1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eine Menge Verwirrung

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Nagrand, 13. Dezember 2011.

  1. Nagrand

    Nagrand Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2011
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Eine Meine Verwirrung

    Halle alle miteinander!
    Das hier ist das erste Mal, dass ich mich hier melde oder generell mich mit diesem Thema beschäftige.
    Es geht um folgendes: Mein Dad hat neulich Kontakt zu einer Heilerin gehabt und sie meinte ohne von meiner Existenz zu wissen dass ich Fähigkeiten habe und diese mit ihrer Hilfe „entdecken“ könne.
    Ich habe mir über sowas noch nie Gedanken gemacht, denn ich hatte immer halbwegs gute Erklärungen für alles ‚seltsame‘.
    Es gab ein paar Dinge von denen ich weiß, dass sie unalltäglich bei mir sind und ich wollte euch fragen, ob dahinter vielleicht doch mehr steckt als ich dachte.
    Immer wenn ich Menschen treffe, stufe ich sie sozusagen ein. Nicht wie andere das machen und es ist auch schwer zu erklären. Ich weiß einfach wie sie reagieren werden in bestimmten Situationen und ich weiß daher auch wem ich vertrauen kann. Es ist wirklich seltsam denn wenn ich jemanden dann näher kennen lerne weicht es manchmal von meinem Gefühl ab, aber am Ende ist immer diese Reaktion ‚Ich wusste es doch!‘ weil es dann doch immer alles so ist wie ich es am Anfang ‚gefühlt‘ hatte. Ich dachte einfach ich habe eine gute Menschenkenntnis und wollte deswegen Psychologie studieren, auch unter dem Aspekt dass es mir gelingt Menschen durch einschätzen ihrer Lage zu manipulieren indem ich bestimmte Dinge tue oder unterlasse.

    Als ich kleiner war hatte ich 3 Haustiere die ich über alles geliebt habe. Als das erste gestorben ist war ich nicht daheim, ich war auch einem Konzert mit meiner Oma damals. Ich hab alle paar Minuten auf meine Uhr geschaut und war ganz hibbelig. Ich war damals noch so klein dass ich es kaum noch wissen dürfte aber ich weiß wirklich noch alles davon. 8:14 hatte ich dann auf einmal so einen Stich im Bauch. Am nächsten Tag erfuhr ich dass mein Meerschwein so um die Uhrzeit gestorben ist. Mit dem zweiten war es das selbe nur dass ich Nachts zwar geschlafen habe aber nicht zur Ruhe gekommen bin. Ich hab rumgewälst und hatte irgendwie ein ganz seltsames Gefühl. Bei dem dritten war es genauso. Seitdem schiebe ich immer total Panik wenn ich schlecht geträumt habe auch wenn es nie das gleiche Gefühl war.

    Oft passiert mir auch, dass ich wenn ich z.B. auf eine Reise fahre schon das Gefühl habe, dass das und das schief geht obwohl es sicher erscheint. Das ist nicht mal Pessimismus sondern einfach nur so ein Gefühl.

    Jetzt da ich mir über sowas Gedanken mache ist mir neulich auch etwas aufgefallen. Mein Freund und ich sind schon fast 2 Jahre beste Freunde gewesen und sind jetzt erst zusammen gekommen. Trotzdem seit dem wir zusammen sind, denke ich als Dinge und einen Moment später reagiert er drauf oder antwortet indirekt auf das. Es ist wirklich seltsam vor allem weil wir diese ‚Alltagsrutine‘ nicht drin haben sodass es kein Gewohnheitsphäomen ist. Wir sind beide erst 17 und in der Schule daher ist das rein technisch noch nicht möglich :)

    Danke dass DU dich durch diesen Text gewühlt hast! Ich würde mich sehr über deine Einschätzung und Meinung zu meinem Thema freuen da ich zurzeit echt nicht mehr weiß was ich glauben soll.
    Liebe Grüße
    Nagrand
     
  2. SternchenC

    SternchenC Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2011
    Beiträge:
    84
    Hallo Nagrand,
    ich denke schon, dass Du ziemlich sensibel für solche Dinge bist. Du bist ja noch sehr jung und kannst mit Deinen Fähigkeiten wachsen. Man muss sich ja auch erst einmal bewußt werden, dass man Fähigkeiten hat.
    Ich kann Dir nur sagen, verlasse Dich auf Deine Gefühle. Ich habe für mich erfahren, dass meine Gefühle gegenüber Menschen, die ich zum ersten Mal sehe, genau zutreffen. Ich sage es nicht immer, aber ich behalte mein Gefühl im Hinterkopf, und bis jetzt wurde es immer bestätigt.
    Viele Menschen wollen das immer klein reden, höre nicht auf Sie. Bilde Dir Deine eigene Meinung, sieh' in Dich hinein und dann wirst Du auf all Deine Fragen Antworten finden.
    Versuche es.
    LG SternchenC
     

Diese Seite empfehlen