1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eine Anfänger-Legung

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von keine, 20. Juni 2007.

  1. keine

    keine Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    121
    Werbung:
    Hallo

    ich bin neu hier und beschäftige mich seit ein paar Tagen mit den Lenormand Karten. Mich faszinieren die verschiedenen Kombinationen, was mir das ganze aber auch wiederum erschwert, weil es sehr komplex ist. Dennoch hab ich es mal probiert eine Legung mit 9 Karten zu machen und hätte gerne eure Meinung bezüglich meiner Deutung. Wäre auch nett wenn ihr mir zusätzlich auch noch deuten würdet, wird bestimmt auch was anderes rauskommen.

    Erst mal zur Situation und zum Thema:
    Es geht um meinen Exfreund. Wir hatten uns vor 2 Jahren kennen gelernt und es war Liebe auf den ersten Blick, für beide war es die große Liebe und wir warn uns sofort vertraut. Ich denke auch dass er mein Seelenpartner ist. Ich liebe ihn immer noch sehr, obwohl er Schluss gemacht hat. Seine Gründe kann ich nicht verstehn, angeblich wegen seiner Freiheit. Er machte auch zu einem Zeitpunkt Schluss, welchen man sowieso nicht verstehn kann. Hatte grad ne schwere Krankheit hinter mir, hätte daran sterben können. Er hat sich rührend um mich gekümmert, aber als ich das gröbste hinter mir hatte, war es auf einmal zu Ende. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er mich nicht mehr liebt. Es gab auch Leute die ihn beeinflusst hatten. Einmal seine Schwester und auch seine Kinder, die mich nicht akzeptieren wollten. Ich hoffe jetzt immer noch auf Versöhnung, dass wir wieder zusammen kommen, welches das Thema meiner Legung ist.

    Meine Legung:
    Wege-Herz-Park
    Buch-Hund-Herr
    Fuchs-Kreuz-Baum

    Meine Deutung:
    Bei Einzelbetrachtung der Karten ist mir sofort aufgefallen, dass alles zu dem Thema passt. Als zentrales Thema liegt der Hund, welchen ich als mein Expartner deute, welchen ich wieder zurück haben möchte. Der Herr daneben zeigt ja auch, dass daraus nochmal mehr werden kann. Das Herz zeigt dass es um Liebe geht und der Park um eine lebenslange Bindung. Das Buch ist das Geheimnis, das er hat, also seine Gründe für seine Entscheidung, die mir immer noch schleierhaft sind. Der Baum könnte einzeln gesehn was mit meiner Krankheit zu tun haben. Die Wege könnten auf neue Wege, also Neuanfang und/oder Entscheidung. Der Fuchs ist der negative Einfluss, Intrige. Das Kreuz deutet auf eine schicksalhafte Verbindung hin.

    Anhand der Kombinationen der Karten hab ich eine Zusammenfassung gemacht:
    Er hat eine falsche Entscheidung getroffen, durch den negativen Einfluss anderer Personen. Tief im Inneren liebt er mich aber noch, welches sein Geheimnis ist. Er ist verschlossen und für mich sind seine Gründe ein Rätsel.
    Das Kartenbild zeigt mir aber, dass es eine Chance gibt. Es könnte zu einer Versöhnung kommen, die ein leben lang hält. Es ist aber noch nicht soweit, er kann sich jetzt noch nicht entscheiden. Aber nach und nach nimmt der negative Einfluss der anderen ab und es kann eine dauerhafte und glückliche Partnerschaft entstehen.

    So das wär dann mal die Zusammenfassung. Ich glaube, da steckt bestimmt noch mehr dahinter, möglich auch dass ich einiges völlig falsch interpretiere, weil ja der Wunsch dahinter steckt. Würde mich sehr freuen, wenn ihr mir bei der genaueren Deutung helfen könnt. Das Kartenblid passt so schön zum Thema, dass man da bestimmt noch viel mehr rausholen kann.

    Ich bedanke mich schon mal im voraus für eure Hilfe

    Liebe Grüße
    keine
     
  2. keine

    keine Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    121
    Sorry möchte natürlich nicht nerven. Frag nur mal nach weil noch keiner geantwortet hat. Ist denn niemand anwesend der mir helfen kann? Bin etwas ungeduldig, weils mich doch sehr interessiert.
     
  3. LeeLoo

    LeeLoo Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Frankreich
    Hi,
    ich bin noch da, aber geh gleich Schlafen, daher fasse ich mich kurz:

    Die Ecke Hund, Herr und darüber Herz-Park sehe ich so, dass der Herr im Moment keine Lust auf eine feste Beziehung hat, er will flirten und seinen Markwert testen. Er ist kein reifer Mensch und will sich treiben lassen, in einer Beziehung wäre er zwar sehr zärtlich, das traut er sich aber auf Dauer nicht zu.
    Du hast Hund Herr so gesehen, dass die Beziehung wieder wach wird, hmm, also nicht so recht als Liebesbeziehung, es wäre eine ungleiche Situation zwischen Geben und Nehmen bzw. Verantwortung tragen und sich treiben lassen.
    Wenn du die Sache locker siehst, versteht ihr euch bestimmt, also ohne Beziehungswünsche.

    LG
    LeeLoo
     
  4. KathaBittno

    KathaBittno Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2007
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Hamm
    Hallo,

    interpretieren, dass so:
    Lügenwaren tatsächlich im Spiel, ich denke da wird keine Beziehung mehr raus! Du lernst aber aber einen neuen Mann kennen in der Öffentlichkeit mit dem auch was laufen wird.

    LG
    KB
     
  5. keine

    keine Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    121
    @LeeLoo
    Danke für deine Interpretation. Erstaunt mich sehr was du da rausgelesen hast, denn er verhält sich zur Zeit wirklich so. Er flirtet viel mit Frauen und ich habe den Eindruck dass es ihm einfach nur um Bestätigung geht. Keine Lust auf Beziehung im Moment... ja diesen Satz hab ich oft von ihm gehört.

    Aber da ist doch noch Wege-Herz-Park An der Kombination hab ich lange überlegt und hab sie immer wieder als Belebung der Beziehung auf Dauer gedeutet, allerdings ist es noch nicht an der Zeit. Seine neuen Ansichten was Beziehung betrifft sind auch was ganz neues. Er war sein Leben lang auf der Suche nach der wahren Liebe, die er laut seiner eigenen Aussage in mir gefunden hatte. Vor kurzem ist er 40 geworden und hat plötzlich ganz andere Lebenseinstellungen. Deswegen denke ich dass es nur eine vorübergehende Phase bei ihm ist.

    Naja bin halt noch Anfänger und ich sehe, dass ich noch viel zu lernen habe. Vielleicht findet ja noch jemand mehr aus den Karten heraus, was mir weiter helfen könnte.

    @KathaBittno
    Das mit den Lügen stimmt schon, aber das andere erscheint mir sehr unwahrscheinlich für mich. Denn bis ich mal soweit bin, mich wieder einem anderen Mann zu öffnen, also bereit bin mein Herz zu verschenken, wird sehr lange dauern. Ich kanns mir ehrlich gesagt im Augenblick sehr schlecht vorstellen. Hab übrigens schon welche in der Öffentlichkeit kennen gelernt. Einer hat sich sogar in mich verliebt, aber ich selbst fühle absolut nix.
     
  6. LeeLoo

    LeeLoo Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Frankreich
    Werbung:
    Wege stehen für Entscheidungen und Zweifel zugleich, ohne das eine, gibt es das andere nicht. Die Wege beschreiben auch eine gewisse Zweigleisigkeit, wenn man sich also nicht endgültig entscheiden will oder kann, die berühmte Hintertür.

    In deiner Kombi Wege-Herz geht es um eine Entscheidung für eine Beziehung, die aber unter dem Einfluss Herz- Buch steht, hier sind Heimlichkeiten im Spiel, nur das Positive wird eine Weile lang gesehen und gesagt, das andere wird irgendwie sonst ausgelebt. Eine vorschnelle Entscheidung für die Liebe mit heimlichen Zweifeln und Ausflüchten ist das. Also, die Liebe auf den ersten Blik war etwas überinterpretiert von ihm, er hätte das gerne so gehabt, um einen Sinn in der Beziehung zu sehen, das hat er sich aber nie selbst so richtig geglaubt. Er glaubt in erster Linie nicht, dass er geliebt wird, daher hält er seine Liebe zurück, er kann nicht wirklich lieben und schämt sichdafür. Er drückt Zuneigung durch Handlungen aus, Essen gehen, kleine Geschenke usw. Sich selbst kann er nicht so ganz einbringen in eine Beziehung, doch er wünscht sich sehr, sehr sehr sogar, dass er es könnte und will keinem weh tun.


    Herz-Park zeigt nun genau das, was ich dir im ersten Posting schon geschrieben habe, Marktwert testen und sich nicht auf eine Frau konzentrieren.

    Nun ist es doch länger geworden als ich dachte, was soll's.
    Jetzt muss die LeeLoo aber in's Bett
    Gute Nacht

    LeeLoo
     
  7. keine

    keine Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    121
    Das kann es leider nicht sein. So war unsere Beziehung nicht. Es war wie ich es beschrieb, Liebe auf den ersten Blick, es war was besonderes was uns verband. Wir hatten eine sehr innige und intensive Liebe. Er ist ein sehr gefühlvoller Mensch und kann auch immer seine Gefühle zeigen. Er ist auch nicht der Typ Mensch der mit Geschenken seine Liebe zeigt. Am Anfang sahen wir uns nur an den Wochenenden und hatten immer sehr starke Sehnsucht, deswegen sind wir nach 3 Monaten schon zusammen gezogen und wir waren sehr glücklich. Für viele Leute waren wir ein Traumpaar, jeder sah wie sehr wir uns liebten. Wir wollten zusammen alt werden. Es war wirklich eine Traumbeziehung. Alles hatte gepasst und wir waren uns in vielem so ähnlich. All das wussten wir ja noch nicht mal als wir uns verliebten. Das stellte sich alles so nach und nach heraus, wir perfekt wir zusammen passten. Wir wollten zusammen alt werden. Wir hatten beide das gefunden wonach wir ein Leben lang suchten. Deswegen versteh ich auch die ganze Trennungsgeschichte nicht und kann einfach nicht glauben dass es vorbei ist. Vor allem weil seine Begründung rätselhaft ist. Er widerspricht sich dabei in vielem.

    Das andere was du zuerst gedeutet hast, passt auf den Punkt genau. Marktwert testen. So in etwa hab ich ihm das auch schon gesagt, dass er Bestätigung braucht und verstehe aber nicht wieso dieser plötzliche Wandel. Und die Heimlichkeiten seh ich eher in Bezug auf seine Gründe der Trennung. Da ist etwas, was er mir nicht direkt sagen will oder kann. Und ich kann mir nicht vorstellen dass er mich plötzlich nicht mehr liebt, kurz nachdem ich eine schwere Krankheit hatte, das passt einfach alles nicht.
     
  8. lebensfreude

    lebensfreude Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    1.658
    Ort:
    Harz und überall mal so ein bisschen :-)
    Hallo Keine,

    Wege-Herz-Park
    Buch-Hund-Herr
    Fuchs-Kreuz-Baum


    Ich sehe es auch so, dass der Herr nach Kontakten sucht, und gerne flirtet.
    Aber man muss halt auch irgendwie das Dahinterliegende sehen.
    Mir scheint es so, als sei er selbst mit sich selbst "zerrissen", weiß nicht was er will, was er (wirklich) sucht, in der Liebe, und das muss er erst herausfinden,
    er muss es längere Zeit (Baum) "sammeln" (Wege).

    Ich sehe es auch so, dass er Park zu Fuchs-dieses Kontakte suchen macht, wweil er vor sich davonläuft im groben Sinne mal gesagt.

    Der Fuchs steht oft, wenn man vor etwas davon laufen will und wie es scheint läuft er auch vor der Verantwortung weg.

    Seine Lektion (Buch) ist es Vertrauen zu entwickeln, in sich selbst!

    Wenn er sich in Flirts flüchtet sozusagen, weil er vor etwas davonläuft, läuft er ja n Wirklichkeit vor sich selbst davon, er sucht etwas, was er in sich nicht finden kann oder noch besser, da ja diese Zerrissenheit drin liegt, zeigt ja auch dass er innerlich "gespalten" ist.

    Weißt du wie ich meine?

    Er hat dich angelogen, aber auch sich selbst.

    Der Hund zeigt mir auch, dass du versuchen musst ihn zu verstehen auf einer tieferen Ebene (Buch), und ihn verzeihen solltest, mit ihm freundschaftlich gesinnt sein solltest.

    Allerdings wird dir viel Geduld abverlangt (Baum-Kreuz), welches für dich wohl schwer werden könnte.

    Aber er sucht in sich und somit in der Öffentlchkeit/Außenwelt nach der Sicherheit bzw. nach einem gewisser Stabilität.

    Das Kreuz zeigt manchmal auch so eine Art Krise mit sich selbst, das würder hier auch reinpassen. Wie eine Art Midlife-Krise.

    Wie gesagt, läuft er vor der Verantowrtung davon, und es sieht auch so aus als wenn eure Beziehung für ihn eine Art Verpflichtung geworden ist.

    ICh würde also sagen: Er ist auf der Suche nach sich selbst. Und ich denke, dass du die Geduld und die Akzeptanz haben solltest, ihn wandern zu lassen.

    Er redet darüber nicht, vielleicht weil es ihm selbst nicht bewusst ist, ...

    Was ich aber auch noch für möglich halte, sehe ich grad, dass er eine Frau inder Öffentlichkeit kennengelernt haben könnte (Wege-Herz-Park), was er verschweigt.

    Oft zeigt leider auch Park-Buch-Fuchs eine gewisse Untreue.

    Aber ich will mich da jetzt nicht zu weit aus dem Fenster lehnen.

    LG Lebensfreude :liebe1:
     
  9. Arielle37

    Arielle37 Guest

    Hallöchen keine:)

    es sieht für mich so aus, als treffe er sich lieber mit vielen Menschen, Frauen als mit einer Person, er leibt die Geselligkeit und binden möchte er sich nicht.


    Die belastungen tritt er mit den Füßen, die er hat, will davon erstmal nichts wissen, das ist ihm derzeit zu anstrengend, sich mit sich selber auseinanderzusetzten.

    Er macht sich auch diesbezüglich etwas vor, er denkt er habe so alles im Griff, wie er handelt.

    Du kennst auch nicht alle seiten an ihm, er ist ein bissel ein Rätsel für dich, gell?


    Lieben gruß Arielle:liebe1:
     
  10. keine

    keine Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    121
    Werbung:
    Danke, das habt ihr super gemacht. Genauso ist es. Innere Zerissenheit, auf der Flucht vor sich selbst und was die Beziehung betrifft, redet er oft von Zwängen, also die erwähnte Verpflichtung. Midlife Krise hab ich selbst auch schon in Erwägung gezogen, passt auch. Ja er ist mir ein Rätsel, sein ganzes Verhalten derzeit, gibt mir Rätsel auf und ich kenne ihn so nicht. Und es gibt auch wirklich eine Frau, mit der er sehr viel Kontakt hat, aber es läuft (noch) nichts. Verschweigen tut er es aber nicht, allerdings handelt es sich dabei um eine mysteriöse Frau, die sich seltsam verhält und komische Geschichten über sich erählt, die mir seltsam vorkommen, das könnte dieses Geheimnis sein, denn ich denke, dass sie diejenige ist, die einiges verschweigt.

    Alles in allem habt ihr super gedeutet und es passt wirklich alles. Aber eine Frage hätte ich da noch. Ist es denn auf lange Sicht möglich, sofern man das aus den Karten erkennen kann, dass wir nach einer gewissen Zeit vielleicht wieder zueinander finden können? Oder sollte ich besser noch ne weitere Legung machen mit einem längeren Zeitaspekt? Mir scheint die Karten zeigen nur den aktuellen Stand, aber nicht was noch kommen wird.
     

Diese Seite empfehlen