1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ein weiterer Sieg über die Natur

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Hikari, 5. November 2011.

  1. Hikari

    Hikari Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    825
    Werbung:
    Im Jahr 2005 infizierten sich rund drei Millionen Europäer mit Keimen, die gegen bekannte Antibiotika resistent sind – 50.000 von ihnen starben daran. - Wikipedia

    Die Entwicklung von Penicilin und anderen Antibiotika hat dazu geführt, dass wir heute viele Krankheiten und Infektion die früher zum Tod führen konnten, heute nicht mehr fürchten müssen.
    Ohne die Entwicklung wirkungsvoller Medikamente, würden heute viel weniger Menschen die Erde bevölkern.

    Jedoch gibt es ein Problem:
    Durch den häufigen Gebrauch von Antibiotika bilden sich unter den Bakterien immer und immer mehr Resistenzen.
    Es wird schwieriger, diese Bakterien zu bekämpfen.

    Scheinbar hat es ein Forscherteam geschafft dieses Problem zu lösen und einen Wirkstoff entwickelt, "der in Bakterien Löcher hineinschlägt, wie man mit einem Hammer in eine Wand ein Loch macht".

    http://steiermark.orf.at/news/stories/2508167/

    Ein Wirkstoff, der das Potenzial hat Millionen Bürgern reicher Industrienationen Leben zu retten. :)
     
  2. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    hmm

    ich bin antibiotica-allergisch ...

    mich würde interessieren wie das neue ... 10 millionen teuere superantibiotikum im vergleich zum altbekannten silberkolloid ist ...

    und können keime gegen silberkolloid eigentlich resistent werden?

    grüße liebe
    daway
     
  3. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.465
    Ort:
    ~ Oche wa?
    Interessanter Ansatz........nur wie wird das Medikament mit unseren lebensnotwendigen Bakterien verfahren??
    Noch weiter darüber nachgedacht....Sieg über die Natur?? Der natürlichen Auslese haben wir sicherlich einige Schnippchen geschlagen, aber mit welchen Konsequenzen? Mir fallen da Themen ein wie Massentierhaltung.... Überbevölkerung..... Begrenztheit natürlicher Recourcen....

    :alien:
     
  4. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Sollte das Medikament wirklich sein, was zu sein es verspricht, dann wird es nicht nur reiche Bürger reicher Staaten retten, denke ich.

    In dem Artikel heißt es ja unter anderem
    und da dieses ja offensichtlich keine lebensnotwendigen Bakterien zerstört, hoffe ich mal, daß das in der Marschrichtung mit beabsichtigt war.

    Wenn sich Forscher schon mal die Mühe machen, von Mutter Natur zu lernen, warten wirs doch ab...

    ... findet
    Kinny
     
  5. gilla

    gilla Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    438
    Ort:
    frankfurt
    Werbung:
    ich glaube nicht das der mensch über die natur siegt, vieleichtmal in kurzen abschnitten, aber auf lange sicht wird mir den ganzen chemikeulen , das geht dann nach hinten los wie man sieht bei mrsa,

    lieben gruß gilla
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen