1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eine Danksagung an die moderne Wissenschaft

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von retual, 7. Mai 2013.

  1. retual

    retual Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2011
    Beiträge:
    2.440
    Ort:
    Allgäu
    Werbung:
    Ich bin geheilt ich bin geheilt !


    Das licht der modernen wissenschaft hat mich von meinem finsteren aberglauben erlöst

    Ich weiß nun dass ich ein affe sein muss weil ich immer allen frauen hinterherschau und heimlich in meinen phantasien ihnen noch immer hinterherjage

    Ich bekämpfe nun meine krankheiten mit antiobiotika und anderem dergleichen weil sie ja eh keinen sinnn habn und der mensch geboren wurde den kampf gegen die krankheiten endlich zu besiegen

    Der mond ist 5 millionen 3 87000 km entfernt von der erde endlich weiß ich bescheid !

    Das licht der wissenschaftlichen erkenntnis hat mir aufgezeigt dass alles jenseits von hände füße und auge schwachsinn und sinnlose spekulation sein muss, denn sonst wär ja der mensch mit einem dritten auge geboren


    Oh Ihr Götter der Schlauheit des Denkens und der Allwissenheit wie kann ich euch nur meine inbrünstigste ehrerbietung erweisen ????


    ich bin geheilt ich bin geheilt
     
  2. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien
    Warum so viel Ironie Retual ?

    Glaubst du tatsächlich du blickst über den Tellerrand wenn du jedes Märchen über ET und Co für wahr hältst ?
     
  3. retual

    retual Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2011
    Beiträge:
    2.440
    Ort:
    Allgäu
    mom. lieber tor,

    ich hab noch etw. zu sagen


    oh ihr genialen künder und vertreter orthodoxer wissenschaftlicher thesen

    seht her ich bin nur ein normaler bis unterdurchschnittlicher mensch, ich hab noch nichtmal abitur,

    aber ich bin willig jegliche individualität und jegliches eigenständiges denken ganz ad acta zu legen um ein sprachrohr für unsere modernen wissenschaftler zu werden

    und alsbald möchte ich studieren um in die geheiligten hallen der akademiker aufgenommen zu werden und endlich als mensch anerkannt zu werden und gehör in der gesellschaft zu finden

    und ich werde eure unzähligen fakten herunterschluckeb bis mir schlecht ist, denn kein preis ist höher anzusiedeln als der endlich etw. zu gelten

    ich seh mich schon als affen, schlucke die weiße pille und habe jegliche idealismen ad acta gelegt denn bald ist es soweit

    ich werde zu euch gehören in dem club der wahren vernünftigen und rationell denkenden menschen
     
  4. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.539
    :lachen: ja, genau so denken "sie".

    Wichtig ist nur, dass sie anhand ihrer eigenen Methodik belegen können, noch wichtiger sind natürlich Zahlen und Statistiken, der Rest ist dann individuelle Subjektivität und die taugt zu nix. Bis dann wer mit einem noch feineren Messgerät ankommt und nachweisen kann, dass bei 73,654% der Probanden, die sich selbst als verliebt erkennen, ein Überschuss an Hormon G-20h7 entdeckt wurde und dann endlich anerkannt werden kann, hochwissenschaftlich, dass Verliebtsein existiert. Denn erst dann gilt es ja als erwiesen und die ganzen Volltrollos, die dies schon seit Anbeginn der Menschheit wissen, wussten das die ganze Zeit nicht und argumentieren mit dem Galileo-Gametrickclick, den Wissenschaftler erfunden haben, um Menschen mundtot zu machen.

    :ironie:
     
  5. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    Gott..war tot
    nun is die wisenschaft hin
    einfach zuviel fakten..bei deenen es nur um kohle ging
    Gott erwachti n der Kabbala zuneuem leben und auch die Wissenschaft..darf sich mal mystisch versuchen
    schön:D
     
  6. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Werbung:
    Ein "Wissenschaftler" würde das zum Anlass nehmen und euphorisch-gottgleich sagen: Lasset uns das Gen finden, das die Individualität des Menschen ausmacht!"
     
  7. retual

    retual Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2011
    Beiträge:
    2.440
    Ort:
    Allgäu

    Jawoll :lachen::lachen::lachen:
     
  8. anwärter

    anwärter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2013
    Beiträge:
    27
    Ich vergöttliche die Wissenschaft nicht, aber ich muss sagen, dass es schon ganz angenehm ist, nicht im Büßergewand sich selbst zu geißeln und trotzdem an der Pest zu sterben. Und die moderne Empfängnisverhütung genieße ich auch stets auf neue!
     
  9. JustInForAll

    JustInForAll Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    8.892
    Werbung:
    Die gucken wenigstens, ob was wahr ist oder nicht.
    Ansonsten wärst du bei den Religiösen für so einen Beitrag, gegen die gerichtet, angezündet worden. So ein nettes und warmes Feuerchen....
    Daher darfst du dafür, dass du heute in einer wissenschaftlich denkenden Welt lebst, um all das schreiben zu können...zu dürfen, ohne um dein Leben zu bangen, begründet dankbar sein. ;) :D
     

Diese Seite empfehlen