1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eine Erklärung zum Erlebnis??

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Dynian, 3. Mai 2007.

  1. Dynian

    Dynian Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Hallo zusammen :)

    Ich fall gleich mal mit der Tür ins Haus oder wie es so schön heißt :weihna1

    Mir ist da vor einiger Zeit ein Erlebnis widerfahren, und ich würd germ mal eure Meinung dazu lesen,...
    gleichzeitig stellt sich mir die Frage was für unterschiedliche AKE´s oder OBE´s - oder wie auch immer man die Bewußtseinsreisen nennt - gibt es eigentlich?
    Das Net gibt da nicht viel her,.... oder ich bin einfach nur zu blöd zum googlen :escape:

    Doch hier erstmal mein erlebtes....

    Es war eines Tages,.. ich hatte mich zum Mittagsschläfchen hingelegt, wachte ich durch irgendwas kurz auf,... drehte mich auf die Seite und schloß wieder die Augen.
    Ich spürte noch so schön im Wegdämmern, daß sich ein Bild einstellte,.... ich sah einen Strand mit jemandem sitzen,.... zoomte heran und auf einmal war ich es, der dort saß,....
    ich beobachtete die Landschaft und meine Aufmerksamkeit wurde auf die Wolken in weiter Ferne gezogen,.... und als ich sie so anschaute, merkte ich, daß aus den Wolken heraus Lichtstrahlen auf mich zuschossen,...
    Das ganze ging verflixt schnell und ich wurde wie durch einen Staubsauger in diese Lichtstrahlen gesogen,....

    Es sah tatsächlich so aus wie bei StarTrek, wenn die jungs in die Überlichtgeschwindigkeit wechseln,... vielleicht hilfts ja bei der Vorstellung

    Dort hing ich nun zwischen den Strahlen, die wie wild an mir vorbeisausten,... es war kein Tunnel, sondern ich konnte um mich herum die gesamte Landschaft mit allem vorbeihuschen sehen,... ich flog also mit einer recht heftigen Geschwindigkeit über Land und Meer,... dabei hatte ich ein ohrenbetäubendes Wummern als begleitendes Geräusch

    Diese Szene dauerte ca. eine Minute,.. und als ich auf einen Bergrücken zuflog erschien schräg vor mir plötzlich ein überdimensionalgroßer Totenschädel,.... auf mich wirkte er wie eine Art Wächter,.... nicht bedrohlich, aber dennoch stark präsent

    Da dies so die erste der Erfahrungen war, dacht ich mir es wär wohl besser nix zu übereilen, und zog die Bremse indem ich mich geistig zurückzog (ja,.. Trottel,.. ich weiß) :weihna1
    es war heftig anstrengend und im Zuge des zurückziehens rollte ich seitlich fast komplett aus dem Bett als ich erwachte, wobei ich das absolut nicht als aus dem Schlaf kommend sehe, da ich am Anfang noch bewußt wachliegend mit dem Kopf im Kissen direkt in den Sauger geriet.... so in etwa

    Irgend ne Idee was mir da widerfuhr?
    Eine normale Astralreise scheints ja nicht zu sein,.... zumindest wenn ich hier so die Berichte darüber gelesen habe,.... eigene Erfahrungen darin hab ich bisher noch nicht.

    Später einmal hab ich irgendwo erfahren, daß es sich eventuell um eine Lichtreise gehandelt haben soll,... man reist mit dem Licht direkt zum Quell und durchschreitet dabei seine bisherigen Leben, welche symbolisch durch den Totenschädel dargestellt werden....

    Wäre natürlich eine Erklärung, nur hab ich bei meinen Recherchen darüber nichts weiter finden können,..

    Schon mal vorab ein Danke fürs lesen :)

    Liebe Grüße
    Dynian
     
  2. Fee

    Fee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    1.915
    Ort:
    100 km um Aachen
    Hallo, Dynian,

    das könnte schon eine Art Astralreise gewesen sein. Jeder erlebt das anders und auf jeden Fall ist es etwas Besonderes, denn jeder hat dieses Erlebnis nicht kennen lernen dürfen....oder kennt es nicht.

    Must Dich nicht beunruhigen...ich hatte schon mehrere Astralreisen, seit meiner Kindheit. Ich lasse es einfach passieren, wenn ich sie bekomme und forciere nie eine Astralreise, weil die scheint mir nicht "echt" zu sein.

    Informiere Dich mal hier im Forum und lies die verschiedensten Berichte. Dann wird Dir vieles klarer erscheinen.

    Herzlichst
    Fee
     
  3. slow26

    slow26 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2006
    Beiträge:
    258
    Ort:
    NRW
    Hallo Dynian,
    hört sich ja interessant an :)
    hast du sonst schon mal irgendwelche Erlebnisse der Art gehabt?
    Beschäftigst du dich mit übernatürlichen Dingen?
    Wie sieht es sonst mit deinen Träumen aus? Bist du allgemein ein intesiver Träumer? Hast du ab und zu Luzidträume? (wo dein Bewusstsein eingeschaltet ist)
    Wie war dein empfinden während dessen? War ein Gefühl von Angst da?
    Wie heftig war deine Reaktion auf das Erlebte nach dem du aufgewacht bist?

    lg slow
     
  4. Dynian

    Dynian Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Hamburg
    Hallo ihr zwei,... erstmal vielen Dank für die Antworten :)

    @Fee,.... sicher ist das auch irgendwie eine Form der Astralreise gewesen,.. gelesen hab ich darüber in diversen Foren schon und auch bei Google etliches abgearbeitet,... nur nichts gefunden was meine Fragen diesbezüglich stimmig beantwortet hätte... leider,...
    wo ich doch sonst so ein Google-fuchs bin, aber bei dem Thema ist es wie verhext :weihna1

    Mir hat auch mal jemand erläutert, daß man bei Astralreisen im Grunde nur das Bewußtsein vorwegschickt um später seinen Körper nachzuholen - sprich sich an dem Ort als double zu manifestieren,... darüber z.B. hab ich auch nichts finden können...
    Daher auch meine Frage was für Möglichkeiten der Bewußtseinsreisen bisher überhaupt bekannt sind :zauberer1

    @Slow,... tja,.. was hab ich dabei gefühlt,.... es war aufregend interessant,... als der Totenschädel auftauchte wurde ich unsicher und es läßt sich schwer nachvollziehen was mich nun antrieb mich zurückzuziehen,... ob Angst oder Unbehaglichkeit,... ich weiß es nicht mehr,.. ist schon zu lange her dies Erlebnis
    Generell bin ich schon sehr spirituell angehaucht, aber dabei nichts was mich wirklich fesselt oder in seinen Bann zieht, so daß ich mich da richtig reinknie,... ich mache da eher mein eigenes Ding, lasse mich leiten und verwerte die mir zukommenden Informationen...

    andere Erlebnisse dieser Art sind bisher noch nicht gewesen,... allerdings schon noch diverses, was mir widerfährt,... so z.B. immer wieder Nebelschwaden, die vor mir autauchen und mich umhüllen,... sei es nun bei geschlossenen Augen oder offenen,... meistens weiß,... ab und an auch farbig von schimmernd grün bis rot, blau oder violett.

    Früher hab ich recht häufig beim hinlegen und ausruhen mittendrin das Gefühl gehabt ich kippe hintenüber und es wurde pechschwarz dabei,... bin dann immer hochgeschreckt weils echt ein unangenehmes Gefühl war,...
    Mittlerweile kommen mir beim abschalten immer ein paar Bilder hoch,... es sind immer "reale Situationen",.. ich sehe dann entweder eine gekachelte Wand oder eine Deckenlampe oder eine Lampe an der Wand hängen,... es sind nur ganz kurze Momentaufnahmen,... denn wenn ich mich versuche darauf zu konzentrieren verschwinden sie....

    oh,.. eins fällt mir doch noch grad ein beim tippen....
    ich lag mal auf meiner Couch und wollt ein wenig schlafen,... bin dann aufgewacht,... hab mich zur Seite gedreht und wollt weiterschnorcheln,..
    Dann kam wieder so eines der Bilder hoch,.... ich sah - seitlich liegend - vor mir einen Fernseher auf dem grad ein Abspann eines Filmes lief,... plötzlich war ich in dem Geschehen drin,... dann hörte ich ein kreischen eines Kindes oder jungen Mädchens, und kurz danach kam jemand um die Ecke geschossen und rüttelte an mir als wolle er mich verjagen....
    ich weiß noch wie ich zu ihm sagte "ist ja gut, ich geh ja schon!"

    von einer auf die nächste sekunde verschwamm das Bild und ich lag seitlich wieder auf meiner Couch....

    was da genau geschehen ist,.... keine Ahnung :confused:

    aber was mich grad wundert,.. wie konnt ich das vergessen?
    und das obwohl es ein jüngeres Ereignis war,.. hmm...
     
  5. slow26

    slow26 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2006
    Beiträge:
    258
    Ort:
    NRW
    ah ja :) ich sehe schon, du hast Veranlagung.. die Farben die du siehst.. ich denke das wird deine Aura sein. Ich kann meine auch manchmal zwischen und um meinen Händen sehen. Manchmal kann ich mich sogar so stark drauf konzentrieren das ich sie anderen zeigen kann. Das ging sogar soweit das ich Microblitze erzeugt habe die von der einen hand zu anderen sprangen. Als das eine Bekannte gesehen hat :eek: ist sie aufgesprungen und es hat ne Stunde gedauert bis sie sich beruhigt hat..

    Diese szene auf der Couch.. kenn ich auch :)
    Befasse dich damit, je mehr du das tust desto öfter werden sich solche Erlebnisse heufen und umso sicherer wirst du dich fühlen damit zu experimentieren. Es lohnt sich...
    Ich selbst bin Fan von Luzid Träumen. Versuche mal dir während du träumst klar zu machen das das ein Traum ist! Dein Bewusstsein erwecken.. wenn es einmal klappt wird es öfter passieren und bei jedem mal wirds krasser. Zu wissen, das man gerade selbst, alles was man sieht selbst erzeugt.. wenn man das begriffen hat öffnen sich plötzlich unendliche Tore. Man kann erleben, was auch immer man sich grad wünscht.
    Double manifestieren? Hier eine Buch Empfehlung "eine andere Wirklichkeit" von "carlos canstaneda" gibt einige von ihm aber in diesem wird genau das Thema angeschnitten. (Der Doppelgänger)

    aso.. Kinderstimmen oder Schreie, gemurmel aber auch Krähenkrächzen.. sowas habe ich bei meiner ersten krassen Astralreise auch gehört... falls es dich interessiert hier der Link http://www.esoterikforum.at/threads/49048&highlight=slow26
     
  6. Dynian

    Dynian Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Hi Slow,

    danke für den Linktipp,.. habs mir schon durchgelesen :)
    Das Erlebnis mit Deiner Bekannten und den Blitzen ist schon der Hammer,.. das glaub ich gern, daß sie erstmal ne Zeit gebraucht hat zum runterkommen *g

    Stimmen und weiteres nehme ich in bestimmten Entspannungsphasen schon wahr, nur ist die Situation auf der Couch für mich anderes gewesen...
    auf mich machte es eher den Eindruck einer direkten Reaktion auf mein Vorhandensein, da mich im Anschluß ja auch jemand wegrütteln wollte...

    naja,.. irgendwann werd ichs schon genauer erfahren

    Carlos werd ich mir mal einverleiben ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen