1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ein zweites baby auf der wicklkomode

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Felictas, 15. Januar 2009.

  1. Felictas

    Felictas Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    1
    Ort:
    göppingen
    Werbung:
    ich brach am 16.10.08 ein gesundes baby zur welt.als mein sohn zwei wochen alt war,traümte ich von einem zweiten kind das auf der wickelkomode lag.ich bin nachts aufgewacht und stand da plötzlich mitten im raum und sah zu meinem sohn ins bett,er lag da so süß und friedlich.und doch sah ich auf der anderen seite das zweit baby auf er wickelkomode,es war so real ich habe echt angst bekommen,ich weckte meinen freund und sagte die ganze zeit da liegt ein baby,doch er konnte es nicht sehen.nach einigen sekunden verschwand das baby,und diesen traum hatte ich zwei mal hinter einander.
    ich konnte iesen traum nicht verstehen und ob es eine bedeutung hat. dann am 23.11.08 kam der schlimmste tag in meinem leben,mein sohn starb mit fünf wochen ganz unerwartet und plötzlich an einer hirnhautentzündung und Blutvergiftung,er war uns in 3 stunden verstorben,un wir konnten nix mehr tun.jetzt immer diese fragen WARUM????:confused: er war doch noch so klein,er hat doch niemanden was getan.jetzt frage ich mich,hat der traum was mit meinem sohn zu tun??? liebe grüße
     
  2. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    Liebe Felictas!
    Zunächst möchte ich Dir mein Mitgefühl aussprechen.

    Dann möchte ich Dir ans Herz legen den Traum positiv zu deuten, wie eine andere Möglichkeit, die für Dich offen bleibt..
    ..das Du vielleicht noch einmal Mutter werden könntest, denn dann wäre es so. Dann gäbe es Ihn, Deinen Sohn
    und "ein zweites Baby" in Deinem Leben..

    Alles Liebe für Dich


    Regina
     
  3. Lys2009

    Lys2009 Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Niedersachsen / Nähe Hannover
    Werbung:
    Hallo

    leider bin ich kein Traumdeuter - aber Ich möchte dich einfach mal fest in den Arm nehmen und *unbekannter Weise* drücken, euch mein Mitgefühl aussprechen das tut mir so leid was Euch passiert ist. :(:cry:

    Ich wünsche euch viel Kraft für die nächste Zeit -

    traurige Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen