1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eine alte Dame in meienm Traum!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Mononoke, 19. Mai 2006.

  1. Mononoke

    Mononoke Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2006
    Beiträge:
    65
    Werbung:
    Hallo!!
    Ich hatte vor einigen Wochen einen Traum und er taucht in meinen Gedanken ständig wieder auf, allein schon weil er so schräg war und zum zweiten weil ich glaube eine Frage gestellt bekommen zu haben die ich nicht beantworten kann, vielleicht könnt ihr mir da behilflich sein!?

    In meinen Traum: Ich ging von einer Nachmittagsparty, die sehr schön war Richtung U-Bahn (Bei uns gibt es keine U-Bahn, sondern nur Busse).
    Ein Mann den ich im Traum kannte begleitete mich, wir gingen in den
    U-Bahntunnel und zur richtigen Haltestelle und warteten auf die sich nähernde Bahn und stiegen ein.
    Das Licht war sehr dunkel in der U-Bahn und ich erkannte im halbdunkeln nur eine alte weißhaarige Lady im Abteil sitzen und auf mich sehr streng und ohne den Augenkontakt zu mir verlierend, fing sie an mit mir zu reden (der Mann neben mir schaute genau so überrascht, machte aber eine Gestig zum zuhören).
    Die alte Lady hatte ein ausgesprochen ausdrucksstarkes schönes Gesicht und ihre Augen waren in mir und was sie zu mir sagte:" Achte auf die Blicke, denn in den Blicken ist die Liebe." Da sagte ich ihr, daß ich das auch tue, das ich die Leute anblicke und sie dabei liebe.
    Der Traum wurde Luzid in dem das ich bewußt handelte und das erkannte die alte Lady und sie fiel in eine Art Trance und sie bewegte sich ganz schnell (sehr schaurig), Ich bekams mit der Angst zu tun, denn sie verwandelte sich in eine Brustwarze und dann in Wildschwein ( ich weiß klingt absurd, aber so war es). Ich wußte indem moment, daß sie mir über meine Zukunft etwas sagen wollte und da wachte ich vor Schreck auf!
    Aber der Traum geht mir nicht aus dem Kopf und die alte Lady tauchte auch nicht wieder auf!
    Sehr eigenartig, meint ihr nicht!?
    Liebe Grüße - Mononoke
     
  2. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Mononoke!

    Ich versuche mal, das zu deuten. :)

    Fährt man in einem Traum U-Bahn, dann verfolgt man interessiert die Entwicklungen, die aus dem Unbewußten kommen. Das scheint das zu sein, was du zur Zeit machst. Die alte Lady hatte weißes Haar. Weißes Haar steht als Symbol für Weisheit. Es war also eine sehr weise Lady. Eventuell dein höheres Selbst. "Achte auf die Blicke". In den Augen sieht man die Seele eines Menschen, das wahre, liebevolle ich.

    Die Frau wollte dir sagen, dass du eine Phase der persönlichen Entwicklung, geistigen Aufklärung und inneren Heilung durchleben wirst. (Brüste = Das nährende = geistige Nahrung, die der Seele zugute kommt)

    Mit dem Wildschwein meint sie sicherlich, dass du auf deine eigenen ungebändigten Triebkräfte und Energien achten sollst. Lasse sie nicht los. Ein Wildschwein warnt vor Rücksichtslosigkeit.

    Sie hat dir also gezeigt, was du tun wirst und was du dabei meiden sollst.

    Der Mann in dem Traum könnte deine Männliche, aktive Seite in dir sein.

    Vielleicht passt es ja. :D

    LG
    Nordluchs
     
  3. Mononoke

    Mononoke Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2006
    Beiträge:
    65
    Danke Nordluchs!
    Das ist sehr gut erklärt! Ich arbeite in letzter Zeit wirklich viel mit meinen Unterbewußtsein! Na und es trägt Früchte!!! Das freut mich! Das mit dem Wildschwein, ich lasse zu wenig Gefühle heraus in meinen Alltag, vielleicht bedeutet es auch ich soll sie herauslassen? Ja der Mann könnte wirklich meine männliche Seite sein, fühlt sich so an.
    Nochmals vielen Lieben Dank, Nordluchs!

    Grüße - Mononoke
     
  4. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Werbung:
    Bitte, bitte.... hab ich doch gerne gemacht. Den Anhang 4008 betrachten
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen