1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eine reine Augenauswischerei.

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Shimon1938, 19. Januar 2012.

  1. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.718
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    Gestern konnte man in der Zeitung lesen: "Das Kabinett hat eine zentrale Neonazi-Datei beschlossen. In ihr sollen Dateien von gewalttätigen(? von mir) Extremisten, wie die Mitglieder von NSU erfasst werden." Die FDP hat es verhindert, dassalle mit Nazi - Gesinnung in dieser Kartei erfasst als mögliche Täter von Morgen erfasst werden. (In Deutschland kann einem passieren, als "Mitläfer" in eine linke Demo von der Polizei fotografiert und erfasst werden- aber nicht, wenn man offen eine Nazi Gesinnung zeiht. Ich finde das allen schon ein "starkes Stück".)

    Aus meiner sicht ist schon die "Datei" als solches in seiner jetzigen Form zu kritisieren. Naziparolen zu brüllen ist "legitim" und wird von der "Meinungsfreiheit" geschützt, dabei ist es im Grunde genommen schon Aufruf zu einem (späteren) Straftat. Es geht aber noch weiter: Aufklärung der Selbstmorde von den zwei Nazitäter = Fehlanzeige - Frau Zschäpe schweigt. Politische Folgen der Nazimorde= Fehlanzeige. Es wurden auch keine V-Lete "abgeschaltet", dabei sind sie so überflüssig, wie ein Kropf. Insgesamt wurde bisher aus diesen Morden kaum eine Lehre gezogen, allerdings die finazielle Mittel für entsprechende Jugendarbeit werden immer wieder gekürzt! Ein NPD Verbot würde zwar das Problem nicht mit allen Konsequenzen lösen, aber würde die finanziellen Mittel der "Neo"nazis wenigstens einschränken. (Und überhaupt, was ist das für ein "perverser" Ausdruch:"Neonazi" - es sind Nazis, egal ob sie den 3. Reich miterlebt haben oder "Nachgeborener" sind!).


    Shimon A.
     
  2. Sabbah

    Sabbah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    5.327
    Ort:
    Wien
    Natürlich gibt es da einen Unterschied. Aber zunächst solltest du einmal klar darlegen, was einen Nazi zum Nazi macht. Ein Parteimitglied, ein Rassist, ein SSler, einer der sich nicht gegen das Regime aufgelehnt hat?
     
  3. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    So viel Unterschied ist da nicht höchstens beim letzteren.
     
  4. Sabbah

    Sabbah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    5.327
    Ort:
    Wien
    Natürlich gibt es da Unterschiede. Weil man Rassist ist, muss man nicht notwendigerweise Genozid fordern. Man muss auch kein Nazi sein, weil man die Ideologie teilt, sondern um Vergünstigungen einzustreichen, man konnte sich als Parteimitglied auch tarnen und gleichzeitig im Widerstand aktiv sein. Man konnte auch als SSler ein bloßes krankes sadistisches Schwein sein und musste sich nicht unbedingt dem Nationalsozialismus zugehörig fühlen.

    Wenn man das klärt, kann man sich der Frage des Unterschieds zwischen Nazis und Neonazis zuwenden, aber nicht eher.

    Wenn Simon sagt, das sei dasselbe, glaube ich macht er einen Fehler. Dann wirft er zunächst einmal alle in einen Topf uns sagt die sind alle so böse, wie der böseste unter ihnen und zweitens verhamlost er meiner Meinung nach die Neonazis, weile diese Herrschaften genau wissen was damals passiert ist und sich an dem Leid von Millionen ergötzen und die Symbolik und Ideologie verherrlichen. Ein Nazi (Parteimitglied, whatever) vor 70 Jahren war ein Teil des Systems, hätte er nicht mitgespielt, wäre seine Integrität, Status ja vielleicht sogar sein Leben bedroht gewesen. Neonazis hingegen müssen sich solcher Bedrohungen nicht ausgesetzt sehen, sie tun es aus freien Stücken, weil sie enttäuscht, dumm, oder krank sind. Also ich persönlich finde das viel schlimmer und deshalb halte ich es für unbedacht, wenn Shimon diesen Unterschied nicht anerkennen möchte.
     
  5. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.718
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD


    lieber sabbah,


    nach meinem gefühl ist das wort "neonazi" verharmlosend und sonst nichts. deswegen weil diese "neonazis" bisher noch nicht die ausrottung der juden gefordert haben, sind sie keinesfalls "bessere menschen". sie verehren di alten nazigrössen und wenn sie die möglichkeit bekommen würden, würden kz errichten und mit "genuss" juden vergasen. ich unterscheide nicht, sie sind die feinde "unsere" demokratie, hassen ausländer und juden. sie sind allesamt gegen uns....



    shimon
     
  6. Sabbah

    Sabbah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    5.327
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    ich glaub du hast nicht ganz kapiert worums mir geht...egal...für mich sind ohnehin alle Nazis, die rechter sind als ich
     
  7. Dirtsa

    Dirtsa Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Steiermark
    Sieh mal die Regierung an wie viele da nach dem Krieg waren. Aber da gabs ja keine Nazies mehr.
    Kriegsverbrecher waren sogar beim BND und wurden sogar noch geehrt für ihre "Heldentaten".

    Die die da auf der Straße laufen sind nur ein paar dume Idioten. die richtigen Nazis sitzen wo anders. Die laufen nicht mit Hakenkreuzfahne rum.

    Die richtigen Nazis waren auch nicht in Kriegsgefangenschaft, in den Lagern am Rhein.
    Nein die sind nach Südamerika abgetaucht und lebten auf ihren Finkas.
    Die in den Lagern waren nur die Idioten die dafür zahlen mussten.
     
  8. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    :D



    bin eh schon gespannt wohin dass alles führt ... wir werden sehen

    meiner meinung nach ist nationalsozialistische angehauchte ideologie sogar teil unseres verwaltungs und staatsapperates (wobei ich da kaum bedeutende untschiede zw. österreich und deutschland sehe) ... so beschähmend ich das auch finde ist es einfach nur noch traurig ...

    es liegt an jedem von uns wenn er mit irgendetwas dergleichen in berührung kommt dementsprechend zu handeln und nicht stillschweigen diese ideologien zu dulden

    grüße liebe
    daway
     
  9. UdoMichael

    UdoMichael Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2010
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Rott am Inn
    Ja da hast Du vollkommen Recht, wohin führt das ganze Merkel-Spitzel- System eigentlich, aber weisste was?! Was is schon von ewiger Dauer!! :banane: Seit dem 2.Weltkrieg haben wir einen so rasanten Fortschritt hingelegt das gab es noch nie auf diesem PLaneten. Die Expotentialkurve is überreizt, der Schwung is verbraucht. Das sind die letzten Zuckungen die das System durchmacht. 82 Milionen Terroristen, nun wenn dem so sein soll, sollen sie denken was sie wollen, ich finde es sogar in Ordnung wie es ist. Ich nehme es an wie es ist, den als einzelner sich gegen das System irgendwie auflehen zu wollen endet wie im Buch 1984, dieses wurde ja leztes Jahr verboten tja, wenn Du es in die Finger bekommst kannste ersehen wohin das in etwa führen sollen sollte!! Was ich aber dank der überreizten Expokurve für als gescheitert ansehe.
    Hör auf zu zittern, stirb wie ein Mann................:umarmen:

    bist du die daway aus dem Indigokinder Forum?!!
     
  10. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.718
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:


    ein daway kenne ich nicht...und "indigokind" bin ich noch weniger - ausserdem bin ich auch unsterblich und was die "ordnung" betrifft: die kosmische ordnung ist auf der erde arg gestört...



    shimon


    shimon
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen