1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ein virtuelles Gespräch....

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von HintermHorizont, 27. Mai 2010.

  1. HintermHorizont

    HintermHorizont Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    821
    Werbung:
    ich frage mich immer öfters, wenn ich so die Threads durchlese, ob manch ein User- es steckt ja ein Mensch dahinter, was man vielleicht manches Mal vergisst- auch so in der Realität mit dem Menschen spricht. Traut man sich das Gleiche auch zu seinem Mitmenschen zu sagen, wenn dieser vor einem steht?
    Traut man sich vielleicht virtuell mehr, weil man eben den Menschen nicht sieht?
    Was denkt Ihr?
    Seid ihr so, wie ihr Euch hier gibt oder seid ihr anders?
     
  2. fina

    fina Guest

    Naja, dann müßte man wissen, welches Bild man von sich hier vermittelt...und auch das kann jeder doch anders sehen..:rolleyes:
     
  3. neomorph

    neomorph Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2010
    Beiträge:
    44
    Hallo HintermHorizont!

    Ich kann sagen, daß ich so bin wie ich bin, ob hier ob da - egal. Meine Weisheiten lasse ich auch gerne andeswo vom Stapel - mit einem Unterschied. Ich fühl´mich rein, ob es sich auszahlt und ein Feedback drinnen ist, denn auf einen Monolog kann ich gerne verzichten. Seit ich begriffen habe, daß einige Menschen in keinem Fall aufnahmebereit sind für einen Ansatz interessanter Themen, lass ich es dann lieber. So gesehen ist es für mich manchmal notwendig, meine "Schatztruhe" geschlossen zu halten. (Muss ich ja auch nicht jedem zeigen) das ist aber auch normal, denke ich. Dennoch ist schreiben ein anderer Fall als seine Gefühle in Gesellschaft auszudrücken. Manches fällt dann sicher leichter zu schreiben.

    Herzlichst, neo
     
  4. neomorph

    neomorph Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2010
    Beiträge:
    44
    @fina

    Welches Bild du vermittelst hast du schnell erkannt, denn das Feedback im Forum sagt dir ja sowieso wie du ankommst. Darüber hinaus muss ich sagen, daß es herzlich egal sein sollte, was andere von dir denken, weil du du bist und nicht die anderen.

    lg, neo
     
  5. HintermHorizont

    HintermHorizont Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    821
    Diese "herzlich egal, kann aber auch dazu führen, dass man sich gegenüber seinen Mitmenschen auch nicht mehr "herzlich" verhält....
     
  6. Mipa

    Mipa Guest

    Werbung:
    Ich bin genau so, wie ich schreibe.....
    Schreiben fällt mir leichter, als reden, obwohl ich auch gerne rede. In der geschriebenen sprache kann ich aber genau die passenden worte wählen, die mein gefühl ausdrücken....beim reden fallen sie mir manchmal nicht so schnell ein, weil ich mich geniere oder nicht zu gefühlvoll erscheinen möchte....

    Mipa:)
     
  7. neomorph

    neomorph Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2010
    Beiträge:
    44
    @Hinterm Horizont

    Ich sehe das genauso wie ich es schreibe: "herzlich egal" bedeutet für mich keine Abkehr der Herzlichkeit, im Gegenteil - gerade weil sie von Herzen kommt ist es eben herzlich egal. Andererseits kann ich mein Herz anderen gegenüber nicht verlieren. Hab es schon versucht, werde aber immer wieder mit Herzensangelegenheiten konfrontiert. Habe eben einen Weg des Herzens gewählt...

    lg, neo
     
  8. mediabote

    mediabote Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    1.050
    hey ..ich bin hier hinterm horizont ..ist doch wohl klar
     
  9. Ich habe kein Problem direkt und ehrlich den Mitmenschen was ins Gesicht zu sagen auch wenn es manchmal verletzend ist.
    lg
    schlangenstab
     
  10. Lifthrasir

    Lifthrasir Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Nanhai, Foshan, PR China
    Werbung:
    Hallo,

    Ich möchte kein "Bild von mir" vermitteln, denn ich versuche das "Bild" das ich von mir selber habe auszuradieren und gegen die Wirklichkeit, gegen den Spiegel zu ersetzen. Aus diesem Grund versuche ich auch hier meine "Realität" zu präsentieren --- ich würde es von anderen Usern/Menschen im virtuellen, wie im realen Gesprächt - nicht anderes erwarten.

    Ehrlichkeit --- ist hier mein Schlagwort!

    Ich bin mir bewusst, das nicht alle Gesprächspartner meine Erwartung der Ehrlichkeit erfüllen. Der Eine macht es unbewusst, der Andere bewusst. --- Welchen Menschen ich nun meine weitere Aufmerksamkeit schenke, kann ich zum Glück selber entscheiden. Im virtuellen Gespräch ist die "Ablehnung" natürlich einfacher zu vollziehen --- ich antworte einfach nicht mehr --- nicht unbedingt fairer, aber einfacher.
    Und das mein "Gegenüber" genauso reagieren kann, dessen bin ich mir natürlich bewusst und akzeptiere das. Auch den Umstand, das natürlich jeder User/Mensch, sich sein eigenes "Bild" über mich macht.

    Dabei ist mir bei manchen Themen die Resonanz schon wichtig, denn es gibt Personen, real als auch virtuell, deren Meinung über meine Ansichten ich gerne hören würde.
    Bis gerade habe ich mich etwas geärgert, das meine Meinung in manchen Beiträgen ohne Kommentar blieb, denn nach meiner Ansicht war mein Beitrag dann diskusionswürdig. Ganz klar können das andere User anders sehen, oder es gibt vielleicht auch einige User, die meine Beiträge nicht verstehen, so wie ich auch einige Beiträge anderer User nicht verstehe --- doch die, die mich besonders interessieren, werde ich jetzt einfach anschreiben...:D

    Unangenehm ist es manchmal für mich, wenn ich erwischt werde, das ich nicht richtig gelesen habe, oder leider einem Vorurteil in mir aufgesessen bin - ich hoffe, das ich dann den Schneid habe, das auch zuzugeben --- meistens:tomate:
    ...die Anderen mögen mir verzeihen:umarmen: - oder auch nicht...:wut1:

    Einen spiegelnden Gruß vom Lifthrasir
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen