen, und die reine ekstase der liebe darf dann schwingen.

    mir gefällt die idee, dass dies in mir drin immer der fall sein darf, aber dass man dies von aussen gar nicht gross merken muss. gerne wil ich ruhig und freundlich sein, auch mal bestimmt wenn es die umstände so benötigen; und dabei innerlich in freudiger ekstase vibrierend.
    huh, das fänd ich toll, wenn ich dies mehr und mehr leben könnt! und wenn die schwingung mehr in den hintergrund tritt wenn ich kummer hab, ist das doch auch ok, sie ist ja da, und der kummer hat schon seine gründe, warum er bei mir anklopft, hab ich jeweils das gefühl...

    grüessli, liebs! :)

    kona
     
  8. kona

    kona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    5.254
    wie die spatzen, so stell ich mir das vor, hihi...

    ja, so meine ich das. so unendlich vertrauensvoll, freudig und - unschuldig (huh, dieses wort getrau ich mich ja fast nicht zu schreiben...)
     
  9. kona

    kona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    5.254
    ja, licht und ton sein, schwingung sein in allen möglichen zuständen - was für ein trip :D

    oller sterni du :umarmen:
     
  10. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    olle kona du:umarmen:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen