1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ein komisches Ding in der nähe vom Popo

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von sternschnuppe78, 14. Dezember 2006.

  1. sternschnuppe78

    sternschnuppe78 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo an alle,

    ich kann nicht mehr, ich leide im moment so sehr. Habe zwischen dem Popo und der Vagine rechte Seite ein großes Ding, es fühlt sich sehr hart an, kann kaum gehen. Habe so was schlimmes noch nie gehabt. Zwar habe ich im Intimbereich Eiterpickel gehabt, waren auch schlimm, aber meine Frauenärztin hat mir vor einigen Wochen die Salbe Ichtholan 50% verschrieben. Das habe ich eben drauf gemacht. Es ist rot und wird ganz langsam dunkel, die Größe kann man sich vorstellen wie eine Kirsche, ist ganz hart.
    Meint ihr es geht mit der Salbe weg? Leider hatte ich letzte Woche eine Unterhose an, die immer etwas in die Popogegend gerutsch ist, hat etwas weh getan aber ich war so blöd und hab mir nichts bei gedacht. Dann wurde es immer größer und schmerzhafter. Ich kann keine Ärzte mehr sehen, habe im Intim Bereich schon seit einigen Jahren Probleme und nun das.

    Habe ein Kamillen-Sitzbad gemacht, danach ist es auf gegangen. Mensch kam da Blut und Eiter raus. Es blutet noch ein wenig nach und ist dunkel irgendwie. Muß ich damit trotzdem noch zum Arzt gehen?

    Liebe Grüße Sternschnuppe
     
  2. samtess

    samtess Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2004
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Schörfling
    ist das jetzt eine ernstgemeinte frage?

    warum solltest du nicht zum arzt gehen! du hast da definitiv etwas, was da nicht hingehört! also setzt dich in bewegung und lass es anschaun, ganz besonders, da du schon seit jahren probleme im intimbereich hast! kannst dir ja denken, was das für entzündungen auslösen kann, wenn du da keime in die vagina verschleppst.
     
  3. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Klingt nach ner Zyste. Meine Schwe hat die auch dauernd. Die meisten sind harmlos. Einige können offenbar unbequem und eklig werden. Je nachdem müssen geplatzte Zysten sogar von einem Chirurgen ordentlich entsorgt werden. Einerseits, damit sie sich nicht einfach neu bilden. Aber vor allem weil die Infektionsgefahr bei geplatzten Zysten steigt.

    Also sofort ab zur Gyn damit!

    Hab schon gehört, dass bei Anhäufungen von Zysten (deine "Eiterpickel" waren vermutlich zT auch welche) oft eine Kombination von Erblichkeit und psychischer Belastung vorliegt.

    Also los! Zum Doc mit dir!

    Gute Besserung!
    Elli

    :)
     
  4. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Schalom Alechem

    könnt auch ein Abszess sein

    jedenfalls kann ein Arztbesuch nicht Schaden, er kann genau diagnostizieren was es ist und die Nötige Behandlung/Op bestimmen.... Theoretisch kann man einen Abszess auch selber behandeln (eben durch öffnen und ausfliessen lassen), allerdings kommt im Genitalbreich noch das Problem einer Möglichen Entzündung hinzu, zum einen durch stuhlgang und Urinieren, zum anderen weil durch Kleidung und gehen immer eine Reibung und eine Schweisentwicklung vorhanden ist, was einer Heilung aus sich selber nicht zuträglich ist...

    lg

    FIST
     
  5. Scanja

    Scanja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.532
    Hallo Sternschnuppe,:trost:

    das dicke Ding beinhaltet bestimmt Staphylococcen Eitererreger.
    Vermutlich entstanden durch einen Pickel an der Stelle,
    durch dauerndes Scheuern an der Stelle dann entzündet es sich,
    Keime kommen hinzu und dann wird es dick.

    Ich habe mir auch schon Eiterpickel geöffnet in dem ich eine Nadel
    über einer Flamme keimfrei gemacht habe oder mit Hautdesinfektion.
    Dann habe ich reingepixt und den Eiter rausgedrückt,
    auch schon bei meinem Hund.
    Vielleicht solltest Du aber doch besser mal vom Arzt nachschauen lassen.


    LG:liebe1:

    Sonja
     
  6. Werbung:
    Hallo sternschnuppe78,

    ist ja schon mal gut, dass das Teil auf gegangen ist.
    Falls du dich im Intimbereich rasierst, könnte es gut möglich sein, dass dies eine Haarwurzelentzündung ist.
    Das kommt daher, dass manchmal das Haar unter der Haut weiter wächst und dann bildet sich so ein Pickel. Der kann schon mal sehr groß werden, denn wenn das Haar immer weiter wächst ist es ja in dem Fall wie ein Fremdkörper.
    Am einfachsten ist das zu lösen indem du nochmals ein Sitzbad machst um die Haut weich zu machen und dann versuchst (mit Hilfe eines Spiegels) das Haar heraus zu ziehen (mit einer Pinzette oder so). Aber nicht komplett raus, nur so dass es draussen wachsen kann, denn durch die entzündete Haut wächst es sonst wieder ein.
    Wenn alles verheilt ist, kannst du dich ganz normal wieder rasieren.


    Sollte es nicht daran liegen, geh bitte zum Arzt.

    Gruß Elvira
     
  7. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Sternschnuppe :)

    was du da hast, ist mit großer Wahrscheinlichkeit ein Bartholinischer Abszeß. Du solltest damit auf jeden Fall zum Arzt gehen, und zwar, bevor Wochenende ist. Wenn der Abszeß nämlich nicht sachgerecht versorgt wird, kannst du diese Eiteransammlungen immer wieder bekommen. Und auf gar keinen Fall allein darin herumpieksen! Auch keine Salben draufschmieren.

    Gute Besserung
    Rita
     
  8. Falls Rita richtig liegt, muss das chirurgisch entfernt werden.

    Kannst ja mal hier rein lesen:


    http://brust.qualimedic.de/Bartholinitis.html
     
  9. Alana Morgenwind

    Alana Morgenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    6.744
    Ort:
    Bayern
    Hm, ja, das könnte auch eine verstopfte Drüse sein, in der sich dann ein Abszeß gebildet hat. Gehört auf alle Fälle zum Arzt, nicht warten!

    liebe Grüsse
     
  10. Werbung:
    Ich hatte mal einen after abszess, und danach eine endometriose am scheideneingang beim damm, beides war gross und sehr schmerzhaft.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen