1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eine Frage..

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Eisfee62, 30. Mai 2013.

  1. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Werbung:
    Würdest du dein Kind eine Sekte anvertrauen die Kanibalistische Riten praktiziert und ein altetümlisches Folterinstrument anbetet?
     
  2. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.101
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    ...tzzzz....
     
  3. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.287
    Ort:
    Kassel, Berlin
    was für ein lächerlich dümmlicher Versuch, die größte der Weltreligionen zu diskreditieren.
    du beleidigst damit über 2 Milliarden Christen, ist dir das klar? und wofür?
    für einen schalen Lacher? und wie gesagt, dumm ist´s noch dazu.
     
  4. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    :D:D

    Nein.
    Und ich selber bin auch nicht getauft. :)
     
  5. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Ich beleidige niemanden,ich nenne keinen Namen,jedoch überrascht es mich sehr,wie schnell du zuordnest,zum lachen finde ich es eigentlich nicht..
     
  6. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.287
    Ort:
    Kassel, Berlin
    Werbung:
    ach komm ...
     
  7. Marieh

    Marieh Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2010
    Beiträge:
    557
    Habe in der Zeitung gelesen, dass neulich in China vier Männer verurteilt wurden, die tote Frauen ausgruben, um sie mit frisch verstorbenen Junggesellen zu vermählen im Rahmen einer sogenannten "Geisterhochzeit".
    Das wurde im alten China so praktiziert, dass man verstorbenen Junggesellen (männlich) eine tote Frau mit ins Grab legte, um damit den verstorbenen Geist zu besänftigen, und damit der Verstorbene die Hinterbliebene nicht belästige.
    Die vier Männer handelten dabei aber aus Raffgier, sie verkauften dieselben Toten mehrfach und kassierten pro Tote einen Batzen Geld.
    Heutzutage werde das in China wohl von einigen Dörfern teils auch so gemacht, nur verwende man dafür nicht mehr echt verstorbene Frauen, sondern an deren Stelle eine Art Eisenstatue, die man dem verstorbenen männlichen Junggesellen mit ins Grab lege. :confused::confused:
    Im modernen China sei aber beides nicht geduldet.

    Einen anderen Fall aus China habe ich auch aus der Zeitung gelesen, da hatten zwei Männer Embryos gestohlen, dann haben sie sie mit Goldfarbe vergoldet, und wollten diese als Glücksbringer an Interessenten verkaufen, weil dazu Nachfrage bestünde. Natürlich ist das im modernen China auch verboten.

    Ich meine aus England kam auch neulich so eine seltsame Meldung, dort hätten Asiaten an einem Fluss wohl einen kleinen Jungen (Angehörigen) geopfert und hätten ihn verspeist, um so Geister zu besänftigen und ihr Glück anzukurbeln.

    :confused::confused::confused::confused::confused:

    Also solche Bräuche sind wirklich fragwürdig und einfach widerlich.
    Da wird der Mensch instrumentalisiert durch Leichenschändung oder durch Mord.

    :nudelwalk
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2013
  8. Elfman

    Elfman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    10.840
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Sekte, hat der ex Papst glaub ich mal die Protestanten genannt – meinste die?
    Na ja, wenn die sich vom Papst beleidigen lassen – ist das ja nicht Deine Schuld. :)
     
  9. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.741
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD

    die kabba selbst lehrt: es ist kein weg für menschen unter 30 - und "foltern" gehört auch nicht zu kabbalah....


    shimon ash.
     
  10. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.741
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:


    was hat die kabbala mit "christentum" zu tun? (war am ende, der RABBI, doch ein kabbalist?)


    shimon ash.
     

Diese Seite empfehlen