1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ein neuer Tierischer Lebenspartner

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von silent, 15. November 2009.

  1. silent

    silent Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    284
    Werbung:
    nachdem wir unseren hund mit 17 jahren am 13.9 einschläfern laßen mußten mit 17 jahren,habe ich fast sowas wie eine depressison bekommen.ich konnte nichts mehr tun das ich ansonst alltäglich mit ihr getan hab.dann hab ich angefangen zu suchen war bereit ein älteres tier aus tierheim nitra zu holen,bekam vorschläge bilder von einem der leiter dort der aus wien ist mit bild über internet hatten auch telefoniert,ich habe ihm natürlich über internet geschrieben welche bedingungen wir bieten können wußte er alles.unter der woche ich bin zuhause wochenende waldviertel.jedesmal tut mir leid das geht doch nicht der hund geht nicht an der leine.ich hatte immer nur hunde aus tierheimen,dann hab ich aufgegeben.bin auf will haben gegangen und sehr fragwürdig ein bullterrier weibchen gekauft,schuldig fühl ich mich allemal.aber sie ist unsere kleine puppsi mitlerweile 9 wochen alt.mein mann wußte nichts davon das sie einfach da ist er kam von der arbeit,hat sich sofort verliebt in die kleine wohnungszerstörerin.nach den kosten von 250 kommen noch die impfkosten egal sie ist ein quirl vom feinsten.aber es war fragwürdig alleine das telefonat (sie wollen chow chow,ich nein den hund vom inserat ich bringe in 2 stunden mit impfpaß )der irgendwie in polnisch ist dem wars egal wem er den hund bringt denke ich.und ich hab mir geschworen sowas nie zu tun.eigentlich verurteile ich mich selbst solchen scheiß züchtern noch kohle gegeben zu haben.
    aber jemand der immer einen hund hatte und in ein loch gefallen ist mit dem tot kanns eventuell verstehen,wenn du dir 2 tage danch anhören darfst war doch nur ein hundsviech.das war unser freund kotz.
    leute das mußte mal raus geister sind netter.
    lieben gruß an alle die einen wollen.
    silent
     
  2. Callisto

    Callisto Guest

    Hast du ein Foto für uns von deiner Süßen für uns? :)

    Find ich toll, daß du sie geholt hast. So ist sie wenigstens an einen guten Platz gekommen.

    Denk dir nix, manche Leute sind einfach nur bescheuert.
    Als meine Miezen nach 16 bzw 13 Jahren eingeschläfert werden mussten, war das auch ein Weltuntergang.
    Und mir wurde auch gesagt " War eh nur a Viech." :schmoll:
    Wer nie ein Tier hatte, der kann auch nicht wissen, wieviel Liebe so ein Tier geben kann. :kiss4:
     
  3. jogurette

    jogurette Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    4.134
    So ein Hund ist ein Lebensbegleiter - ein Lebenspartner. Der uns seine ganze Seele schenkt. Seht Euch den Film mit Richard Gere an "Hatchiko" Liebe über den Tod hinaus... und nehmt Taschentücher mit.... wunderschön, so viel Liebe.... und Treue.
     
  4. lilyofthevalley

    lilyofthevalley Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    215
    Ort:
    NRW
    Hallo Silent,
    unsere Hunde (9 & 5 Jahre) sind ein Teil der Familie.
    Ich mag überhaupt nicht daran denken, sie irgendwann nicht mehr zu haben. Uns bleibt mit den Vierbeinern leider nur eine begrenzte Zeit aber diese Zeit ist so wertvoll, dass wir unsere Urlaubsplanungen immer mit den Hunden zusammen planen d.h. sie fahren mit uns in die Ferien.
    Ihre bedingungslose Liebe zu uns ist wirklich einzigartig und sollten dich deine Freunde mal verlassen, dein Hund bleibt bei dir!

    Alles Liebe und Gute für Euch...

    Gruß
    Lily
     
  5. Lightpoints

    Lightpoints Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    166
    Hallo

    Meine zwei Huskies sind genau das, was mir in meinem Leben gefehlt hat!
    Hunde haben einen gewaltigen Vorteil, gegenüber Menschen: "Sie sind immer ehrlich, & schenken Einem Ihre Zuneigung, egal eas kommt!"

    mfg
     
  6. Lammilein

    Lammilein Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2009
    Beiträge:
    185
    Ort:
    nähe Koblenz
    Werbung:
    17 Jahre, das ist ein gesegnetes Alter bei einem Hund. Ich verstehe die Trauer.

    Wenn ich richtig verstanden habe, hast Du den neuen Hund von einem polnischen Züchter? Es wird viel diskutiert über polnische Hunde und dass diese alle krank sein sollen. Ich bin da anderer Meinung. Ich hatte auch mal einen polnischen Hund. Der war quitschlebendig und kerngesund. Er wurde 14 Jahre alt. Ich hatte aber auch mal einen sehr teuren Rassehund aus Deutschland, den wir leider mit 1 1/2 Jahren erlösen mußten.

    Wenn Dich der neue Hund über den alten trösten kann, hast Du genau das Richtige getan.
     
  7. jogurette

    jogurette Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    4.134
    Hallo,

    ich habe seit Ende Februar einen quirliges, vierbeiniges Energiebündel daheim. Einen süßen Jack Russel. Und sein sonniges Gemüt, seine Fröhlichkeit und Liebe hat mir zum vollkommenen Glück gefehlt. Er ist unser Familienmitglied, keine Frage. Wie unser Kater allerdings auch. Jedes Tier hat einen ganz eigenen Charakter und sie gehören einfach zu uns. Zu meinem Mann, meiner Tochter und mir. Und wir vier gehören zusammen. Ich liebe die beiden Tierchen unglaublich stark.
     

    Anhänge:

  8. ~Kaji~

    ~Kaji~ Guest

    Die beiden passen ja entzückend zusammen. Wie Bruder und Schwester. :) Liegt sicher am ähnlichen Fell.
     
  9. ashes

    ashes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2009
    Beiträge:
    3.272
    Ort:
    BinD
    Hi,

    na, da habt ihr Euch ja eine kleene Wilde eingefangen, "Wohnungszerstörerin" hört sich ja schon sehr danach an :banane: :banane: . Hat euch schon um den Finger gewickelt..? :)

    Eine Kollegin von mir hat auch ein Kätzchen vom Polenmarkt, war ziehmlich jung und von daher anfangs ein wenig empfindlich. Eine Handvoll Katze, zu jung von der Mutter weg. Wenn ich mich recht erinnere, hat sie M ieze erst mal mit Kindernahrung hochgepäppelt. Dat is nu ein Kampfschmuser geworden, den sie um nichts in der Welt missen möchte :umarmen:

    Viel Freude mit deiner Püppi


    @ jogurette
    Da erzähl mir nochmal einer was von Hund & Katze...:D
     
  10. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.493
    Ort:
    Wien
    Werbung:

    Da sage nochmal wer, es gäbe keine Dualseelen ..... :D


    :)
    Mandy
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen