1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ein paar Fragen nach der Einweihung

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von white78xxx, 12. August 2009.

  1. white78xxx

    white78xxx Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2009
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Schöningen
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben ich hatte letzen Samstag meine Einweihung in den ersten Grad und möchte nun wissen ob ich alles richtig mache. Ich hoffe ihr könnt mir helfen...irgendwie konnte das mir mein Reiki Lehrer nicht wirklich verständlich erklären. Wie genau läuft das jetzt mit den 21 Tagen ab..Was muß ich genau beachten? Ich behandle mich täglich selber aber weiß nicht ob das so richtig ist. Und ich die richtigen Stellen habe.Zusätzlich wegen dem üben behandle ich meine beste Freundin mit. Wie kann ich mich schützen nicht noch fremde nicht so gute Energien mit auf zu nehmen? Wäre schön wenn ihr mir helfen könnt.
    Danke und viele Grüße
    white78xxx:danke:
     
  2. BlueJay

    BlueJay Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    2.812

    was ist das denn für ein "lehrer"?
     
  3. weisnicht

    weisnicht Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    3.738
    Also ich würde sagen wenn Du die 21 Tage hauptsächlich nur Dich behandelst und auf deinen Körper hörst kann eigentlich nix falsch laufen.
    Üben tust Du da bei Dir selbst, und üben solltest vielleicht erst nach den 21 Tagen bei deiner Freundin.
    Aber ich denke in großen und ganzen kannst Du nicht viel falsch machen wenn Du Dich an das hälst was Dir dein Reiki Lehrer gelehrt hat.
    lg wn.
     
  4. white78xxx

    white78xxx Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2009
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Schöningen
    Danke für die Antworten. Ja ich höre schon viel auf meinen Körper und habe auch immer verschiedene Sätze die ich sage bevor ich mch behandele....ich möchte echt nichts falsch machen. Habt ihr irgendwelche Rituale die ihr macht bevor ihr euch selbst behandelt?
     
  5. Kalle

    Kalle Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2009
    Beiträge:
    83
    Du kannst auch nichts falsch machen wenn du mit ein klein wenig Feingefühl an dein Vorhaben gehst. Wenn du das Gefühl hast genug "Kraft" für dich und deine Freundin zu haben - dann nur zu! Dies wird dich weiter bringen als wenn du es nur dir selbst gibt, wenn du es mit reiner Motivation tust.
    Während der 21 Tage, gibt am besten allen Körperregionen und Chakren Energie, danach kannst/wirst du es auf die Regionen beschränken, die unausgeglichen sind. Viele Menschen haben während der 21 Tage Körperliche Beschwerden, einige mehr, einige weniger - das ist vollkommen normal, da sich dein Energiekörper anpasst.
     
  6. white78xxx

    white78xxx Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2009
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Schöningen
    Werbung:
    Ja stimmt mir kribbelt immer der Magen und schwindlig....aber ich hoffe das es bald weg geht...Ich über weiter an mir....oder dauert das jetzt auch 21 Tage?
     
  7. white78xxx

    white78xxx Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2009
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Schöningen
    Eben war auch meine Freundin da und die hatte voll schlechte Laune jetzt gehts mir auch schlecht und ich fühl mich nicht gut....was ist denn das? Das will ich aber so nicht haben...War vorher echt gut drauf! Wie kann ich mich dagegen behandeln? Habt ihr ein paar Tipps für mich?
     
  8. Kalle

    Kalle Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2009
    Beiträge:
    83
    Während der 21 Tage passt sich dein Energiekörper, welcher mit deinem physischem Körper eng verbunden ist, an. Welche Symptome du die nächsten Tage haben wirst ist nicht vorhersehbar, meistens sind es Symptome wie emotionale Impulsivität, Pickel und merkwürdiger Stuhl. Nach bzw. während des Prozesses wirst du wahrscheinlich wesentlich empfindlicher auf Gifte wie Autoabgase, Alkohol, etc. reagieren. Du wirst bewusster darüber was deinem Selbst gut tut und was nicht.

    Das mit deiner Freundin nennt man das Frauen-Syndrom. Dagegen hilft nur ein bewusster Geist, der das Geschenk der schlechten Laune nicht annimmt.
     
  9. white78xxx

    white78xxx Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2009
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Schöningen
    Ja das stimmt...Lach..Frauen Syndrom....Okay ich werde einfach mich nicht so tief rein denken vielleicht verschwindet dann meine komische Laune von ganz alleine und mir gehts dann wieder gut....Am Besten ich werde mal raus gehen oder sowas....Mal schauen....Oder das ist das Wetter?! Gibt es irgendwie auch ne Reiki Behandlung die mich vor sowas schützt? Weil das möchte ich nicht...Ich möchte mich gut fühlen....So wie sonst auch!
     
  10. Kalle

    Kalle Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2009
    Beiträge:
    83
    Werbung:
    Ja, das wollen wir alle, vollkommene Harmonie. Leider sind da ja die äußeren Einflüsse, die wir nicht kontrollieren können, wie z.B. die Frauen ; )
    Wenn du dich _immer_ gut fühlen möchtest, wirst du hart arbeiten müssen, denn dorthin ist es ein sehr langer und anstrengender Weg. Der einfachste, mir bekannte, Weg ist die Vipassana-Meditation die auf Gautama Buddhas Lehren beruht (jedoch universell, nicht religionsgebunden ist).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen