1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ein Neuling hat fragen.....

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von xandrina, 9. August 2007.

  1. xandrina

    xandrina Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    39
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich wollte mal fragen ob ihr mir die ganzen begriffe erklären könnt, da ich mich bis jetzt mit dem thema noch nicht beschäftigt habe. erst seit ich meine zweite hälfte gefunden habe, habe ich angefangen hier zu lesen.

    was sind denn die ganzen unterschiede zwischen Dualseele, Zwillingsseele, Seelenpartner und Seelenverwandtschaft.

    wäre echt froh, wenn mir das jemand erklären könnte.

    danke im vorraus.

    lg

    xandrina
     
  2. Asokia

    Asokia Guest

    Hallo xandrina!

    Dual-u. Zwillingsseele sagt eigentlich das Gleiche aus.
    Für mich ist der Seelenpartner im Grunde auch der, der immer schon zu mir gehört hat, also meine zweite "Hälfte". Also ebenfalls kein Unterschied!
    Seelenverwandt sind wir ja im Grunde alle. Aber gibt es auch bestimmte Seelenfamilien, die gemeinsam durch die Zeit reisen und sich auf Erden immer wieder begegnen.

    Hoffe, ich konnte ein wenig zu Deinem Verständnis beitragen.
    Ich habe im Forum auch schon andere Erklärungen gehört, mit denen ich persönlich nichts anfangen kann.
    Aber Du wirst ja am Ende wissen, wie Du das am besten für Dich selbst einordnen kannst!

    LG [​IMG]
     
  3. Ich habe auch noch kurz eine Frage zum Thema Dualseele, hoffe ich darf das mal eben hier posten. =)

    Ich habe mich vor ein paar Tagen mit jemandem kurz darüber unterhalten, ich habe der (spirituellen) Person erzählt was ich darüber "weiß" (was ich hier zB gelesen habe) und diese meinte, das sei alles viel einfacher.

    ?! Kann mir jemand vielleicht sagen was sie meint?

    lg
     
  4. PETRA RAAB

    PETRA RAAB Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2007
    Beiträge:
    977
    Ort:
    Bayern


    Es gibt Karmapartner, mit denen man
    durch sein Ego verbunden ist.

    Dann, gibt es noch Seelen, mit denen
    man eine tiefe Verbundenheit fühlt, wie
    wenn sie aus der eigenen "Familie" stammen.

    Und es gibt die Dualseele.
    Die man selbst ist.

    So einfach.
     
  5. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Wie nennt man denn die Seelen, mit denen man eine tiefe Verbundenheit fühlt, wie wenn sie aus der eigenen Familie stammen würden?
     
  6. PETRA RAAB

    PETRA RAAB Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2007
    Beiträge:
    977
    Ort:
    Bayern
    Werbung:

    Keine Ahnung.

    Ich denke, jeder erfindet da selber Worte dazu.

    Mir genügt vollkommen, wenn ich es fühle.:)
     
  7. soleika1965

    soleika1965 Guest

    Woran erkennt man Seelenverwandtschaft?

    Ist es das Erkennen, dass die Seelenebene gleich schwingt?

    Ist es das Entdecken, dass gewisse Dinge im Lebenslauf ähnlich sind?

    Sogar das Verrichten alltäglicher Dinge fast gleich gehandhabt wird und somit der übliche Beziehungsstress entfällt?

    Wissend, dass ich selber viel Freiraum brauche, dies dem anderen auch zugestehe und trotz längerer Funkstillephasen, das Vertrauen voll und ganz da ist?

    Zweifel an der Beziehung, die man ganz eindeutig als "Mindfuck" entlarven kann und dem somit keinen Glauben mehr schenkt.
    Die Begegnung von "Gott" inszeniert wurde, ohne dass ein Teil etwas dagegen machen konnte. Und zufällig beide Seiten frei von Altlasten und wirklich bereit für eine Beziehung sind.

    Allerdings stehe ich der Bezeichnung Seelenpartner etwas skeptisch gegenüber, was ist wenn alles Illusion ist?
    Und dieses Konzept nur solange herhalten kann, solange wir uns als getrenntes Individuum erfahren?
    Wenn das EINSSEIN erfahren wird, hört doch auch die Suche auf, auch die nach einer Dualseele, würde ich mal meinen.

    Ich halte es so, alles erfahren zu wollen, was diese Verbindung bietet, egal ob Schmerz, Trauer, Wut, Liebe und Freude. Und meinen Partner so anzunehmen wie auch mich, mit allem was im Moment ist, ohne jeglichen Wunsch etwas ändern zu wollen - bedingungslose Akzeptanz eben.

    Liebe Grüsse

    Soleika
     
  8. soleika1965

    soleika1965 Guest

    Ergänzung zum obigen Post:

    nun kommt mir in den Sinn, dass es eigentlich keine Anzeichen für SV gibt, alles kann sein, muss aber nicht.
    Ähnlich verhält es mit der Frage wie man einen Erleuchteten erkennt.......an gar NICHTS

    Liebe Grüsse

    Soleika
     
  9. Kara

    Kara Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Cottbus
    Also Dualseele und Zwillingsseele ist das Gleiche. Seelenpartner finde ich ist jemand mit dem du seelenverwandt bist und mit dem du eine Beziehung hast. Kann also auch deine Dualseele sein, wenn du sie gefunden hast und ihr zusammen seid. Dann gibt es Seelengeschwister. Kann man sich wie ein Baum mit Blätter vorstellen. Jedes Blatt ist eine Seele. Alle sind sie mit einander seelenverwandt. An deinen Ast hängen die Seelengeschwister. Also alle deine Seelenbrüder und -schwestern. An einen Zweig sind nur 2 Blätter. Das bist du un deine Dualseele (Zwillingsseele). Ihr seid auch automatisch Seelenbruder und -schwester, denn ihr hängt auch am gleichen Ast.
     
  10. Werbung:
    OK, danke! ich hab das Gefühl, ich werde diesbezüglich auch in deinem Buch viele Antworten finden.
    [:banane:]

    :liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen