1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ein lebender Mann führt mich im traum zu verstorbenen

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Jana92, 25. Oktober 2009.

  1. Jana92

    Jana92 Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2009
    Beiträge:
    86
    Werbung:
    Heute Nachmittag bin ich eingeschlafen träumte etwas seltsames.
    Das soll keine traumdeutung sein da ich mir ziemlich sicher bin das er mir sagen möchte was mein Job sein wird.

    Ich ging in einen leeren raum in dem die Sonne angangs hell rein scheinte.
    Ein Mann mit krauen und kurzen Haaren war darin. Er sagte er macht hier bald einen Becker auf, dann wollte er das ich mit komme, um mir was zu zeigen.
    Ich wollte nicht doch er sagte es passiert nichts. Also bin ich mit.
    Kurtz sah er mir gaaaanz tief in die augen. Dann sagte er es ist
    seine aufgabe verstorbene erdgebundenen zu helden ins licht zu gehen
    und das wenn ich so weit bin es auch meine Aufgabe ist. In dem moment
    kamen von einer anderen tür aus plötzlich Kinder und auf mich zu gelaufen.
    Sie sahen mich an als würden sie durch mich hindurch und in meine
    Seele schauen. Ihre Augen erschienen schwarz und kalt.
    Ich hatte das Gefühl das sie nicht mehr leben. Dann wurde der
    Raum ganz dunkel und mir blieb fast die Luft weg. Ich wusste
    das es ein traum ist und wollte aufwachen schrie und versuchte die augen
    aufzu machen doch es ging nicht. Ich gelang nur wo anders hin was aber damit hier nichts mehr zutun hat. Später bin ich zitternt
    und luftschnappend aufgewacht.


    ich träumte vor 2 jahren schonmal von ihm. Da sagte er das er mir nichts tut ich ihm aber helfen soll. Und er behauptete der Mann meiner ehenmaligen Lehrerin zu sein. Eigentlich dachte ich er sei ein verstorbener doch dieser Mann lebt so wies ausieht. Vor ca. 3 oder 4 Monaten endeckte ich meinen lieblingsstar neben diesem Mann und der schaut ganz genauso aus wie der vom traum, kraue kurze haare sieht jung aus auch die augen und so einfach alles gleich. Ist der wirklich gut artig kann es denn wirklich sein das ein lebender zu meinen träumen kommt der mich eigentlich garnicht kennen
    dürfte? Ich versteh nicht wie ein lebender unbekanter auf mich kommen kann.
    Ich bin erst 16 vielleicht deswegen diese große verwirrung :confused:

    [​IMG]
     
  2. annabella1

    annabella1 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2008
    Beiträge:
    171
    liebe jana,
    ich denke, da ist schon eine verbindung da... vielleicht hattet ihr in einem anderen leben kontakt miteinander. :) alles liebe! gerda
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen