1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

eine Schulstufe rauf....

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Silvermedi, 1. Juni 2011.

  1. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    Werbung:
    Ich würde eure Hilfe brauchen...
    es geht um meine Tochter in der Schule
    Heutzutage ist es ja nicht mehr so einfach eine gute Schule für sein Kind zu finden
    Also die Problematik ist folgende
    Wir haben zwar eine gute Schule - es geht aber darum ob sie aufsteigt..
    Sie ist ein Jahr vor Gesetz in die Schule gekommen, sie würde also wenn sie nicht aufsteigt in der Schulstufe sein wie es das Gesetz verlangt
    Wir haben aber erst vor ca 6 Wochen die Schule gewechselt.
    und jetzt war die Besprechung die für mich sehr frustrierend war in dem Sinn dass ich wieder mal für eines meiner Kinder streiten muss, was ich nicht will!
    Sie wollen sie nicht aufsteigen lassen, was jedoch nichts mit ihrer Intelligenz zu tun hat sondern mit angeblichen Zeichen der Unreife. Wo ich gleich sagen muss. ANGEBLICH - denn was angesprochen wurde hat nichts mit Reife sondern mit Gewohnheit zu tun und ich glaube auch dass die Lehrer mit mir Probleme haben, da ich ihnen natrülcih das Gefühl gebe ihre Autorität nicht anzuerkennen...
    Also die Karten sehen nicht so toll aus...
    aber ich bin so sauer dass ich echt blockiert bin und ich nehme an das herz in der mitte sagt mal das was ich will....
    ich bin auch hundertprozent überzeugt dass es nicht an intelligenz oder ihren ehrgeiz mangelt....
    ich sag auch gleich - ich hätte keine probleme wenn sie es vom lernen nicht schaffen würde, aber das wurde alles positiv bewertet!!!!!!





    ich danke euch
     
  2. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    ich glaube - fuchs haus herz sagt aus dass sie sehr gerne lernt und wissen will
     
  3. Arlene

    Arlene Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2011
    Beiträge:
    197
    Hallo Silvermedi,

    spontan sieht es für mich so aus als wäre sie zur falschen Zeit am falschen Ort.
    Diese Schule ist wohl die falsche.
    Womöglich verlässt sie die Schule überstürzt.
    Das wäre nicht unbedingt das falsche, wiel sie dort wohl eher nicht weiterkommen wird.
    Es gibt dort Hindernisse die ihr ins Herz stechen.
    Sie kann sich dort nicht entfalten.
    Es liegt nicht an ihr, es ist einfach nicht die Schule die ihr gerecht wird!
    Tut mir leid, dass ich keine besseren Nachrichten für dich habe.

    Muss aber nicht heißen das ich richtig liege.
    Bin ja auch noch in der Übungsphase! :zauberer1
     
  4. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.223
    Ort:
    Saarland
    Hallo Silvermedi

    Ich bin relativ skeptisch was das Überspringen (falls ich das richtig verstehe, oder meinst du versetzt werden?) von Klassenstufen ist. Meistens sind intelligente Kinder (vor allem intelligente Kinder, die gerne lernen, gibt auch die etwas verrückteren, die zwar intelligent sind, aber nicht ganz so gute Noten haben) zwar belesen usw. aber weniger gut in Sport und allgemein nicht so extrovertiert und durchsetzungsstark was die Position im Klassenverband betrifft. Meistens werden sie dann "Streber" usw. genannt (zumindest Jungs). Ist natürlich auch Neid dabei, aber es ist nicht nur das. Viele haben sich halt mehr mit Büchern und Wissen befasst als mit anderen Kindern, und sind tatsächlich "unreif" was das teils rabiate Spiel mit anderen Kindern betrifft.
    Zudem ist neu in eine Klasse zu kommen sowieso schwierig. Und wer dann auch noch aus einer unteren Klasse "aufsteigt" bekommt gleich den Stempel des sich für etwas besseres haltenden Streber aufgedrückt.
    Für mich war es in der 9. Klasse letztlich sogar gut, dass ich sitzengeblieben war. In der neuen Klasse war mehr Respekt da und als Sitzenbleiber konnte ich auch nicht wirklich vom Image her ein Streber sein. Habe mich zwar auch dort nicht wirklich mit den Leuten angefreundet, aber es lief auf jeden Fall besser in der Schule danach. Am Ende wurden ja sogar die Noten wieder gut.

    Ich halte es durchaus für möglich, dass die Lehrer mit ihrer Einschätzung richtig liegen. In der Schule geht es nicht nur um Lernen und Intelligenz. Bei einem Jungen wäre das unter Umständen sogar sehr fatal, weil Jungen auf jeden Fall heftiger mobben, gerade gegen kleine, kluge und unsportliche Mitschüler. Wie es genau bei Mädchen ist weiß ich nicht, aber Probleme könnte es da wohl auch geben.

    LG PsiSnake
     
  5. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014

    Da hast du recht, das sehe ich auch so
    Sie überspringt die klasse nur auf dem papier, sie hat alle schulstufen absolviert.. sie ist früher in die schule gekommen - das war alles kein problem.
    sie ist ja vor ein paar wochen neu in diese schule gekommen und deshalb möchte ich nicht dass sie wieder in eine neue klasse kommt
    und die einschätzung der lehrerinnen interessiert mich icht da ich sie nicht ernst nehmen kann - die eine meint ja sie ist unreif weil sie sie an ein anderes mädchen erinnert und die andere ist mit der klasse und lebenssituation überfordert....
     
  6. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    Werbung:

    Ich danke dir
    ich glaube leider auch dass es die falsche schule ist, nur wen ich die Alternativen dazu sehe krieg ich die krise....
    leider ist es noch eine der besten schulen für meine tochter
    sie fühlt sich nicht wohl ds weiss ich und es ist jeden tag eine qual für uns dorthin...
     
  7. Marie23

    Marie23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    2.350
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    Liebe Silvermedi,

    der Fuchs zeigt, dass es nicht viel bringen wird, wie du ja vielleicht selber schon gemerkt hast, mit denen zu diskutieren. Es liegt schon eher im Argen.
    Sie kommt mit ihren Mitschülern nicht zurecht, Ruten Herz, vielleicht noch Park.
    Wenn es so schlimm ist, dann wird sie immer einen Stempel haben. Ich würde sie sofort rausnehmen. Die Lehrer haben was gegen sie und die Schüler auch. Nur mit ein paar guten Noten kann man das nicht mehr kitten.
    Ich interpretiere die untere Reihe auch mit dem Stufenaufstieg als Fehler. Auch wenn du es wahrscheinlich doch machen wirst. QS: Herz.
    Auch wenn ihr weiter fahren müsst. Ich würde wechseln.

    LG,
    Marie23
     
  8. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014


    Danke für deinen Rat
    Ich fahre schon weit..
     
  9. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    es ist richtig dass sie nicht akzeptiert wird weil sie ja sehr spät in eine gruppe gekommen ist
    die lehrer haben - so glaub ich eher was gegen mich...
    wenn es möglich ist, dann will ich dass sie aufsteigt - sie überspringt keine klasse! sondern es wäre ein normaler aufstieg...
    es geht nicht ums weit fahren, es geht um das schulische angebot - das habe ich sonst nirgends...
    es ist so schwer! ich will nicht streiten...
     
  10. Arlene

    Arlene Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2011
    Beiträge:
    197
    Werbung:
    Hallo liebe Silvermedi,
    du machst dir Gedanken, triffst Entscheidungen und fragst auch andere um ihre Meinung!

    Aber wie sieht es mit deiner Tochter aus. Warum fragst du sie nicht mal nach ihren Ambitionen und Wünschen?

    Es sieht mir hier ein wenig nach Leistungsdruck aus. Sowas zieht einen nur runter. Gute Ergebnisse kommen dabei meist nicht heraus.

    Vielleicht kommst du der Lösung näher, wenn du mit ihr darüber sprichst?
    Ich glaube, wenn man die Wünsche der Kinder berücksichtigt, stellt sich der Erfolg viel schneller ein.
    Auch wenn es vielleicht in eine andere Richtung, als die von dir gewünschte geht.

    Nur so kann man dem Kind gerecht werden. Und das zahlt sich meistens auch aus!

    Sei mir nicht böse, aber das lag mir jetzt doch auf dem Herzen! :kiss4:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen