1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ein paar Fragen zu Geistführern...

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von Wolkentänzer, 3. Dezember 2008.

  1. Wolkentänzer

    Wolkentänzer Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    50
    Werbung:
    Würde mich freue, wenn Ihr Eure Erkenntnisse mit mir teilt...

    1. Was habt ihr für einen Geistführer? (Sollte/Darf man den Namen nennen?)
    2. Habt ihr Kontakt mit ihm/ihr?
    3. Ist der Geistführer ein Ratgeber, oder weist er einem den richtigen Weg?
    4. Kann man mehr als einen Geistführer haben?
    5. Kann der Geistführer innerhalb eines Lebens wechseln?

    LG
    Wolkentänzer
     
  2. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    wenn du dich entscheidest mit 'Geistführern' zu arbeiten ist das keine so schlechte Idee, weil der menschliche Verstand damit ganz gut arbeiten kann (und sich in eine positive Richtung lenken lässt)

    und selbstverständlich kannst du dir dann erschaffen was du möchtest
    (musst nicht vorher hier ein paar knallköpfe fragen)
     
  3. Lightning

    Lightning Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    1.385
    Ort:
    Wildeshausen, Nähe Bremen
    Hallo!

    Der erste Geistführer von dem ich wusste, war ein indianischer Medizinmann, der mir "Krankheit als Weg" gezeigt hat, das Zusammenspiel von Psyche und Körper. Er wurde mir damals durch eine Schülerin von B.A. Brennan "vorgestellt", da ich nicht Hellsichtig bin, und die Dinge am Anfang meines Weges noch nicht einordnen konnte. Es folgten Führer, die mich durch Themen wie Authorität und energetisches Arbeiten lenkten.

    Wenn man es von der spirituellen Ebene aus sehen möchte, sind Geistführer Energien, Teile von uns, Punkte auf Weg, die wir erreichen wollen. Sie begleiten uns so lange, bis wir diesen Teilabschnitt des Weges hinter uns haben. Dann sind sie ein Teil von uns, für Hellsichtige aber immer noch "abrufbar". Somit ist es normal wenn man davon spricht, mehrere Geistführer zu haben. Dennoch gibt es so etwas wie einen "Oberhäuptling", eben den, der für den Teilabschnitt zuständig ist. Die anderen haben ja ihren Job schon gemacht...

    Geistführer sind keine Engel. Ich erwähne das, weil viele die mit Engeln kommunizieren immer wieder der Meinung sind, es wären ihre Geistführer. Dem ist nicht so.

    Wenn Du mit ihm Kontakt aufnehmen kannst, dann ist er ein Ratgeber, aber "nur", um den Abschnitt des Weges zu gehen. Er wird Dich auch in die "unmöglichsten" Situationen führen, damit Du aus diesen die Dinge lernen kannst, die für Dich wichtig sind. Sie sind nicht daran interessiert, uns den ewigen Lebenspartner oder den bestbezahltesten Job zu vermitteln. Das ist denen völlig egal.

    Man kann zu jedem Zeitpunkt Kontakt zu ihnen aufnehmen und um Hilfe bitten. Wenn unsere eigene Aufmerksamkeit dann gut genug ist werden wir die Dinge bekommen, die grade richtig und wichtig sind. Sie müssen nicht unbedingt immer nett sein.

    Soweit von mir...

    Gruß
    Andreas
     
  4. Wolkentänzer

    Wolkentänzer Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    50
    @Schooko - Ich erschaffe den Geistführer den ich will?

    @ Andreas - Danke, Andreas.

    Mein erster Geistführer war ein Opa, aus einem früheren Leben. Der hat sich gewandelt, als ich mich gewandelt habe und wurde St. Patrick (also der Opa war mal in einem früheren Leben St. Patrick). Er hat mit mir Kontakt aufgenommen. Ich habe seinen Namen gehört und gemeinsam haben wir ein Bidl gemalt. Eine zeitlang habe ich gut zugehört und seinen Rat immer befolgt. Das war sehr schön.

    Nun hat sich mein Geistführer wieder verändert. An meiner Seite ist Sitting Bull (war mal mein Vater) und zusätzlich ein Wolf. Leider kann ich emotional keinen Kontakt aufbauen, so wie das bei St. Patrick der Fall gewesen ist. Ich weiß nicht, was mich hindert, aber ich muss immer an die Bilder von Sitting Bull denken, wo er so ernst geschaut hat.

    Hm....
     
  5. Sonnenrad

    Sonnenrad Guest

    hallo alle zusammen

    also hier wird fleissig über alles durcheinander geredet - oder seh ich das verkehrt?
    ein wolf - das ist ein krafttier - kein geistführer

    und wenn ich an geistführer denke, dann sind die kein teil von mir und sie sind nicht von mir ausgedacht - aber darüber streiten die geister;)
    es sind persönlichkeiten, die sich für solche definitionen bedanken würden
    es sind personen auf der anderen seite die einem ein stück weiterhelfen, ja das seh ich auch so - gerade auf dem stück weg brauchst du "die" person und danach übernimmt eine andere die hauptrolle - und "die" person geht entweder oder bleibt weiterhin in deiner führung und hilft aber eben nicht mehr so im vordergrund

    dann gibt es lehrer - oder kontakte - die man auch geistführer bezeichnen kann, die unabhängig von deiner übrigen führung eine starke rolle in deinem leben übernehmen - das ist wohl ehr was schamanisches?
    geistschamanen die einen führen und ausbilden und dann auch mit einem zusammenarbeiten - auch eine art geistführer, aber doch anders eben

    und die bekannten persönlichkeiten - jaja kann sein, dass es so ist - aber eigentlich ist es sowas von egal - weil wenn wir hier unten jemanden als bekannte persönlichkeit kennen ist es noch lange nicht wichtig...

    um noch auf den rest der fragen zu antworten:
    ja ich habe mehrere personen in meiner führung über einen lustigen iren bis hin zu einem ernsten indianer
    der von ihnen mit dem ich am meisten zusammenarbeite ist ein geistschamane

    und ja ich habe ständig kontakt

    den namen nenne ich wenn es so sein soll

    den richtigen weg - wenn es um entscheidungen geht - den zeigt dir keiner - wenn es seriöse leute sind
    entscheidungen müssen wir selber treffen - dann wenn wir sie getroffen haben könne wir hilfe bekommen mit den konsequenzen
    aber ratgeber ja - der geistschamane war über längere zeit ein ausgesprochener lehrer
    und für mich ist er jetzt vor allem ein partner in meiner arbeit - der mir hilft und mir informationen gibt, aber auch mal aktiv mitmischt:rolleyes:

    liebe grüsse
     
  6. Wolkentänzer

    Wolkentänzer Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    50
    Werbung:
    @ Sonnenrad - Danke, für Deinen Beitrag. Dass der Wolf kein Geistführer ist, war mir schon klar :) Ich meinte, damit, die beiden begleiten mich im Moment. Aber ich weiß nicht, wie ich Kontakt aufnehmen kann zu meinem Geistführer. Ich habe darum gebeten, aber vielleicht höre ich einfach nicht genau zu, im Moment.
     
  7. Sonnenrad

    Sonnenrad Guest

    hast du selbst die namen erfahren - oder durch jemand anderen?
     
  8. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Das möchte ich hoffen.
     
  9. Wolkentänzer

    Wolkentänzer Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    50
    @Sonnenrad - St. Patrick hat sich mir zu Erkennen gegeben. Hab seinen Namen gehört und später wurde es mir von einer sehr weisen alten Dame bestätigt. Die erzählte mir auch, dass es vorher mein Opa gewesen ist.

    Sitting Bull hat mir eine sehr gute Schülerin der alten Dame gesagt. Bestätigt wurde das vor ein paar Tagen durch eine persönliche Botschaft von ihm an mich.

    @Schooko - Ich dachte, die Geistführer kommen zu einem je nachdem was man lernen sollte und nicht, dass man sie selbst erschafft? Kannst du das genauer erklären?
     
  10. Lightning

    Lightning Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    1.385
    Ort:
    Wildeshausen, Nähe Bremen
    Werbung:
    Au weia. Schon wieder so ein Aberglaube. Verwandte sind keine Geistführer sonder klassischer Weise das, was man Besetzungen nennt. Die halten einen in einem Thema fest. Wer noch da ist und eben nicht im Licht ist noch nicht "erlöst". Geistführer, wenn überhaupt sind Herrschaften, die nicht aus der eigenen Familie kommen...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen