1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ein sehr ofter Traum-gekidnappt werden

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von PuLs, 3. Januar 2009.

  1. PuLs

    PuLs Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    39
    Werbung:
    Hallo!

    das würde ich auch gerne noch los werden. Ich weiß nicht, ich habe einen neuen Thread aufgemacht, weil daß ja ein anderer Traum ist. Ich hoffe das war nicht falsch.


    Also entweder gehe ich durch sehr dunkle Gassen nach Hause. Ich habe aber soo Angst! Es ist megadunkel, überall sind irgendwelche Schurken. Ich komme fast an, da werde ich gekidnappt. Gestern nacht war es so. Also bin ich jetzt nun in ein Zimmer eingesperrt. Immer sehe ich die GEsichter meiner Entführer. Diesmal war es ein blonder fescher Typ:)

    ich bin todunglücklich in diesem Zimmer, und denke stets an die Flucht. So entweder versuche ich immer die Polizei anzurufen, was aber nicht geht, entweder kein Empfang, oder ich wähle falsch!, oder wie gestern nacht, versuche ich aus dem Fenster zu springen. Manchmal ist es so hoch, daß ich riesige Akrobatik mache und Angst habe runterzufallen.

    Gestern nacht, war es echt niedrig. Das blöde Fenster war verriegelt, habe es aber aufbekommen. Manchmal sage ich auch meinen Entführern ich muß aufs Klo, und die lassen mich gehen. Diesen unbeobachteten Moment nutze ich aus, um einfach wegzurennen. Zurück zum Fenster, ich schaue raus, manchmal stehen sie Patrouille, manchmal sind sie abwesend. Ich passe wieder diesen Moment ab, springe aus dem Fenster und renne so schnelll!!!

    Immer sind sie mir auf den Fersen, holen mich fast ein. Ich suche immer die Polizei. Gestern haben sie den Polizisten ermordet und mich wieder eingefangen:((( Meistenst kann ich mich letzentlich befreien, aber daß auch nur dann wenn sie mich vier bis fünmal eingefangen haben.

    Ein anderer bedrückender sich wiederholender Traum. Ich bin in einem Haus, wo ich wegwill. Es gibt da einen kleinen viereckigen Einlaß, der rausführt. Es gibt auch Türen, aber da geht es nie raus, es öffnet sich immer eine andere Tür. Manchmal gehe ich durch alle Türen durch. Am Ende versuche ich es durch diesen viereckigen Einlaß.

    Ich haße diesen Traum. Der Einlaß führt in ein sehr engen Tunnel, ich bin gefangen, es drückt und zwackt! Ich komme nicht durch, stecke fest! Nur mit Müh und Not komme ich langsam weiter. Ich winde mich wie ein Wurm, durch die Winkel. Am Ende bin ich dann draußen.

    Tut leid, ist etwas lang geworden. Aber man denkt schon nach, wenn man immer öfter das gleiche träumt.

    Liebe Grüße
     
  2. Alissa80

    Alissa80 Guest

    Hallo PuLs,

    also ich finde es gut, dass du einen neuen Thread aufgemacht hast:D

    Ich hab schon einen Teil gedeutet, nur jetzt ist mir aufgefallen, dass du mehrere Träume in diesen hier reingepackt und das finde ich nicht so gut:tomate:

    Das macht es nämlich schwierig eine konkrete Deutung zu schreiben.

    Im Groben geht es darum, dass dich deine Ängste und Zweifel gefangen halten und du weißt, dass du dich ihnen stellen musst, nur du rennst immer wieder vor dir selbst davon, versuchst immer wieder - auch wenn das Loch noch so klein ist - einen Möglichkeit zu finden, dich nicht vor dir selbst rechtfertigen zu müssen und dich deinen Ängsten zu stellen.

    Der Tunnel in dem zweiten Traum zeigt, dass es - wenn du so weiter machst - irgendwann verdammt eng wird und du nicht mehr vor dir selbst davon laufen kannst. Dann wirst du gezwungen deinen Ängsten ins Gesicht zu blicken und dann wird es anstrengend für dich.

    Liebe Grüße
    Alissa
     
  3. PuLs

    PuLs Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    39
    Hallo Alissa,

    vielen Dank nochmals für deine Deutung. Ich habe mir gedacht,w enn ich noch einen dritten Thread, mit dem dritten Traum eröffne, kriege ich eiinen auf den Deckel. In diesem Beitrag habe ich zwei Träume aufgeschrieben, das entführt werden und diese engen Tunneln.

    wie das letzte mal hast du wieder ins Schwarze getroffen. Vielen Dank für deine Mühe.

    Liebe Grüße
     
  4. Alissa80

    Alissa80 Guest

    Werbung:
    Hallo PuLs,

    Das meinte ich nicht. Das ist ok so.

    Mir ging es vielmehr darum:

    Du scheinst solche Träume öfter zu haben und diese Randbemerkungen wie manchmal ist es hoch, aber gestern nicht... manchmal benutz ich Ausreden, aber gestern war es anders... das macht mich persönlich total wuschig und schwer den Traum zu deuten, weil du hier mehrere Träume in einem Traum unterbringst. Wenn du einen Traum aufschreibst, dann so wie er war und nicht noch dazu, was in den letzten 10 Träumen passiert ist... So meinte ich das, weil ich ja den Traum nicht geträumt habe und nachvollziehen muss, wie die Handlung im Traum war.:confused:

    Ansonsten kannst du gerne 2 Träume in einen Thread schreiben.

    LG Alissa
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen