1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Einbrecher, Bedrohung aus der Nacht

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von FurorCelticus, 26. August 2013.

  1. FurorCelticus

    FurorCelticus Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2013
    Beiträge:
    118
    Werbung:
    Hallo!


    Diesen Traum habe ich in verschiedenen Variationen öfters:

    Ich bin in einem (meinem?) Haus und es ist Nacht. Ich habe Angst, weil ich weis, draußen ist jemand/etwas (eher eine gestaltlose Bedrohung/Dunkelheit, keine konkreten Menschen) das herein will ins Haus.
    Ich laufe dann meistens panisch umher und schaue ob auch alles sicher zugesperrt und verriegelt ist. Meistens komme ich dann im Traum drauf, dass ich irgendein Fenster, irgendeine Türe vergessen habe und laufe dann wie verrückt dorthin.
    Heute war eine Erweiterung: Mein Hund war auch da, aber er war kein Schutz - im Gegenteil - ich bin im Traum draufgekommen, dass er schutzlos noch draußen ist und ich hatte furchtbare Angst um ihn, habe mich aber nicht getraut hinaus zu gehen.
    Des weiteren waren in dem Traum 2 Schäferhunde (die es in echt nicht gibt), die ich aber auch nicht finden konnte (um uns als 5er Team - 3 Hunde, ich und meine Lebensgefährtin - besser verteidigen zu können). Also habe ich mir auch um diese Beiden sorgen gemacht.
    Meistens laufe ich auch hektisch umher und suche nach irgendetwas was ich als Waffe gebrauchen kann zum Schutz, finde aber niemals etwas passendes. Wenn ich dann z.B. eine Pistole finde, dann verschießt diese meistens nur Plastikbälle, die nutzlos sind...
    Dann sind die Träume meistens vorbei, so quasi in der Vorbereitung....
     
  2. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Es scheint mir so,das du dir auch im realem Leben Sorgen machst,es geht mehr oder weniger um dein inneres,du möchtest dich schützen,fühlst dich aber auch irgendwie allein gelassen,vielleicht auch einsam? Nur schwer geling es anderen auf dich zuzugehen,du vertraust wenig,dabei wäre es schön jemanden zu haben ,dem du dein vertrauen schenken kannst..es kann auch mit deine Vergangeheit etwas zu tun haben,wahrscheinlich wurdest du schon öfters enttäuscht,verletzt.Deine suche nach vertrauen wird bald belohnt,es gibt da schon jemanden,der einfach für dich da sein möchte...
     
  3. FurorCelticus

    FurorCelticus Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2013
    Beiträge:
    118
    Werbung:
    Danke! Trifft größtenteils so zu! :danke:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen