1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eine Frage zur Kartendeutung in Bezug auf die Häuser

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Elena777, 2. Februar 2005.

  1. Elena777

    Elena777 Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    417
    Ort:
    in einem schönen Land
    Werbung:
    Ich hätte eine Frage in Bezug auf Häuser- und Kartendeutung!

    Wenn z.B. das Herz (24) auf dem Platz (Haus) 22 liegt, wäre das dann das Entscheidungshaus. Heißt dass dann in dem Fall, dass da eine Entscheidung ansteht und kann man dann generell mit allen Karten so verfahren, dass man nicht nur die Karte selbst berücksichtigt, sondern auch den Platz (Haus), wo sie liegen?

    Ich gehe jetzt in meinem Beispiel davon aus, dass das Kartenbild (große Legung) 4 x 8 Karten ausgelegt wird und in der untersten Reihe vier Karten liegen.

    Da ich noch ein relativer Neuling auf dem Gebiet bin, wäre ich sehr froh, wenn mir jemand diese Frage beantworten könnte!

    LG
    Elena :)
     
  2. Sternchen67

    Sternchen67 Guest

    Guten Abend Elena,

    Häuser sind nicht meine Favoriten aber es funktioniert dann tatsächlich so wie du es schon vermutet hast.
    Man nimmt das Thema, um das es geht z.B. Anker für Beruf wäre die Nr.35, somit auch das Haus Nr. 35 und nimmt die Karte die dort liegt als Aussage für den Beruf.

    Da mir das zuwenig Aussagekraft ist, deute ich lieber mit Korrespondenzkarten. Manche Deuter mischen auch die Techniken wie Spiegeln, Rösseln, Häuser, jede 5.te Karte, KK´s usw. wobei ich dann eher KuddelMuddel rausbekomme *ggg*

    Lieben Gruß,

    Sternchen
     
  3. Kadjsha

    Kadjsha Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Iadr-Oberstein
    Hallo Elena !

    Du hast jetzt die Möglichkeit aufgezeit,Herz im 4.Haus.Du deutest also das Herz mit dem Haus.Das würde bedeuten,daß du dein Heim liebst,oder dich selbst,denn das Haus sagt ja auch etwas über dich selbst aus,über deinen ganzen Körper.
    Danach gehst du ins haus des Herzens,also das 24 Haus und schaust da nach,was da liegt.Angenommen da liegt der Reiter.Du deutest Heru und Reiter.Dies würde dann also bis dahin bedeuten,daß eine gute Nachricht im Bezug auf die Liebe auf dich zukommt (wenn das Herz in der Zukunft liegt),liegt es in der Vergangenheit,kam die Nachricht schon bei dir an.
    Dies kann auch eine neue Liebe sein.
    Dann gehst du ins 1.Haus,das Haus des Reiters und verfährst genauso weiter.
    Was liegt im Reiter ?Diese Karten zusammen deuten und immer so weiter.

    Es ist schon sehr aufschlußreich,wobei man aber immer die Zeiten beachten muß.Aber richtig findest man nur was raus,wenn man dann noch spiegelt usw.Und natürlich um das Thema herumliest.

    Lg
    Sabine
     
  4. Elena777

    Elena777 Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    417
    Ort:
    in einem schönen Land
    Was ist bitteschön "Spiegeln"?? Ich bin noch ein ziemlicher Neuling, also kenn ich den Ausdruck nicht!! :danke:

    LG
    Elena
     
  5. Gundis

    Gundis Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Kärnten / Steiermark
    Servus Elena!

    Ich persönlich deute sehr gerne mit den Häusern. Wenn das Herz im Haus Wege (22) liegt heißt es für mich, dass in Sachen Liebe eine Entscheidung ansteht bzw. ein Weg eingeschlagen wird. Weiter könntest du schauen, welche Karte im Haus Herz liegt, um Zusatzinformationen zu bekommen.
    Übrigens ich deute immer die Kombinationen Haus-Karte im Haus. Also in diesem Fall Wege-Herz und nicht Herz-Wege. Bei manchen Kombinationen macht das einen Unterschied. Ich halte mich an diese Version.

    Spiegeln ist auch eine sehr interessante Variante.

    Ausgehend von der großen Tafel kannst du die erste Karte mit der letzen Spiegeln, die zweite Karte mit der vorletzten usw. Du stellst dir einfach in der Mitte eine imaginäre Linie vor und betrachtest dann die zweite Seite als Spiegelbild und umgekehrt.

    z.B.
    01-02-03-04-/-05-06-07-08

    01 wird mit 08 gespiegelt, 02 mit 07, 03 mit 06, 04 mit 05

    Lieben Gruß
    Babsi
     
  6. Elena777

    Elena777 Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    417
    Ort:
    in einem schönen Land
    Werbung:
    Also wenn ich es richtig verstanden habe, wird in diesem Fall die 1 mit 8 auch kombiniert und dann die 2 mit 7 usw??

    Ich hätte da noch eine Frage?
    Die Vergangenheit ist im Rücken der HP? Was ist, wenn die HP als letzte Karte liegt bzw. in der letzten Reihe der unteren 4 Karten?
    Ich lege nämlich 4 x 8 und zuletzt eine Viererreihe aus?

    :danke:
    LG
    Elena
     
  7. Gundis

    Gundis Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Kärnten / Steiermark
    Servus!

    Ich muss sagen, dass ich da auch keine eindeutige Erklärung dafür hab. Ich geh davon aus, dass eine Person, die in den Schicksalskarten liegt (4er Reihe der großen Tafel) momentan eine wichtige persönliche Entwicklungsphase durchmacht. Als letzte Karte würd sie noch verstärkt dazu im Haus Kreuz, Schicksal, liegen.

    Die Grundregel vor der Person Zukunft, hinter der Person Vergangenheit stimmt sicherlich, aber ich persönlich klammere mich nicht zu fest an diese Regel. Ich geh da mehr nach Gefühl und Gespür und das entwickelt sich mit der Zeit und mit Übung.

    Bin gespannt, wie andere diese Situation handhaben.

    Lieben Gruß
    Babsi
     
  8. Elena777

    Elena777 Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    417
    Ort:
    in einem schönen Land
    Werbung:
    Ich geb Dir recht, Babsi. Ich habe mich gerade durch ein Kartenbild durchgeackert, aber ich versuche es vor allem mit Gefühl und Gespür. An strenge Deutungen möchte ich mich nicht halten, weil ich glaube, dass gerade bei Kartenlegen auch Gefühl wichtig ist. Natürlich gibt es gewisse Richtlinien zu beachten, für mich als Anfänger überhaupt, aber vielleicht kann ich mit der Zeit meinen eigenen Stil entwickeln.

    LG
    Elena
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. calista
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    489
  2. Mimma
    Antworten:
    32
    Aufrufe:
    2.052
  3. GloriaG
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    502
  4. Lenies01
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    503
  5. halona
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    388
  6. Nadine1986
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    927
  7. Josie0412
    Antworten:
    35
    Aufrufe:
    1.583

Diese Seite empfehlen