1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ein Wal rauscht auf der Straße an mir vorbei

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von milana, 15. Dezember 2007.

  1. milana

    milana Guest

    Werbung:
    ich träume des öfteren von Wegen und Straßen und der Wohnung meines Heimatortes (von dem ich schon seit mehreren Jahren einige Hundert km entfernt wohne) aber in letzter Zeit besonders viel, möglicherweise täusche ich mich auch, weil ich seit diesem November ein Traumtagebuch führe und damit auch meine Erinnerung besser halten kann

    nun möchte ich Euch folgenden Traum erzählen und erhoffe mir wieder erklärende Worte:

    ich gehe in meinem Heimatort (wo ich aufwuchs) ohne ein bestimmtes Ziel auf dem Gehweg, ich höre ein großes Rauschen und denke bei mir, daß ich jetzt schnell einen sicheren Platz brauche weil mich der riesige Wal, der von hinten kommt, sonst umreißt, dann sehe ich auch tatsächlich links neben dem Gehweg ein kurze niedrige Mauer mit Nische, stelle mich hinein und schon schwimmt der Wal in einer großen Welle von hinten heran und an mir vorbei, ich denke erleichtert: das ging nochmal gut
     
  2. LogIn

    LogIn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Himmel auf Erden
    Hallo erstmal,

    also ich würde dir empfehlen wieder mal deinen Heimatort zu besuchen. Auf dich wird dort ein Ereignis warten.

    Einen Tipp diesen Traum zu beenden, wäre dich einfach nicht in die Niche der Mauer zu stellen sondern den Wahl entgegen zutreten, denn vor Ereignissen kann man ja auch nicht für immer weg rennen.

    Viel Erfolg dabei und viel Licht.

    LG

    SELOMYR
     
  3. VanTast

    VanTast Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Am Zürichsee
    Du befürchtest, dass aus Deinem Unbewussten etwas Gewaltiges Dich überrollen, überfluten könnte und versuchst Dich in einem Mauervorsprung zu retten.
    Die Mauer ist die priitivste Art von Gebäude, welche man sich errichten kann, denn "Mauer" meint gewöhnlich eine erbaute Wand.
    Du hast Dir offenbar eine Wand gebaut und Nischen darin.

    Lass es besser zu und lass den Wal als kleinere Einheiten auf Dich zu kommen, so einen ganzen Wal kann man ja nicht verdauen, besser Du machst mal einen Taucherlehrgang im Traum und gehst den Meerestieren in Deinem Unbewussten einen Besuch abstatten, dann müssen sie sich nicht an Land bemühen und alles bleibt in Ordnung, vielleicht kannst Du sogar Deine Mauer zu einem Haus erweitern....

    Die Idee Deines Traumes ist nicht so schlecht, zur Unterstützung Deiner Erinnerung Deinen Heimatort aufzusuchen.
    Nicht alle alten Orte sind ja völlig neu gemacht worden, so wie die Gegend welche ich als Kind bewohnte, da erkenne ich heute rein gar nichts mehr.

    Übrigens gab es letztes Jahr einmal eine Schlagzeile: Wal in London. Da hat sich so ein Vieh die Themse rauf getraut und musste dann als es zum Umkehren zu eng wurde per Sattelschlepper wieder zu den Klippen gebracht werden.
    Kann also durchaus vorkommen, das einem ein Wal auf dem Trockenen begegnet gggg.
     
  4. milana

    milana Guest

    Werbung:
    das gibt mir ganz schön zu denken

    es ist gut und wirklich hilfreich für mich, Eure Meinungen dazu zu lesen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen