1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eine interessantes Versehen

Dieses Thema im Forum "Kipperkarten" wurde erstellt von Tryscha, 3. März 2014.

  1. Tryscha

    Tryscha Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2013
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Werbung:
    JUHU, eigentlich wollte ich die 9er Legung der Lene nehmen, stelle nach der Legung fest, das ich (ausversehen) die Kipper genommen habe. Aber da ich nicht an Zufälle glaube habe ich es dabei belassen.
    Gestern gab es ein sehr interessantes Gespräch und zwar um den Einstieg in ein bestehendes Geschäft. Es ist alles da, ich müßte nur noch ja sagen.
    Mit den Lene kenne ich mich nun schon einiges besser aus, bei denKipper siehts halt doch noch ein bissel anders aus, darum bitte ich höfflich um eine Unterstützung.
    Habe die Karten auf das Angebot gezogen, also auf die berufliche Veränderung selbständigkeit.




    Gelegt habe ich
    1 2 3
    4 5 6
    7 8 9
    Der Sarg sagt ja schon mal, ein ende und Neuanfang.
    Ich schau in den langen weg rein, also wird es noch dauern, da aber der Sarg danehmen liegt könnte es doch auch etwas sein, was von langer Dauer sein wird.

    Danke schön....:kiss4:
     
  2. Venja

    Venja Guest

    Ich sehe, dass Du durchaus aktiviert, vitalisiert und freudig erregt bist, ob dieser Option. Ich sehe auch, dass es ein längerer Weg ist, mit einigen Kurven und Undurchsichtigkeiten. Einerseits hast Du Lust, dich einzulassen und dich berühren und überraschen zu lassen, was Du erfährst, andererseits spürst Du, dass dieser Weg nicht deine Erfüllung ist, denn das Ziel, das Ergebnis, was dich erwartet, was Du schon erahnst, macht dich innerlich nicht frei, sondern belastet dich und das möchtst Du nicht.
    Dich lockt auch das Geld, das Geschäftliche, das Kaufmännsich-Administrative, was dir ein gutes Gefühl von Aktivität und Ordnung gibt, mit dem Erhalt von gedllichem Gewinn. Dich lockt auch die Tätigkeit, denn sie ist durchaus interessant und belebend.
    Aber das ist dieser negative Beigeschmack. Das nebulöse Erkennen einer negativen, belastenden Wirkung, die auf dich zukommen wird und das behagt dir nicht.
    Würde mich über ein kleines Feedback freuen;-)
     
  3. Tryscha

    Tryscha Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2013
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Werbung:
    Hallo Venja,
    das ist interessant, was du gedeutet hast. Ja, es interessiert mich auf der einen Seite sehr, aber auf der anderen bin ich mir unsicher, ob es das ist, was ich wirklich will. Bezogen auf die selbständigkeit, würde es mich freier machen, als im angestelltem Verhältnis, denn das ist mir vertraut aus der Vergangenheit, also viele Jahre der selbständigleit. Hm, ob das Geld ich nun so sehr lockt, wage ich zu bezweifeln, denn das war nie ausschlaggebend für mich gewesen. Bin ja auch ausgebildete Kauffaru und da kenne ich mich dann aus..Nun, was da auf mich zukommen würde weiß ich eigentlich nicht so genau. In einer selbständigen Tätigkeit würde ich mich persönlich wohler fühlen, allerdings wäre da die finanzielle ungewissheit, die damit einher geht und das behagt mir wirklich nicht.
    Danke schön für deine Deutung und ganz liebe Grüße von Tryscha....



     

Diese Seite empfehlen