1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ein Weihnachtsbaum den Niemand wollte....

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von sakuya1, 24. Dezember 2007.

  1. sakuya1

    sakuya1 Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2006
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Schwanenstadt
    Werbung:
    Heuer feiern mein Bruder und ich allein weil wir nicht zu unserer familie können (die Großeltern schämen sich weil wir uns die Haare gefärbt haben) und unsere Freunde feiern mit ihren Familien. Naja was solls Mike und ich werden Stollen essen den wir geschenkt bekommen haben und Caputschino dazu und uns weihnachtslieder anhören. später gehts dann zur Christmette und danach wird mal vom Wein gebrauch gemacht und für Stimmung gesorgt.
    Einen Weihnachtsbaum haben wir seid gestern auch, eigentlich hatten wir garkeinen gekauft weiluns derzeit einfach das geld für solchen Luxus fehlt, aber unser Bäumchen (1,50cm) war sowieso umsonst.

    der baum lag hinter einem Glühweinstand und so wie es aussah interessierte sich niemand dafür, also sind wir gestern am 2 dez. irgendann so um 22 uhr hingegangen und haben den kleinen baum mitgenommen.
    Wir haben es nicht etwa getan weil wir dachten "hey super da bekommen wir umsonst nen baum" sondern auch weil uns der kleine Baum an uns und unsere Arbeitslosigkeit erinnert hat, nur weil dem baum die qualifikation ür einen echten weihnachtsbaum fehlte gab ihn keiner eine Chance, ist leider auch bei uns so.

    Nun denn, als das Bäumchen endlich in der Wohnung war sahen wir ihn uns genauer an und erkannten: was für ein Prachtstück.
    Naja ganz unten 2, 3 ungleiche zweige aber jo mei die wurden abgezickt und schon hats gepasst. tz kaum zu glauben das der Baum nur deswegen weggeworfen wurde, jedenfalls finden wir ihn super.

    das schmückem war auch toll Gott sei dank hat uns keiner gesehen, jedenfalls hängen jetzt an dem guten stück Klopapier, Brettspeilfiguren, Löffe,. CDs, Alufolie und Wetexstücke. aber hauptsache schön bunt.

    Ich wünsche allen ein frohes Weoihnachtsfest :weihna1:weihna1:weihna1
     
  2. raisa

    raisa Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    186
    liebe sakuya1! schämen sich eure grosseltern wirklich weil ihr die haare gefärbt habt? was ist mit euren eltern? ich würde mein kind auch lieben wenn sie ohne haare käme. ich wünsche dir und deinem bruder alles liebe und gute im neuen jahr, und das ihr arbeit findet. haltet weiterhin zusammen, dann ist schon viel geschafft.
     
  3. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.842
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Ja, euch auch frohe Weihnachten!
    Stellst du mal ein Bild von eurem schönen Baum rein?

    Das erinnert mich an eine Tiervermittlungssendung im TV. Da gabe es einen dreibeinigen Hund den Niemand wollte.
    Eines Tages bekam er doch ein Zuhause bei einem schwulen Paar. Die sagten: wir sind auch anders. Er passt zu uns.:)
     
  4. sakuya1

    sakuya1 Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2006
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Schwanenstadt
    Hallo, ja bei uns ist das ganze etwas kompliziert, also unsere Großeltern sind ja zugleich meine Eltern und eher Fremde Bekannte für meinen Bruder.
    so jetzt ist sicher jeder verwirrt, na gut ich versuchs mal zu erklären: Unsere leibliche Mutter, kam bei einem Zugunglück ums Leben, da sich unser Vater so sehr in trauer befand das er sich nicht um uns kümmern konnte, wurde ich von den großeltern adoptiert und mein Bruder kam ins Heim. Tja ich war 1 jahr und konnnte noch "zurechtgebogen" werden. Mike hingegen war schon 3 und in der trotzphase, daher zu anstrenged und musste weg.

    ich hab meinen bruder alle 7 Jahre für ein paar tage gesehn und das 20 Jahre lang. vor 2 jahren kam er wieder und es gab Probleme, weil unsere Großeltern in nicht mögen wollten sie mit den Umgang mit ihm verbieten (wer im heim war ist für sie ein Verbrecher).
    Ich hatte dann genug davon, noch mit 22 eingesperrt zu werden und bin in einer nacht und nebel aktion zu meinen Bruder gezogen. Wir haben ne WG gebildet und es geht uns super.

    Wir sind eigentlich normal blond gefärbt (braun normal) also nicht extermes, keine ahnung warum wir nicht erwünscht sind, aber wir wollen das beste daraus machen.
     
  5. tashina

    tashina Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    285
    Ich wünsche Euch fröhliche und glückliche Tage miteinander. Es ist ein schönes Geschenk, dass Ihr Euch habt. Auch für 2008 wünsche ich Euch viel Glück, Liebe, Gesundheit und Erfolg.

    Man soll ja nicht nachtragend sein und jederzeit vergeben können. Aber denke nicht so viel an Deine Großeltern, schau vorwärts. Du hast einen Bruder, Ihr versteht Euch gut. Erfreue Dich daran.

    Also ich kann Deine Großeltern nicht verstehen, ich selbst würde niemals, auch nicht meine Eltern, ein Kind weggeben, und wenn wir ein Matratzenlager im Wohnzimmer aufbauen müssten. Aber das bringt Dir jetzt auch nichts.

    Du wirst Deinen Weg schon gehen, lass Dich von anderen nicht runterziehen.
    Viel Glück und alles Liebe
    Tashina
     
  6. Ganesha

    Ganesha Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    354
    Werbung:
    Hallo sakuya1,

    bleibt bei dem, was ihr für richtig haltet und laßt Euch nicht "verbiegen". Es ist EUER Leben, nicht das der Großeltern.


    Finde ich gut, daß ihr dem kleinen Bäumchen die Chance gegeben habt, doch nochmal zu Erstrahlen und einen Zweck zu erfüllen, nachdem es bereits abgehackt wurde.
    Das sieht jetzt bestimmt schön aus.


    Und - Kopf hoch - es geht bestimmt bald wieder aufwärts. Nur nicht den Mut verlieren.

    Schöne Weihnachten für Dich und Deinen Bruder.


    Liebe Grüße,
    Ganesha
     
  7. wollemh

    wollemh Guest

    Ganesha zustimm!

    Trotz allem wünsche ich euch ein frohes und fröhliches Fest.

    Lasst euch nicht unterkriegen,ihr 2 habt das wertvollste was wir besitzen in euch,die Liebe!


    wolle
     
  8. Favole

    Favole Guest

    Die Sakuya mal umärmeln, weil bunte Vögel die Schönsten sind!!

    Wolle Dich knuddel ich auch mal, frohes Fest Dir.
     
  9. wollemh

    wollemh Guest

    Werbung:

    Danke,ich wünsche dir und deinen Lieben auch ein schönes Fest.*drücks*
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen