1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Einbildung oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Bine24, 4. Oktober 2006.

  1. Bine24

    Bine24 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Erstmal ein Hallo in die Runde:)

    Ich (24) hätte da mal eine Frage an die "Erfahrenen" und "Suchenden"- nat. bin ich mir bewusst, dass man keine allgemein gültige Antwort auf solche Fragen geben kann .-)

    Mal kurz zur Geschichte: es gibt da jemanden, nennen wir ihn Tobias. ich kenne Tobias seit etwas 4 Monaten und er ist optisch eig. nicht mein Fall. Auch passt er charakterlich und altersmäßig nicht in mein "Muster".

    Doch ich fühle mich mal mehr und mal weniger stark zu ihm hingezogen, möchte ihn manchmal einfach umarmen und knuddeln- es "überkommt" mich quasi....aber mehr kann ich mir eig. nicht vorstellen.
    Ich bin auch nicht verliebt, zumind. nicht so wie ich es sonst bin. Bei Tobias kann ich authentisch sein. Freundschaft ist es aber keine zwischen uns, dazu verbringen wir zu wenig Zeit alleine miteinander.

    Wenn ich ihn anschaue, habe ich oft das Gefühl zu wissen, was in ihm vorgeht. Was er grad denkt und fühlt. Ich habe das Gefühl, dass ich ihn "durchschaue". Das macht mir Angst. Unbewusst distanziere ich mich dann von ihm. Ich rede mir dann ein, dass ich mir alles nur einbilde bzw. es "nur" meine gute Menschenkenntnis ist, die zum Vorschein kommt.
    Anm. wir sehen uns etwas 2-3/Woche, arbeiten im gleichen Büro.

    So...jetzt bin ich gespannt auf eure Meinungen zu dieser kurzen Zusammenfassung meiner Geschichte.

    Liebe Grüße,
    Bine
     
  2. blahblahkadabra

    blahblahkadabra Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    85
    Ort:
    München
    red doch einfach mal mit ihm darüber.
     
  3. blackpink

    blackpink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    In your heart, my dear !...J.S.K
    Möchtest du ihn kennen lernen ? --> für Freundschaft ?
     
  4. Bine24

    Bine24 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    ich weiß eben nicht genau, was ich von ihm will.
    Wenn ich von ihm träume dann sind es sehr intensive Träume, die mich sehr irritieren- weil wir in den Träumen sehr nahe sind.

    Im Alltag gehen wir freundschaftlich miteinander um.

    Nachdem ich ein bisschen im Forum quergelesen habe, denke ich, dass ich ih neinfach gern habe, aber mit SV (falls es sowas ünerhaupt gibt.-) hat das wahrscheinlich wenig zu tun...Viell. ist es auch nur eine andere Form des Verliebens.

    Liebe Grüße
     
  5. Pearl

    Pearl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Hallo Bine,

    warte doch einfach mal ab, wie es sich zwischen Euch entwickelt... Im Moment bist Du ja ziemlich stark am Hirnen, und versuchst die Beziehung zwischen Euch zu analysieren! Seelenverwandter ja oder nein... was träume ich... was wäre wenn... und dem steht ja schließlich gegenüber, daß er NICHT meinen äußeren Vorstellungen, NICHT meinen Altersvorstellungen und auch NICHT meinem Charakter-Suchbild entspricht. Es spricht alles gegen ihn... und doch ganz leise melden sich Zweifel...

    Laß das Hirnen - nimm ihn, wie er ist! Und irgendwann wird sich in Dir eine Stimme ganz unüberhörbar melden - so oder so. Vielleicht sagt Dir die Stimme, daß Du ihn als Geliebten willst, oder als wahren Freund oder auch tatsächlich nur als freundlichen Kollegen! Aber diese Stimme wird klar zu Dir sprechen und Du wirst es dann einfach wissen!!!

    Ich hatte auch einen Kollegen... oh ich fand ihn entsetzlich: arrogant, Schlipsträger (würg) - durch und durch schrecklich!!! Er hatte so viele Ecken und Kanten, daß ich mich ständig an ihm stoßen mußte ;) . Und eines Tages, in einem unaufmerksamen Moment - er stand neben mir - jagte ein ganzer Schwarm Schmetterlinge durch meinen Bauch. Ich dachte mir 'Nein, bitte nicht - doch nicht der!!!' - aber darauf hatte ich keinen Einfluß mehr.
    Wir hatten eine kurze Beziehung (sehr glücklich und sehr schwierig), ich weiß heute, daß er mein Seelenpartner ist, nach über 3 Jahren fühle ich noch immer die Verbindung und kann ihn nicht loslassen – und ich weiß jetzt, warum bei mir alles Alarm geschlagen hat, als ich diesen Mann das erste Mal sah!

    Bleib entspannt, und mache die Beziehung nicht noch komplizierter, als sie (für Dich) schon ist. Hilfe – wenn man schon beim Kennenlernen weiß, das ist mein Seelenpartner – was wäre das für eine enorme Belastung.
    Außerdem begegnen uns ja jede Menge Menschen, mit denen wir schon in anderen Leben intensive Beziehungen hatten, und sie uns deshalb so vertraut erscheinen. Vielleicht war er fünf Leben zuvor auch einfach ‚nur’ Deine liebste Schulfreundin :clown: , und scheint Dir deshalb so vertraut…

    Herzliche Grüße,
    Pearl
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen