1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eine Frage- 3 Karten..brauche Hilfe beim deuten. Bitte!

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Aibi, 21. Juli 2007.

  1. Aibi

    Aibi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2007
    Beiträge:
    1.330
    Ort:
    Spanien
    Werbung:
    Hallo Mädels, ich hab mir auf folgende Frage 3 Karten gezogen...

    Warum bekomme ich keine Antwort auf meine Email?

    Fuchs-Ring-Reiter QS Haus

    Der Fuchs schaut raus aus der Legung.

    Könnte man bei der Kombie denken, die Antwort kommt noch oder sagt sie was ganz anderes?

    Ich danke euch schon mal im Vorraus!

    :zauberer1
     
  2. Gaia

    Gaia Guest

    Fuchs-Ring-Reiter QS Haus

    Hallo Aibi,

    sei gegrüßt. Irgendwie haben anscheinend gerade einige, dasselbe Thema.:weihna1

    Ok, Fuchs im Hause des Reiters, da geht es um das Gedankengut, man hat so zusagen ein falsches Bild des Ganzen, man macht sich etwas vor. Falsche Sicht der Dinge. Dahinter verbirgt sich der Bär und der Berg, also liegt darin die Blockade...hier auch wieder Thema Autorität, der Wille, der hier die Oberhand gewinnt. Wenn man etwas zu sehr will, so ist es nicht und somit kann es auch nichts werden. Erst wenn man diesen Willen loslässt und man annimmt, kann etwas neues wieder entstehen, etwas werden. Ring im Klee, scheint auch eine wiederholende Geschichte zu sein, Reiter im Schiff, sagt mir auch eine Nachricht ist unterwegs. Das ganze scheint etwas länger wäriges zu sein, aufgrund des Hauses. Doch bezieht sich das anscheinend nicht auf das eigentliche Ziel, sondern eher auf den jetzigen Zustand. Der Witz man denkt, es gehören zwei Personen dazu, aber im Grunde ist man selbst die Person, die, die Spielregeln entscheidet. Macht man das ganze mit oder erlöst man sich daraus und somit aus seiner eigenen Erwartungshaltung??

    Ok, hoffe, konnte dir bissl weiterhelfen. Wünsche dir alles Gute und Liebe!

    LG
    Gaia:liebe1:
     
  3. Aibi

    Aibi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2007
    Beiträge:
    1.330
    Ort:
    Spanien
    Huhu, vielen Dank für deine Antwort..leider weiss ich jetzt noch weniger als vorher....liegt es an mir dass ich keine Antwort bekomme? Heisst das jetzt ich bekomme keine? Ich versteh grad nur Bahnhof....:confused: Woher nimmst du den Bär und den Berg..also das Fuchs im Haus von Reiter, hab ich verstanden, dachte aber das geht nur beim grossen Blatt...hm...was soll ich jetzt machen, nicht mehr auf die Antwort warten..na toll, wenn es denn so einfach wehre...och menne, ich verschlupf mich :escape:
     
  4. Gaia

    Gaia Guest

    Hallo Aibi,

    also Fuchs (14) + Reiter (1) = Bär (15)

    36 - 15 = 21 (Berg)

    Da steckt das ganze Thema drin!

    Erwartungshaltung ist immer so ein Thema. Wie kann man an eine andere Person Erwartungen stellen, wenn man selbst seine eigenen Erwartungen nicht erfüllen kann??

    Weisst du wie ich meine??

    Lese dir vielleicht auch Sternchens thread durch, es geht im Prinzip um ein ähnliches Thema und dort habe ich einiges dazu versucht zu erklären. Es ist alles nur ein Spiegelbild deiner.

    Mir hat mal nur als kleinen Tip eventuell zu mir gesagt. Bei allem was du an eine andere Person schreibst, bestickt vielleicht mit Vorwürfen, eventuell auch indirekt, wo du auch diese Person ansprichst, ersetze diese Person mit deiner eigenen und dann lese den Text noch mal. Es kann verblüffend sein, was für eine Wahrheit dann heraus kommt. Man stellt fest, man redet teilweise mit sich alleine. Selbst wenn Dinge zutreffend auf den anderen sind, jedoch ist es die Frage wie viel Abstand hat man zu diesen Themen?

    Regt es einen auf oder nicht? Wo ist man in Resonanz??

    LG
    Gaia:liebe1:

    PS: Es wird eine Veränderung der Situation eintreten, wenn die Aufgabe gelöst ist, die drin steckt. Es geht nur um dich alleine. Man kommt irgendwann an einem Punkt, wo man die Dinge nicht mehr von anderen abhängig macht, sondern mit sich im Einklang ist und mehr ein Findender wird, der annehmen kann und daraus handelt. Es hat auch alles seine Berechtigung, wichtig ist, dass du dir keine Schuld für dein Verhalten gibst, egal was auch immer es ist, es erfolgte aus einem Grund!!! (War allgeimein gesprochen jetzt:clown: )
     
  5. Aibi

    Aibi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2007
    Beiträge:
    1.330
    Ort:
    Spanien
    Liebe Gaia, nochmals danke für deine Geduld..ich muss wohl grad mal in mich gehen....ja, ich hab ein paar Vorwürfe ausgesprochen, ich fand sie aber auch sehr angebracht...zu viel um sie aufzufüren....ich hatte gehofft, wenigstens soetwas wie eine Entschuldigung zu hören....wenn ich es dir erklären würde, würdest du mich verstehen...es macht mich sehr traurig, dass ich jetzt nach so langer Zeit keine Antwort erhalte....es geht hier nicht um Liebe, es geht um Vertrauen. Missbrauchtes Vertrauen ist sehr schmerzhaft...naja...wie du oben schon geschrieben hast, ne lange und sich ständig wiederholende Geschichte...also sieht es so aus, dass er den Starken macht, sich selbst blockiert? Bekomm ich deswegen keine Antwort oder war meine Wortwahl die falsche? Ich war sehr höfflich...wirklich, andere in meiner Situation hätten was ganz anderes geschrieben.

    Ich drück dich, bist ne ganz nette und liebe...

    Bis bald mal:kuss1:
     
  6. lebensfreude

    lebensfreude Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    1.658
    Ort:
    Harz und überall mal so ein bisschen :-)
    Werbung:

    Hallo Aibi :zauberer1

    Reiter ist die Gedankenkarte und der Ring zeigt dass er sozusagen das immer wieder macht, der Fuchs "kalte Füße" sag ich mal kurz und knapp.

    Um das zu deuten: Er bekommt "immer wieder", wenn er sich irgendwie "verpflichtet" fühlt oder du sozusagen "ihm näher kommen willst", bekommt er sozusagen kalte Füße, er ist sich unsicher und weiß nicht was er will.
    Das Haus zeigt mir dass es zu ihm gehört-als Charakterzug!

    Und dass er auch Sicherheit und Garantie braucht, solange er diese nicht hat, reagiert er eher unverbindlich.

    Sehe aber leider auch drin, dass er sich einfach aus der Bindung ziehen will.
    Aus dem Kontakt.

    lg Lebensfreude :liebe1:
     
  7. Aibi

    Aibi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2007
    Beiträge:
    1.330
    Ort:
    Spanien
    Hallo Lebensfreude, somit sieht es ja wohl so aus, dass ich keine Antwort bekommen werde von ihm..sehr schade..wir hatten 3 Monate keinen Kontakt mehr....wenn er meint, dass es so richtig ist, muss ich es wohl so akzeptieren, auch wenn es weh tut...Danke auch dir für deine Deutung.:)
     
  8. Gaia

    Gaia Guest

    Danke dir, freue mich, wenn ich dir ein bissl weiterhelfen konnte.

    LG
    Gaia

    PS: Ich kenne das Thema sehr gut, setze mich selbst gerade damit auseinander.
     
  9. Aibi

    Aibi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2007
    Beiträge:
    1.330
    Ort:
    Spanien
    Liebe Gaia, du hast mir sehr weiter geholfen, wie viele andere kleine Helferlein...im Forumshintergrund...von jeden konnte ich etwas mitnehmen und somit meine private Situation besser verstehen.

    Jetzt muss es nurnoch umgesetzt werden. :flower2:
     
  10. Aibi

    Aibi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2007
    Beiträge:
    1.330
    Ort:
    Spanien
    Werbung:
    Die Antwort auf meine Email, kam gestern Nacht :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen