1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

"Ein Kurs in Wundern" - Die Schau und das Erwachen

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von einsseinerleben, 10. Juni 2018.

  1. einsseinerleben

    einsseinerleben Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2014
    Beiträge:
    403
    Ort:
    79771 Klettgau
    Werbung:
    Liebe Kursschüler,
    es ist sehr schade, zu lesen und zu erfahren, dass Mitschüler sich seit Jahren mit diesem tollen Werk auseinandersetzen, ohne sichtbaren Erfolg.

    Vielleicht hilft Euch ein wenig Unterstützung aus der anderen Seite.

    „Ein Kurs in Wundern“ wird leider entgegen der Hinweise im dem Werk oftmals als Studium betrachtet und versucht zu verstehen. Das wäre eine reine begrenzende Betrachtung aus dem Ego-Gedanken. Ein Erfolg wird dabei auf sich warten lassen.

    Ebenfalls ist ein Hindernis die Verkörperung des Autors. Die verdrehten Darstellungen des Autors zu Lebzeiten und die Fixierung auf die Passion und das Leid, geben dem Werk zudem eine unnötige erhebliche destruktive Schwere.

    Hier ein kleiner Hinweis mit großer Wirkung!

    Kurze Erklärung:
    Der Autor, als reiner heiler Geist, hat dieses Werk uns zugetragen.
    Der reine heile Geist ist das Selbst, gleich dem Selbst eines jeden, als gleicher und gleichwertiger Teil mit dem gleichen Gedanken. Das bedeutet, dass der Autor das Selbst eines jeden von uns ist. Deshalb ist er auch für jeden erreichbar und zugegen.

    Kurz:

    Betrachtet doch bitte „Ein Kurs in Wundern“ als eine Bedienungsanleitung Eures eigenen inneren Selbst. Eine Botschaft direkt nur für und an Euch, sich mit dem eigenen inneren liebevollen Teil wieder zu vereinen, so dass der gespaltenen Geist wieder zu einem zusammenfindet.

    Es bedarf nur „Vertrauen“ und nicht verstehen wollen.

    Die Schau ist der erste Erfolg, denn das liebevolle Selbst wird als Licht wahrgenommen und später wird man wieder zu dem einen Selbst.

    Aus dem Selbst heraus kann durch die Gleichwertigkeit und Bedeutungslosigkeit zu allem, ins Einssein gewechselt werden. Jeder wie er mag. Das wäre dann das Erwachen.

    Wir hoffen Euch ein wenig geholfen zu haben.;)
     
    Leopold o7 und Hatari gefällt das.
  2. David Cohen

    David Cohen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2017
    Beiträge:
    1.514
    Ort:
    Kösching, in Bayern
    Ein wenig, ja.
    Aber was versteht ihr genau unter
    unter "Einsein",
    und unter "Erwachen" ?

    Mir würden nach der Erklärung vor allem auch Alltagsbeispiele helfen eure Sicht besser zu verstehen.
    Vielen Dank !
     
  3. einsseinerleben

    einsseinerleben Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2014
    Beiträge:
    403
    Ort:
    79771 Klettgau
    Lieber David,
    sich nur auf die Bedeutungslosigkeit, dem Erwachen, bzw. dem Einssein zu fixieren, ohne in der Vollständigkeit/Verbundenheit mit seinem Selbst zu sein, zeigt einem nur die innere Leere auf; auch Angst genannt.

    Der Grund, die Bedeutungslosigkeit und der Schritt zu dem Einssein/Erwachen sind Wirkungen der Verbundenheit/Vollständigkeit. Sie ergeben sich aus der bedingungslosen Liebe heraus. Ein Vorgeschmack hierzu zeigt eine frische Verliebtheit. Die Liebe ist so stark, dass zuvor bedeutsame Orientierungen an Wichtigkeit verlieren. Nur wird hierbei die Orientierung der Vollständigkeit und Verbundenheit im Außen gewählt (bedingte Liebe).
    Die Nachhaltigkeit geht dann oftmals durch die Verlustangst verloren.

    Es ist also die Liebe, die die Bedeutungslosigkeit hervorbringt.
    Und es ist die Liebe zu seinem Selbst, die Beständigkeit und Nachhaltigkeit der Bedeutungslosigkeit birgt.

    Das ist eben diese Falle, der viele Kursschüler unterliegen.
    Sie wollen im Einssein erwachen ohne in der (Selbst)Liebe zu sein.

    Das funktioniert schon, denn diese Möglichkeit bieten wir auch.
    Nur es hat keinerlei Nachhaltigkeit und wird auch nur zur Orientierung angeboten.
    Und ist zudem zu unserem Alltag zu weit entfernt.

    Die Selbstliebe hingegen ist mehr als alltagstauglich, denn sie schafft durch das Loslassen „zwanghafter Kompensationen“ den nötigen Freiraum, sich dem Vorgenannten zu nähern.

    Vielleicht hilft Dir unser Thread und die darin enthaltenen Hinweise:

    http://www.esoterikforum.at/threads/das-verstossene-selbst-und-das-wunder-der-selbstliebe.222826/


    Liebe Grüße;)
     
  4. David Cohen

    David Cohen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2017
    Beiträge:
    1.514
    Ort:
    Kösching, in Bayern
    Schade, ich hatte auf Antworten zu meinen Fragen gehofft.

    Na ja, dann halt nicht.
     
  5. einsseinerleben

    einsseinerleben Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2014
    Beiträge:
    403
    Ort:
    79771 Klettgau
    Lieber David,
    sorry….wir hatten diesen Thread für Schüler von „Ein Kurs in Wundern“ eröffnet, um das Ziel des Werkes schneller und konkreter umzusetzen.

    Wir antworten aber gern konkret zu Deinen Fragen.
    Entschuldige, wenn wir es sehr knapp halten, denn das vorgenannte Werk setzt sich lediglich mit diesen beiden Themen auseinander.

    Das Einssein
    Das Einssein liegt außerhalb der Wahrnehmung und ist mit Worten nicht zu fassen.
    Würde man es beschreiben wollen, wäre es ein Zustand:
    Des absoluten Friedens durch die Gleichwertigkeit in der Wahrheit
    Grenzenlose Freiheit durch fehlende Orientierungen und Begrenzungen (u.a. Zeitlosigkeit)
    Vollständigkeit durch die Anwesenheit aller Selbst
    Verbundenheit durch den gleichen Gedanken zur Einheit.
    Bedeutungslosigkeit durch die Unantastbarkeit der Wahrheit, denn nichts Wirkliches kann bedroht werden. Nichts Unwirkliches existiert.

    Das Erwachen,
    beschreibt das Heraustreten aus der eigenen Realität/Wahrnehmung durch das „Selbst“ zurück in die Wahrheit.


    Wir hoffen Dir ausreichend geantwortet zu haben.
    Liebe Grüße;)
     
  6. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    6.909
    Ort:
    Sommerzeit
    Werbung:

    Jemand könnte ein Gott sein und trotzdem bleiben die verlangten Wunder aus.

    Es ist wichtig den Geist zu ändern um Wunder, Wunderfähigkeit und Basis für Wunder zu erkennen.

    Wie bereits angesprochen verändern das Ego den Geist auf inkorrekte Weise
     
  7. Leopold o7

    Leopold o7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2017
    Beiträge:
    7.359
    Ort:
    Paradies
    Wer ist das wir .....
    ich beschäftige mich schon seid 16 Jahren mit dem Kurs .....
    er ist mehr wert als alles Geld der Welt ... :LOL::LOL:
     
    einsseinerleben gefällt das.
  8. einsseinerleben

    einsseinerleben Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2014
    Beiträge:
    403
    Ort:
    79771 Klettgau
    sorry mit dem „wir“……
    Wir sind Brigitte und Frank und bedienen diesen Account gemeinsam.
    Der Kurs ist wohl wahr immer wieder bereichernd und begleitet ein durch das Leben.
    Das Studium schließt sich wohl nie ab.
    Super Entscheidung…
    Erkennt man aber erst, wenn die innere Vollständigkeit erreicht ist und die Kompensation abgelegt werden kann.

    ...immer wieder schön von Dir zu lesen.;)
     
  9. Leopold o7

    Leopold o7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2017
    Beiträge:
    7.359
    Ort:
    Paradies
    Ist das Leben eine Illusion, oder ist es Realität... was sagt ihr dazu ??
     
  10. einsseinerleben

    einsseinerleben Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2014
    Beiträge:
    403
    Ort:
    79771 Klettgau
    Werbung:
    Jede Realität ist eine Illusion, da sie sich nicht in der Wahrheit befindet; bzw die Wahrheit beschrängt.

    Das Leben an sich , soweit es sich auf das Sein bezieht, ist keine Illusion.

    Liebe Grüße;)
     
    Laerad gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden