1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ein wenig Hilfe

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von DarkGuardian, 14. Juni 2011.

  1. DarkGuardian

    DarkGuardian Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2006
    Beiträge:
    2.633
    Ort:
    Langerwehe
    Werbung:
    Wie die Überschrift schon sagt, bräuchte ich ein wenig Hilfe. Ich habe von meiner Mutter Karten vom Crowley-Tarot bekommen, weil ich mit meinen Fragen bei Titanias Orakelset nicht wirklich weiter komme :)

    Leider habe ich keinerlei Erfahrung im Deuten der Crowleykarten und würde mich deswegen freuen, wenn mir jemand vielleicht dabei ein wenig helfen könnte. Ich werde also immer, wenn ich die Karten gelegt habe, hier reinschreiben, welches Legesystem ich gewählt habe, welche Karten ich gezogen habe und was meine persönliche Deutung dabei ist.

    Wie gesagt, hab ich mit diesen Karten noch keinerlei Erfahrung und würde mich deswegen natürlich sehr freuen, wenn ihr mir ein wneig dabei helfen könntet, damit ich nicht nachher noch etwas völlig falsch interpretiere oder so :)

    Vielen Dank schon mal im vorraus! Sollten Fragen zu meiner Person ect. bestehen, werde ich die natürlich gerne beantworten :)

    Also~ Dann fang ich mal an mit dem, was ich heute gelegt habe. Bisher ist es nur ein einfaches Legesystem, weil ih mich erst einmal damit vertraut machen möchte, bevor ich mich an die umfangreicheren wage ;)

    Legesystem war:

    2 1 3

    1 Das was ist: III Die Kaiserin
    2 Das was war: XVIII Der Mond
    3 Das was sein wird: VII Der Wagen

    Meine Frage war: Ob ich mit meinem jetzigen Schwarm zusammen kommen werde

    So und hier meine Interpretation der Karten :) Ich habe sie erst einmal nur alle für sich selbst gedeutet und habe mit dem Mond angefangen, dann zur Kaiserin und schließlich zum Wagen

    Der Mond verkörpert das Unbewusste und beherrscht unsere Psyche. Er fördert unsere tiefsten Träume und Sehnsüchte und stärkt unsere Vorahnungen. Gleichzeitig weißt er darauf hin, dass ich mich mit meinen Ängsten auseinandersetzen und mich deren bewusst werden muss, damit ich den richtigen Weg sehen kann.

    Mit anderen Worten, ich musste mich erst einmal mit dem auseinandersetzen, was ich wollte und was dagegen spricht, bzw. was ich befürchte, was dagegen sspricht.

    Die Kaiserin verweißt hingegen jetzt darauf hin, dass ich mich nicht länger zurückziehen soll um nachzudenken, wie es der Mond von mir verlangt hat. Stattdessen soll ich mich nun meiner Umwelt öffnen, aber mich nicht von ihr anhängig machen. Sie steht für eine verdiente Belohnung für das, was ich zuvor geleistet habe.

    Das trifft es ziemlich gut, denn nachdem ich mich mit dem ganzen Wenn und Aber auseinandergesetzt habe, bin ich wirklich offener geworden und habe gemerkt, dass fast alle meine Befürchtungen unbegründet waren.

    Der Wagen zeigt mir, dass ich es schaffen werde, alle meine im Moment noch verwirrenden Gedanken und Sorgen zu beseitigen. Er steht dafür, dass etwas voran geht und ich mich auf den richtigen Weg befinde, nun da ich meine Mitte gefunden habe. Das muss ich aber auch so beibehalten, damit ich auch wirklich Erfolg habe.

    Hier finde ich das ein wenig schwierig. Ich weiß nicht genau, was es bedeuten soll, ob ich eben einfach so weiter machen soll wie jetzt im Moment oder aber auf meinen Standpunkt beharren soll, damit ich nicht vom rechten Weg abkomme und alles zu nichte mache.

    Also~ wie gesagt, ich bin hierbei noch ein völliger Neuling und freue mich sehr, wenn sich jemand die Zeit nimmt, mir ein wenig zu helfen :)

    lg
    Darky
     
  2. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Ich probiere es;)

    Du hast dich bisher nicht getraut den wichtigen schritt zu machen,hattest auch ein wenig Angst.Im Moment bist so etwas wie Fasziniert,möchtest auf ihm zugehen,wirst Aktiv,du überwindest dein Problem.Es erwartet dich ein Neuanfang,ein gute Neuanfang,liebevoll und mit neuem Schwung.Die Quersumme sagt,das es an der Zeit ist,die Aufgabe in deine Beziehung zu erkennen,Probleme zu bewältigen.Sei offen und erkenne das dich dein Schicksal in die richtige Richtung lenkt.
     
  3. DarkGuardian

    DarkGuardian Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2006
    Beiträge:
    2.633
    Ort:
    Langerwehe
    Danke dafür :)

    Darin kann ich mich gerade wirklich gut wiederfinden. :) Wobei ich aber immer noch ein wenig Angst davor habe, etwas falsch zu machen. :D Nur beachte ich das kaum noch, aber dass ich im Moment fasziniert bin, passt wirklich gut :)

    Hmmm~ hört sich auf jeden Fall gut an =) Vielen Dank noch mal für die Mühe =)

    lg
    Darky
     
  4. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Gerne..Und trau dich;)
     
  5. DarkGuardian

    DarkGuardian Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2006
    Beiträge:
    2.633
    Ort:
    Langerwehe
    Werbung:
    Das "Sich Trauen" wird ein wenig schwierig :)

    Er hat immerhin noch eine Freundin und ich weiß/merke zwar, dass er sich zu mir hingezogen fühlt, aber ich habe halt keine Gewissheit. Er weiß, dass ich ihn gerne als festen Freund hätte und bin schon froh darüber, dass er einer Freundschaft zugestimmt hat :)

    Nur traue ich mich halt nicht, weil ich die Freundschaft nicht aufs Spiel setzen will deswegen :) Das ist so mein Hauptproblem dabei :(
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen