1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eine Alternative zu Kommunismus und Kapitalismus.

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Xchen, 5. Mai 2009.

  1. Xchen

    Xchen Guest

    Werbung:
    Hab von Christian Felber, Neue Werte für die Wirtschaft. Eine Alternative zu Kommunismus und Kapitalismus.

    8 Thesen hat Felber propagiert:

    1) Wirtschaftliche Freiheit, die mehr Freiheit und weniger Zwang für die Mehrheit bringt, kann bedeuten, daß private Unternehmensformen zugelassen sind, jedoch dürfen sie - über dem Investitionszyklus hinaus - keinen Gewinn erzielen und diesen auch nicht an Eigentümer ausschütten.

    2) Unternehmen müssen einen Beitrag zum demokratisch definierten Gemeinwohl leisten. Je kooperativer, nachhaltiger, demokratischer und verantwortlicher sich Unternehmen verhalten, desto stärker werden sie mit vielfältigen Instrumenten der Wirtschaftspolitik gefördert. Es entsteht ein Sog zu gemeinwohlförderndem Verhalten. Die Sozialsten und Nachhaltigsten gewinnen den Wettbewerb.

    3) Durch den Wegfall des Gewinnstrebens (und der sich daraus ergebenden Vernichtungskonkurrenz) sind Unternehmen vom Wachstumzwang erlöst. Aus der Kontrakurrenz wird tendenziell Kooperation.

    4) Je größer Unternehmen werden, desto stärker müssen die Mitbestimmung der Beschäftigten und die gesellschaftliche Teilhabe an ihnen sein. Unternehmen sind kein Spielzeug, das Eigentumsrecht an Produktionsmitteln muß begrenzt - negativ rückgekoppelt - werden.

    5) Leistung und erfolg werden neu definiert: wer den größten Beitrag zum emotionalen, geistigen und materiellen Wohl aller leistet, erbringt eine wertvolle Leistung. Sozial und ökologisch innovative Unternehmen , die Beziehungen stärken, gelten als erfolgreich.

    6) Nicht-gewinnorientierte Banken verwandeln die Investitionsrückstellungen der einen Unternehmen (zusammen mit den Spargeldern der Haushalte) direkt in günstige Investitionskredite für die anderen.

    7) In den schulen werden neue Schwerpunkte auf das Wahrnehmen, Verstehen und reflektieren von Gefühl; auf die ausgewogene Reflexion und Diskussion von Werten; sowie auf die direkte Naturerfahrung gelegt.

    8) Die größte Freiheit des menschen besteht darin, unserem Leben selbst einen Sinn zu geben. An der Basis dieser Freiheit können wir die Werte, nach denen wir leben wollen, frei wählen.
     
  2. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.309
    Angenommen man könnte alles auf Null stellen und noch mal auf obiger Grundlage anfangen... mit den Menschen wie sie sind... (wobei ich mich dazu zähle), würde es keine 2 Monate dauern bis es wieder Probleme gibt. Bestechungen, Korruption, Unterschlagungen usw. Wer soll das alles neutral prüfen und kontrollieren? Es gibt Mini-Unternehmen wo man Monate braucht, um den Geldfluß wirklich klar zu haben... wobei das nicht mal bedeutet, das man genau weiß was mit dem Geld bezweckt wurde. Es würde nicht lange dauern, bis wieder einige deutlich mehr haben als andere, damit deutlich mehr Macht haben als andere. Es würde insgesamt auf das Gleiche hinauslaufen wie das was überall ist.

    VG,
    C.
     
  3. Xchen

    Xchen Guest

    Die wirtschaftlichen Ideen sind diskussionswürdig. Natürlich frage mich auch, wie die schneidigen Glücksritter ihre wilden Überholmanöver, unbedingtes an-die-Spitze-wollen, Korruptionskultur umsetzen würden. Aussterben werden sie nicht mit einen Schlag.
    Punkte 7 und 8 sind luftig, 7 erinnert mich an Waldorfschule, 8 ist ein Blancoscheck.
     
  4. Herian

    Herian Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    794
    Ort:
    Neuhofen
    an sich eine nette idee, aber solange gier, machtgeilheit und eigennutz den geist der menschen beflügelt wird daraus nichts, ohne die genannten eigenschaften würde unser jetziges system auch toll funktionieren
     
  5. squishee

    squishee Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    156
    Das ganze ist Utopie!

    Ich persönlich würde es schon begrüßen, wenn Aktiengesellschaften abgeschafft und die Patentrechte ein bisschen gelockert würden.

    grüße.
     
  6. Groovy1974

    Groovy1974 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    5.037
    Ort:
    Planet Erde
    Werbung:
    ich würde erstmal das Zinssystem abschaffen
     
  7. squishee

    squishee Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    156
    Ja, das wäre wohl mal das einfachste für den Anfang.

    grüße.
     
  8. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    was du da beschreibst ist nix anderes als Anarchosyndikalimus, welcher auf dem Räthekommunismus bassiert ;)
     
  9. Xchen

    Xchen Guest

    Vom Polemisieren zu beinharten überzeugenden

    Beispielen von Firmen, Unternehmen, die die Alternative zu Kommunismus und Kapitalismus nicht gepredigt haben, sonders in Eigenregie angewandt haben; ihr Reichtum, Wohlstand, Erfolg verantwortungsbewußt und sozial engagiert umgesetzt haben:

    ich fange mit Familie Fugger aus Augsburg an.

    Ist zwar keine Unternehmenidee, die die Familie berühmt machte, sondern ein soziales Wohnprojekt

    http://de.wikipedia.org/wiki/Fuggerei

    http://de.wikipedia.org/wiki/Fugger
     
  10. Liselotte

    Liselotte Guest

    Werbung:
    Alle bis jetzt bekannte Unternehmensformen in einen gemeinnützigen umwandeln. Das heiß, sie dürfen die Gewinne erziehen, aber gleich in die gemeinnnützige Projekte abgeben.

    Wie wäre es, wenn...

    Liebe Grrüße
    l.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen