1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ein witz

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Lobkowitz, 12. März 2008.

  1. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    mit sinn:):

    Politiker sind ja die Volksvertreter des Landes. Nur, was heisst das eigentlich? Um das zu erklären muss ich ein bißchen ausholen um das auch verständlich abzuleiten.
    Also, was macht zum Beispiel ein Staubsaugervertreter? ... Richtig! Er verkauft Staubsauger!
    Und was macht ein Vertreter für kosmetische Artikel? ... Richtig! er verkauft kosmetische Artikel!
    Gut, und jetzt fragen wir uns mal, was macht so ein Volksvertreter!?


    alles liebe
    thomas
     
  2. mediabote

    mediabote Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    1.050
    ...das ist ja wohl ein witz.
     
  3. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Ja, das klingt im ersten Moment wirklich urkomisch! :D
    ... auf den zweiten Blick kriegt man einen dicken Hals!
    Aber eigentlich gehört das ja schon zum guten Ton eines
    Politikers. Jeder verkauft eben etwas ... is ja nix neues.
    Trotzdem lobe ich mir die Demokratie!
    Da dürfen wir uns aussuchen wer uns verkauft ...
    ... ist das etwa nichts? ;)


    Euer verratener und verkaufter Ischariot
     
  4. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    auf jeden Fall nicht denken. Denn wenn der Politiker denken würde, würde er ja von seinem Vertreterplan abweichen. Jedes Produkt muß schließlich vertrieben werden und das optimal. Das Produkt ist der Bürger und das Ziel des Politikers als Vertreter ist ja das Vertreiben des Produkts, also des Bürgers. Ich verstehe es so, daß immer soviele auswandern, verstehst Du, besonders die Intelligenten. Bei denen erreichen die Volksvertreiber ihr Ziel noch am Ehesten. Die Dümmeren sind echt renitent, die bleiben da hocken, Du kannst ihnen das Geld aus der Tasche ziehen, die sind einfach nicht zu vertreiben. Das macht einen als Politiker natürlich hoffnungslos, man spricht ja sogar auch in politischen Kreisen jetzt so langsam über das Phänomen des Burn-Out. Wer seine Ziele nicht erreicht und immer wieder gegen Mauern rennt, egal ob das Volk sie schon abgerissen hat oder nicht, dem muß aus spiritueller Sicht dringend geholfen werden.

    Ich rufe also zu einem Akt der mitmenschlichen Nächstenliebe auf. Bitte packt alle Eure Sachen und zieht weit weg in ein anderes Land, damit das Personal, das die Geschicke des Volkes vertreibt, auch mal Erfolg als Volksvertreter erleben können.

    In diesem Zusammenhang möchte ich noch einmal an die Schuld-Indoktrinierungs-Kampagne "Du bist Deutschland" erinnern. Du bist schuld, Du Deutscher Du, nicht ich Politiker. Du.

    Ich
    Du
    Ich
    Du
    sagt
    die Kuh
    d'IQ
    und
    sch
    au
    t
    z
    u
    .

    (aus m aus_land)
     
  5. mediabote

    mediabote Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    1.050
    ...und sprachlosigkeit machte sich breit.
     
  6. paula marx

    paula marx Guest

    Werbung:
    Es liegt an uns, wachsam zu sein. Politiker betreiben die Politik, sehe bei Plato nach, zum Wohle des Staates und somit zum Wohle der Menschen, die in dieser Community leben. Ich soll, darf, muß als mündiger Bürger den Politikern auf die Finger schauen. Bin für eine konsequente Supervision der Politiker, seitens der Bürger.
    Wenn ich bei Wahlveranstaltungen bewußt lüge, mit bestem Wissen und Gewissen, um zu gewinnen, und es sogar nicht einmal verschämt, sondern spitzbübisch eingestehe, weiterhin, wenn ich bewußt polarisiere mit der Schwäche der Minderheiten, weil es eben zu Wahlpropaganda selbstverständlich dazugehört, dann lebe ich nicht in der Demokratie, sondern in einem Comix.
     
  7. Schuggi

    Schuggi Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    144
    Ein Politiker tut das für was er zu tun hat:

    Er täuscht vor Macht auszuüben, um von der eigentlichen Macht abzulenken!:nudelwalk
     
  8. La Dame

    La Dame Guest

    Ich brauch keinen...


    der mich vertritt...



    weil ich erwachsen bin.




    Brauch keinen Vati und keine Mutti!!!!





    Mündigkeit ist die beste Medizin.

    Mund auf!!!!





    Alles Liebe
    La Dame
     
  9. mediabote

    mediabote Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    1.050
    in diesem beitarg zitiere ich mich selber..., ..eine gestrige moment aufnahme aus spiegel.de


    eins...zwei...drei...vier..... usw... (lernt man im erste hilfe kurs)


    wie..jetzt .? ddr dalai lama würde zurücktreten ..., sollen wir jetzt alleine spielen?? ...so ganz ohne papi und mami?
     
  10. La Dame

    La Dame Guest

    Werbung:
    Willst Du denn die Witze der Propaganda-Medien reanimieren?


    Mercie
    La Dame
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen