1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ein Tag wie jeder andere

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Regina, 17. Mai 2005.

  1. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    Werbung:
    17.05.2005
    Österreich hat seinen Staatsvertrag gefeiert
    in Usbekistan richtet das Militär ein Blutbad an
    die Regierung Amerikas spricht von "Terroristen", denn sie haben sich hier stationiert und wer wüßte was wäre wenn es anders wäre als eben dieser Verbündete, der das Land mit "starker Hand" regiert.
    Auch Russland bringt seine Erleichterung zum Ausdruck... Endlich kommt einen Bewegung des Volkes zum Stillstand. Soldaten schießen auf Flüchtlinge und in Häusern stapelt man die Toten und läßt sie bewachen. Die Verfolgung für den Aufstand setzt mit Sicherheit bald ein, das ist immer so.

    Erinnerungen steigen auf. Der Tag an dem ich meine politische Unschuld verlor und nicht mehr wegsehen konnte.
    Der Tiananmen Platz am 04.06.1989
    an diesem Tag weinte ich und versprach mir sebst nicht mehr weg_zu_sehen, auch wenn weg_sehen viel einfacher wäre

    Die Koranschändung in Guantanamo mag ein Irrtum sein, die Schändung der Meschenrechte sind es nicht.

    Gelten Menschenrechte für Terroisten?

    Die Relation ist der erste Schritt von vielen, in der ein Volk seine Freiheit und seine Rechte verliert.

    Über Wiener Neustadt zog ein Gewitter und ich lief umd brachte die Pferde ins Trockene. Die Stute trabt willig und guterzogen an meiner Hand. Über sie und ein anderes wurde ein Todesurteil gesprochen. Es gibt nichts was ich tun könnte. Sie ist alt...

    Eine Freundin zeigt mir ein Kätzchen, heute geboren und eigentlich schon tot, wurde es gerettet. Ich ermahne Ihr Kind nicht traurig zu sein, wenn es in der Nacht stirbt, denn die Chancen sind verschwindend.
    Trotzdem wurde es gefüttert und mit Wärmeflasche versorgt und hat sogar schon einen Namen: Hero
    Ich lächle.

    Mein Pferd offenbart mir seine Liebe. Sehr pferdisch... Er eregiert sein Glied während ich Ihn sanft streichle. Ich lächle und versetze Ihm einen Klaps.."Du Chameur"
    Ich fahre nach Hause..

    Mein Feund ruft an..kommst Du morgen?
    "Sicher, wir sehen uns, ich hole Dich ab.."
    Ein Gericht wird über die Höhe des Pflegegeldes entscheiden, da seine Krankheit Ihm schwer zusetzt. Ich fahre mit Ihm hin..

    Ein Tag wie jeder andere, die Sonne sehe ich nicht, doch die Vögel verraten mir: sie ist noch nicht untergegangen.

    "Meine Freunde, ich glaub' Euch das sogar!"

    LG
     
    WyrmCaya und Romaschka gefällt das.
  2. Toffifee

    Toffifee Guest

    Hallo Regina! :)

    So endet der Roman "Im Westen nichts Neues" von Erich Maria Remarque. Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, daß die Stimmung im Roman und in Deinem Artikel sich ähneln. Kopf hoch, liebe Regina!

    Liebe Grüße :kiss4:
    Toffifee
     
  3. Bijoux

    Bijoux Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    2.383
    Ja, wir sind allemale eh nur zu Besuch hier, Durchreisende, Zugvoegel, statten dem Planeten des Irrsinns eine Stippvisite ab und anschliessend gehts weiter...
    Das sage ich mir oft und oefter angesichts der horrenden Ungerechtigkeiten, des militaerischen Wahnsinns, der unglaublichen Dummheiten.
    Trotzdem ist es, ich gebe es zu, oft zum Verzweifeln...

    Bijoux
     
  4. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    Danke für Eure postings!

    lach, sehr schön!

    Toffifee, ich bin gar nicht traurig
    aber auch nicht unbeschwert
    ich bin irgendwas dazwischen
    und ich denke, das ist es, was ich beschreiben wollte

    und vielleicht auch andere ermuntern darzulegen wie es Ihnen so geht
    ..an einem Tag wie jedem anderen..

    LG
     
  5. Toffifee

    Toffifee Guest

    Hi! :)

    Ja, versteh schon... :) Was mich eigentlich erschreckt ist, daß ich so im Alltag drin hänge und darüber vergesse zu atmen, zu leben. Alle Tage gleichen sich auf merkwürdige Weise.

    Darauf stoß ich an... ;) Cheers! :sekt:

    Liebe Grüße :kiss3:
    Toffifee
     
  6. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.772
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Werbung:
    Lieber Toffifee,
    "Im Westen nichts Neues" ist der beste Antikriegsfilm den ich je gesehen habe.Mir läuft es sogar bei dem gedanken an die Schlußszene eiskalt den Rücken runter.

    Liebe Regina,
    mir ging es ähnlich wir Toffifee,ich dachte auch an so etwas.
    Ich wußte nichts darauf zu antworten,obwohl mich die Zeilen tief bewegten.

    (Übrigens bist Du genau 2 Tage älter als ich :kiss4: )

    "Ich bin-ich weiß nicht wer.

    Ich komme-ich weiß nicht woher.

    Ich gehe-ich weiß nicht wohin.

    Mich wundert,daß ich so fröhlich bin." ( J.M.Simmel)

    Liebe Grüße
    East of the sun
     
  7. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Liebe Regina,
    mir gefällt deine Art, dich auszudrücken, sehr.
    Tiefsinnig, warmherzig, wach, poetisch, nüchtern, politisch und glasklar zugleich.
    :danke:
    Es war mir ein echter Genuss, das zu lesen!
    Herzliche Grüße von Romaschka
     
  8. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    Ich danke Euch sehr für die netten Worte und die Rückmeldungen...
    Manchmal tue ich etwas spontan
    ähem..oft tue ich etwas spontan und wenn dabei eine Themaerstellung oder ein posting herauskommt, helfen mir solche Rückmeldungen zu erkennen, ob es mir gelungen ist, meine Gefühl hinüberzubringen/auszudrücken.

    Es scheint gelungen :zauberer1

    Danke! :kiss4:
     
  9. Namo

    Namo Guest

    Liebe Regina,

    auf einer kleinen Straße in Dänemark fuhren wir mit dem Auto, als ich sechs kleine Kibitz Kücken sah, die in einer Reihe über die Straße laufen wollten, von einer Wiese auf eine andere; sie konnten noch nicht fliegen. Ich hielt an, aber der Fahrer hinter mir überholte mich und fuhr mit seinem Auto fünf der Kibitz Küken tot. Eines war unverletzt gebieben und wir setzten es auf die Wiese, wo ihre Mutter es schon rief und sich daraufhin duckte ... zuhause in Hamburg hörten wir in einem Nistkasten auf unserem Balkon das Piepen von etwa sieben Blaumeisen-Jungen und Mutter wie Vater Blaumeise bringen alle Minute kleine Raupen zu ihnen ... Seltsam.

    Oft wünsche ich mir eine politikerfreie Zone die vom nördlichen Polarkreis bis zum südlichen Polarkreis reicht und einen politikerfreien und werbefreien Sonntag im TV.

    'Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus' heißt es im Grundgesetz. Man sollte es ihnen sagen... mit Lao=tsu:

    "Redlichkeit regiert das Reich, Klugheit überwältigt waffenlos,
    Weisheit waltet durch Nicht=Tun. Woher ich das weiß?
    Weil es so ist:
    Je mehr Verwaltung und Verbote, um so mehr Gewalt und Armut.
    Je mehr Gewalt und Waffen, um so mehr Unruhe und Widerstand.
    Je mehr Schlauheit und Berechnung, um so mehr Verschlagenheit und Rückschläge.
    Je mehr Verordnungen, um so mehr Feinde der Ordnung.
    Darum sagt der Weise:
    Ich übe das Nicht=Tun und die Menschen tun von selber recht.
    Ich übe das Schweigen und die Menschen kommen zur Ruhe.
    Ich übe Nichteinmischung und die Menschen finden zur Fülle.
    Ich übe Sanftmut und Langmut und die Menschen gelangen zur Einmütigkeit und
    Einfachheit."
    -- Tao Teh Ching #57, Lao Tzu

    oder mit G.B.Shaw:

    "Democracy is a form of government that substitutes election by the
    incompetent many for appointment by the corrupt few."
    -- G. B. Shaw

    Deswegen habe ich auch noch nie gewählt. ;)

    AL

    Namo
     
  10. Toffifee

    Toffifee Guest

    Werbung:
    Hallo Namo! :)

    Danke Namo! :) Dem kann ich mich nur anschließen.

    Liebe Grüße :kiss3:
    Toffifee
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen