1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Einbrecher

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Saraswati, 16. Februar 2006.

  1. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Werbung:
    So, jetzt ist bei mir mal wieder "Einsicht" dran.

    Hab letzte Nacht geträumt, es sei ein Einbrecher im Haus und ich wäre alleine daheim und müsste jetzt mit dem Einbrecher klarkommen. An die direkte Konfrontation kann ich mich nicht entsinnen, aber an das, was in mir vor ging:
    Ich fühlte mich verunsichert, schuldig wegen meiner Unachtsamkeit, ängstlich, wie ich diese Situation bewältigen soll, nahezu ausgeliefert....

    Und es gab noch verschiedene Traumfetzen heute Nacht, die mich immer Situationen erleben ließen, wo die Ausgangslage sehr ungünstig war, wo alles nur halbwegs gelang und keine Behaglichkeit möglich war.



    Übrigens hab ich gestern abend eine sehr tiefgehende Meditation erlebt, wo ich mal wieder die Schwelle überschreiten konnte, in der reines Vertrauen und kein Festhalten mehr ist. Wo das Ego sich verabschiedet und dafür die überwältigende göttliche Energie durchflutet und keine Grenzen mehr zwischen innen und außen wahrnehmbar sind. Nur noch Energie.

    Ich nehme nun an, dass mir eine innere Tür geöffnet wurde, die mich mit meinen tiefsten Unsicherheiten begegnen lässt. Geht es um Annahme der Unsicherheit? Dass Sicherheit und Unsicherheit zwei zusammengehörende Eigenschaften im Egobewusstsein sind, die beide existenzberechtigt sind?
    Das Komplettvertrauen im Zustand der "unendlichen Null", gilt es dieses in das Alltagsbewusssein zu integrieren?
    Heute morgen hab ich mich unwohl gefühlt und bin gegen innere Widerstände zu meiner Frühmeditation aufgestanden. Aber trotzdem begleitet mich heute schon den ganzen Vormittag leichte Übelkeit, leichte Kopfschmerzen, ein klammes Gefühl. Jetzt präsent sein und zulassen...

    lg Kalihan
     
  2. sam.sr.

    sam.sr. Guest

    Hi Kalihan,

    nur noch eben kurz:

    Das kann ich aus eigener Erfahrung uneingeschränkt bestätigen:

    Dein Beobachter/Innere Instanz/Gott zeigt Dir, was Thema ist.

    Ich selbst - und deswegen jetzt nur kurz :) - nehme diese Bilder und male oder schreibe einfach nur die Worte dazu auf und gehe dann in meine Integrative Atem-Seshion.

    Wirkt Wunder ...... :clown:

    Liebe Grüße von sam
     
  3. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Hallo Kalihan

    Erst mal dein Nick. Ist es die kriegerische blutforderde Göttin Kali die in Kalihan steck ?
    Die steckt auch in deinen Traum du quälst dich in trügerische Schuldsuche. Das sind nur Maya= Scheinwelten,die dich nicht zu Ruhe kommen lassen.
    Diese Scheinwelten brechen in dein Haus (Wesen) ein wie ein heimtückischer Einbrecher der dir das wertvollste nehmen möchte, dein Vertrauen in dir Selbst in deine eigene Göttllichkeit.

    Dies sind deine Zweifel, dass du keine Wahl hast.
    Ausgangslagen sind ungünstig wo man scheinbar nur eine oder zwei Wahlen hat. Das sind "Ich muß", bei 1er und "Ich kann mich nicht entscheiden", bei zwei Möglichkeiten.
    Du hast immer mehrere Wahlen. Wenn du darüber meditierst hast du immer mehere Wahlvorschläge einen Weg von einer anderen Seite her zu betreten.
    Darum sind deine Zweifel unbegründet, also Maya.:liebe1:

    Zuviel Sicherheit ist genauso trügerisch wie zu viel Unsicherheit, also Maya. In der Balance sind sie wertvoll. :liebe1:

    Daraus kannst du Kraft schöpfen und die Mayas erkennen,die vor der "UNendlichen universellen Liebe stehen" Tauche in die Energie ein und hol dir die Perle...

    Liebe Kalihan, die "unendliche Null" dieser Zustand ist sehr schwer zu behalten in einer Welt die uns mit ihren Mayas verunsichert.

    Ja, zulassen und loslassen... :liebe1:

    Alles Liebe
    _______
    Ute
     
  4. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Vielen Dank, Sam! Ich hoffe, du verrätst mir noch was über deine Atemtechniken... :zauberer1

    Danke MaTriXX! Keine Ahnung woher mein Nick kommt. Er kam und wollte sich mit mir verbinden,
    ohne sich weiter vorzustellen.

    Um deine sorgfältige "Analyse" zusammenzufassen:
    Es geht um Maya im Kampf gegen die göttliche Wahrheit...
    Maya kämpft, Gott lächelt (um in Bildern zu sprechen)
    Mehr als sonst, hab ich mich heute früh an den Erscheinungen gerieben,
    sie nicht gut ertragen. Aber das heißt immerhin, dass ich sie wahrnehme...
    die Reibung wahrnehme und flexibel reagiere, meine Freiheit und Weite erkenne.
    Es sieht so aus, als würde ich mich heute entscheiden
    nicht zur Arbeit zu gehen, sondern zu schlafen, zu träumen,
    geschehen zu lassen...

    lg Kalihan
     
  5. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Maya ist ein Trugbild ein Scheinbild die vor die Göttliche Wahrheit steht.
    Maya ist nicht Kampf. Kali ist (Selbst)Zerstörung. Dein innerer Kampf zerstört dir die Sicht auf die Wahrheit. Nicht Kämpfen, Loslassen geschehen lassen.

    Vielleicht hast du noch Zeit in die Natur zu gehen. Fühle den immer näher kommenden Frühling. Höre die Vögel wie freudig sie singen. Erde dich dabei, dieses hilft dir, die inneren Berater zu klären...
    ANsonsten wünsche ich dir einen schönen verschlafenen :sleep3: Tag mit Relaxen und Meditation, liebe Kalihan. Schlafe schön, und schöne Träume.

    Ich streue noch Feenstaub darüber... :kuesse: :zauberer2

    Alles Liebe
    _____
    Ute
     
  6. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Werbung:
    Genau das werde ich jetzt tun!
    :blume: :hase: :blume: :3puke: :blume:

    :liebe1: Kalihan
     
  7. Jovannah

    Jovannah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    2.609
    ich bin alles andere als ein profi der traumdeutung...

    spontan ist mir beim lesen ein gefallen...kann es sein, dass du unvorsichtig mit dir um gegangen bist...mit deinem wohlbefinden....
    ...und selbst dadurch dein eigener einbrecher warst ?

    so gesehen könntest du dich ja dankend von diesem teil verabschieden....ihn ziehen lassen.

    liebe grüsse an dich!
    :) Jovannah
     
  8. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Vielen Dank Jo!

    Das werd ich mir auf dem Spazierweg mal ansehen... lg Kalihan:dontknow2
     
  9. sam.sr.

    sam.sr. Guest

    So,

    also ich würde sagen, Du kannst die Dir bekannten Atemtechniken wählen, Bild malen oder Worte deutlich aufschreiben und ´rein damit´! :zauberer1

    Ich denke, Du brauchst KEINE Angst vor eine neuen Manifestation zu haben, denn es ist ja bereits Dein Thema. Kannst es nur auflösen oder besser integrieren damit.

    Liebe Grüße sam
     
  10. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Werbung:
    Hier ein Link zu KALI
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen