1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ein kleines weinachtslied

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Dichterherz, 16. Dezember 2012.

  1. Dichterherz

    Dichterherz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    1.067
    Ort:
    da wo mein herz mich zieht
    Werbung:
    lichter brennen überall
    und wohlig warm der glühwein fliesst
    brot für brüder gut verteilt
    und das letzte kind in afrika von uns zwangbeglückt

    aber halten wir einen augenblick inne
    und gedenken denjenigen
    für die weihnachten
    nur ein kalter tag im dezember

    den obdachlosen die
    wenn sie glück
    in einer notunterkunft eine warme suppe kriegen

    den arbeitslosen
    und sozialhilfeempfänger
    dennen die "römische dekadenz"
    eines weinachtsessens lange schon
    aus dem pflichtbetrag gestrichen

    den einsamen die
    trotz materiellem wohl
    alleine vor dem fernseher sitzen werden

    nicht für alle wirds weinachten geben
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    gedenke ich der stillen zeit
    gerade in grösster dunkelheit erscheint das licht
    das ist kein zufall
    ich bin verantwortlich
    diese stille zu kultivieren ...um das lichtkind in mir zu gebären
    dieses kind bedeutet einen neuen bewusstseisnzustand
    der sich an die erinnert...für die es in dem sinne ums nackte überleben geht
    aber nicht nur das
    dass verstehen wichtiger ist als anklagen,
    das den nächsten im herzen zu berühren ...keine schmeichelei ist sondern ...einheit im lichtbewusstsein
    dass man sich nicht nur als mensch erkennt sondern auch als menschheit
    dass man dafür verantwortung trägt als einzelner
    für sich und und alle menschen
    ich kann anfangen ...den nächsten an meiner seite nicht mehr zu übersehen...:)
    und seine ernsten absichten ...auch in mir wachrufen ...damit es sich dadurch verstärken kann...:)
     

Diese Seite empfehlen