1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ein neuer Vorschlag!

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von chollo, 26. Mai 2010.

  1. chollo

    chollo Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    662
    Werbung:
    Da unsere vorige gemeinsame Arbeit ein voller Erfolg war, könnten wir eigentlich gleich weitermachen mit dem Thema "Respekt"!

    Aber alles der Reihe nach:
    Vielleicht können sich noch manche daran erinnern, daß ich einmal den Vorschlag machte, bei Vollmond schamanisch für das Wohl der Allgemeinheit zu arbeiten. Daraus erwuchs der Vorschlag "Eigenverantwortung" im Herzen der Menschen bewusst werden zu lassen. Ich weiss nicht wie viele von euch mitgemacht haben, aber wie man sieht war es ein Erfolg. :welle:Wenn auch nicht überall freiwillig Eigenverantwortung übernommen wird, so werden nun die Menschen gedrängt Eigenverantwortung zu übernehmen. Die Auswirkungen der Finanz -und Wirtschaftskrise und nun das Problem mit der Überschuldung vieler europäischer Staaten lassen härtere Zeiten auf uns zukommen. Spart der Staat, muss auch der Mensch sparen beginnen. Und Sparen macht bewusst und steigert die Eigenverantwortung im Menschen!

    Und das wäre der neue Vorschlag::rolleyes:
    Wenn man darüber nachdenkt wie wichtig "Repekt" im tieferen und weiten Sinn für friedliches Miteinander notwendig ist, finde ich es angebracht, wiedereinmal schamanisch für das Wohl der Allgemeinheit zu arbeiten. Warum nicht gleich am kommenden Freitag ? (Vollmond) - Macht wieder mit für "Respekt gegenüber allen Lebewesen" !!!

    lg - chollo :)
     
  2. Khors

    Khors Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    656
    [​IMG]
    .
    Eine gute Idee
    :rolleyes:
     
  3. Beinwell

    Beinwell Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    340
    Ort:
    Wien
    ich arbeite freitags für das ende des ölflusses (also daß ein weg gefunden wird, das loch zu stopfen) und für hilfe bei der schon vorhandenen ölpest vor luisianna - aber den respekt häng ich gerne drann.
     
  4. chollo

    chollo Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    662

    Ich glaub, man hat jetzt eine Lösung gefunden, das Loch zu stopfen - nämlich mit Beton!!
    Und es freut mich dass du mitmachst - :danke:

    @ Khors
    Freut mich, dass du auch dabei bist!:danke:

    lg - chollo
     
  5. Beinwell

    Beinwell Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    340
    Ort:
    Wien
    Ist noch nicht sicher ob es hält - ich habe schon anfang dieser woche dafür gearbeitet (bin sicher, daß viele menschen weltweit dafür schon die ganze zeit arbeiten - auf allen möglichen ebenen) und bleib drauf.
    Hänge den respekt dran.
     
  6. chollo

    chollo Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    662
    Werbung:
    :tomate:
    Mit meiner Arbeit "Respekt gegenüber allen Lebewesen" wurde nichts, da mir die Spirits erklärten, dass sowas reine Heuchelei wäre. Und ich bin der grösste Heuchler! Denn seit Wochen versuche ich meine Gemüsepflanzen im Garten vor den Nacktschnecken zu schützen., indem ich Schneckenfallen aufstelle und sogar Schneckenkorn gestreut habe. "Wo bleibt da der Respekt"? , fragten sie mich. Würden Menschen jedes Lebewesen respektieren, dürften keine Gifte für Schädlingsbekämpfung verwendet werden, was heissen würde, dass Hunger und Elend noch präsenter wären in dieser Welt, als sie es ohnehin schon sind. Nichts als Heuchelei!

    lg - chollo:tomate:
     
  7. Amazonee

    Amazonee Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    487
    Ort:
    Bochum - Wattenscheid
    Hallo,
    jo... so sind sie, die spirits. Da meint man manchmal, dass die Erleuchtung schon fast vor der Tür steht, und dann... "pustekuchen".

    Aber das ist menschlich, wir drehen diese und vielleicht noch andere Runden, weil wir noch was zu lernen haben, nicht weil wir schon so weit entwickelt sind.

    Grüße

    A-
     
  8. Beinwell

    Beinwell Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    340
    Ort:
    Wien
    Schneckenkorn ist wirklich extrem giftig für: z. b.Igel (katzen teilweise)- die würden normalerweise schnecken fressen....wenn sie nicht durch schneckenkorn, kunstdünger, autos ums leben kommen....

    ausserdem würden sich hunger und elend auch nicht dadurch vermehren, indem keinerlei insektizide, bzw. pestizide verwendet werden würden.

    ich habe igel im garten und verwende keinerlei kunstdünger oder insektizide und habe so gut wie keine schnecken.
    übrigens:Weinbergschnecken fressen die eier der nacktschnecken.

    Das mal als kleiner gartenmanual:D

    was bitte ist mit heuchelei bezüglich einer NICHTVERWENDUNG selbiger gifte gemeint?
    zu meiner vollmondarbeit:
    ich habe nur ein bild erhalten wo ich heilende hände auf den planeten aufgelegt gesehen habe.
    ansonsten sprudelt ja das öl ganz nett weiter und meine letzte info diesbezüglich lautete, daß es sogar so sein soll - ansonsten die amerikaner nie schnallen, was mit umweltschutz gemeint ist.
    kurz und gut: die menschheit muß anscheinen noch a bisserl mehr im dreck versinken, bevor selbige gneist(bemerkt), dasß es sich um dreck handelt.
     
  9. chollo

    chollo Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    662
    In unserem garten lebt sogar ein Igel, der frisst aber keine oder viel zu wenige Schnecken. Die Bioschneckenfalle (mit Bier gefüllt) funktioniert zwar gut, aber reicht nicht aus. Hab mir schon überlegt ein oder zwei indische Laufenten zuzulegen.
    Mit Heuchelei habe ich Folgendes gemeint: Man kann nicht daran arbeiten alle Lebewesen zu repektieren und sie gleichzeitig töten, auch wenn man nur versucht sein Gemüse zu retten. Darum galt meine Arbeit erst einmal dem Respekt jeden Menschen gegenüber.
    Und weshalb bist du dir sicher, daß der weltweite Hunger nicht zunimmt, sollten keinerlei Pestizide verwendet werden? Ich denke da in erster Linie an Ernteausfällen durch Schädlinge! Oder sollten deiner Meinung genmanipulierte Pflanzen den Schädlingen widerstehen? Ich denke, daß beides nicht richtig ist, aber wir Menschen haben einen Weg eingeschlagen, wo es schwer wird wieder zurück zu gehen.

    Ja, und die Sache mit dem Öl. Wie du richtig sagst, vielleicht muss eine derart schlimme Katastrophe passieren, dass die Amerikaner und auch alle anderen Industrieländer endlich schnallen, weniger auf Geld und Macht hinzuarbeiten, sondern mehr auf ihre Umwelt achten sollten.

    liebe Grüsse - chollo:)
     
  10. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Werbung:
    Hallo Chollo,

    hast Du schon versucht, mit den Schnecken zu reden, ob es nicht eine Möglichkeit gibt, dass sie Deinen Salat freiwillig in Ruhe lassen?
    DAS wäre doch mal ein Versuch wert - und hätte auch mehr mit Respekt zu tun als die konventionellen Methoden.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. chollo
    Antworten:
    137
    Aufrufe:
    9.604

Diese Seite empfehlen