1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eine besondere Frage

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von teldra, 10. März 2012.

  1. teldra

    teldra Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    109
    Werbung:
    Hallo an alle,

    hab mal eine extravagante frage an euch astrologen...
    kann es sein das der mond einfluss nimmt am spleissen ( teilen bzw. schneiden dünner fäden ) vom federkiel? die federn sind von einem pfau und werden zum trachtengürtelsticken verwendet...
    mir persönlich ist nur aufgefallen das es bis zum mittwoch ( donnerstag müsste vollmond gewesen sein ) eigentlich gut funktioniert hat...
    und dann freitag und heute eigentlich nicht mehr besonders, gestern und heute waren die ergebnisse eher wellenreich und nicht pfeilgerade ( wie sie eigentlich sein sollten )wie vor dem vollmond...
    kann es sein das sich der zunehmende mond besser für das schneiden der federkiele eignet , oder bild ich mir das nur ein?

    bin gespannt auf eure antworten

    liebe grüsse

    teldra
     
  2. teldra

    teldra Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    109
    kann mir in dieser frage keiner weiterhelfen?
     
  3. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo teldra,

    im sog. Mondkalender kann man erfahren, wann die Zeiten günstig oder ungünstig sind für´s Haare schneiden, färben (zu denen ich die Federkiele zähle), für´s Gärtnern, Operationen usw.

    Wann fanden die Färbungen statt, würdest du bitte die konkreten Daten nennen, dann könnte ich nachschauen, durch welches Zeichen der Mond da gerade lief.

    viele Grüße Pluto
     
  4. teldra

    teldra Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    109
    es geht eigentlich nicht ums färben, sondern ums teilen bzw schneiden von den kielen, ( anfertigen von dünnen fäden ) .
    und mir persönlich kam es vor als ob das schneiden vor dem vollmond besser funktionierte ( vollmond war glaub ich am donnerstag )
    weil ich dann am freitag und samstag dieser woche es nochmals versucht habe sie zu schneiden, bzw zu teilen und an den beiden tagen waren die ergebnisse eher kurvenreich und nicht pfeilgerade wie an den tagen vor dem vollmond...

    lg
     
  5. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Hi Teldra!

    Ich meine, die Antwort kannst Du Dir am allerbesten selbst geben. Die Beobachtung ist sicherlich interessant ... und im Lauf der kommenden Mondphasen kannst Du verfolgen, ob sich das in gleicher Weise so zeigt oder nicht. Ich fürchte, die Zahl der Forums-LeserInnen, die es mit Pfauenfederkielen und deren Verarbeitung zu tun haben, wird wohl eher kleinst sein.

    Im übrigen ... ich glaube nicht, dass das mit Astrologie zu tun hat. Hier geht es ja nicht um die symbolischen Eigenschaften der Mond-Konstellationen, sondern (scheint mir) um physische Auswirkungen des Mond-Erde-Zyklus. Nichtsdesto spannend!

    Jake
     
  6. urany

    urany Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    11.122
    Werbung:

    Hallo teldra,

    meine Deutung des Gesagten wäre, dass du möglichst viele perfekte Fäden sammelst für den Gebrauch zum Sticken. Die einfache Grundregel, so wie ich sie kenne, über die Mondphasen: was zunehmen/aufgebaut/genährt werden soll, wird begünstigt vom zunehmenden Mond, was abnehmen/geklärt werden soll, wird begünstigt vom abnehmenden Mond.
    Insofern könnte deine Beobachtung durchaus in den Zusammenhang mit den Mondphasen gebracht werden.
     
  7. teldra

    teldra Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    109
    Werbung:
    Hallo Jake und Malve,

    bedanke mich herzlichst für eure antworten, und ich werde die mondphasen am besten mal durchtesten, werde euch auch dann meldung machen wenn ihr möchtet...

    lg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen