1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ein klares Gesicht was ich nicht kenne...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von DrPeter, 29. Dezember 2010.

  1. DrPeter

    DrPeter Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2010
    Beiträge:
    53
    Werbung:
    Hallo,

    ich hatte letzte Nacht einen Traum: Ich weiß, das ich mich vorher mit einer weiblichen Person verabredet hatte. Ich saß im Bus und fuhr mit diesem. Dann stieg die Person hinzu und setze sich neben mich. Wir kamen ins Gespräch. Irgendwann fragte sie mich wie alt ich sei und ich sagte 18. Sie war 26 (ich fand sie dennoch atraktiv) und meinte das dann eine Beziehung wohl eher unwarscheinlich wäre. Mit dem Bus fuhren wir dann ins Schwimmbad. Als wir dort waren waren dort auch ein paar diverse Bekannten. Das merkwürdige war, dass wir alle ins Schwimmbad ins Wasser rannten und aus irgendeinem Grund bin ich dann in einen Bus, der mitten im Becken (auf der Wasseroberfläche) stand und stieg ein. Er war voll, dennoch habe ich noch einen Sitzplatz bekommen und auf die weibliche Person gewartet. Dann stiegen sie + diverse Bekannte ein und blieben vorne stehen. Der Bus fuhr los und etwas später merkte ich, dass ich mich irrte und dort vorne fremde Leute standen, obwohl ich zuerst der festen Überzeugung war, dass es meine Bekannten seien.

    Habt ihr eine Idee was der Traum mir sagen will?

    lg
     
  2. Pauwau

    Pauwau Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2010
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Doc,

    ich greife hier mal den Titel deines Traumes auf: ein klares Gesicht, dass du nicht kennst.

    Hierbei mag es sich um deine Anima handeln, also den gegengeschlechtlichen Teil in dir selbst, der meist nach Außen projiziert wird und dann in Form des bevorzugten Frauentyps auftaucht.

    C.G. Jung sagte, wenn Animus und Anima sich innerlich verbinden, sind wir auf dem Weg der Ganzwerdung (Individuation).


    Liebe Grüsse
    Pauwau
     
  3. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.536
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo DrPeter,

    Frauen verkörpern im Traum Deine Gefühle und Emotionen und mit diesen hast Du Dich verabredet, um etwas mehr darüber zu erfahren. Der Bus umschreibt, wie Du damit vorankommen möchtest, so wird klar, daß es zwar um Deine Gefühle geht aber in Zusammenhang mit anderen Menschen. Mit dem Alter der Frau soll eine Erfahrung herausgestellt werden, die Du unterschwellig mit ihr verbindest. Wir wollen an dieser Stelle aber nicht uncharmant erscheinen und bemerken, daß die Attraktivität einer Frau nicht vom Alter abhängig ist (das mußte sein).

    Aber nun zurück zu Deinem Traum. Ein Meer, See, Fluß oder Teich umschreibt immer den unterbewußten Seelenbereich mit seinen Gefühlen und Emotionen, in welche Du nun eintauchen möchtest. Es ist aber nicht das Meer oder ein unergründlicher See, sondern es soll ein Schwimmbad sein, dessen Tiefen man sich im Klaren ist und auch keine allzugroßen Wellen zu erwarten sind. Kurzum, es soll sich alles in einem sicheren Terrain abspielen. Es ist dann auch nicht so merkwürdig, wenn nun alle ins Wasser rennen, denn damit soll zum Ausdruck kommen, daß Du nicht alleine in diese Welt der Gefühle eintauchen möchtest und es im Grunde eine ganz natürliche Sache ist. Leider scheint das bei Dir nicht so recht zu gelingen, denn Du findest nicht so recht den Zugang zu dieser Welt (der Bus auf dem Wasser).

    Die Bekannten, welche da einsteigen, sind Deine vertrauten Gefühle und Vorstellungen, die sich dann beim genaueren Hinsehen als fremd entpuppen. Damit ist gemeint, daß Du an Dir neue Seiten erkennst. Das solltest Du aber nicht überbewerten, denn wer kennt sich schon wirklich.


    Dr. Merlin :cool:
     
  4. DrPeter

    DrPeter Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2010
    Beiträge:
    53
    Werbung:
    Hallo,

    ist das im Bezug auf Liebe bezogen oder hat dieser Satz eine andere Bedeutung?

    Könnte dies auf die Person die ich Liebe bezogen sein, von der die Gefühle allerdings momentan nicht erwiedert werden?

    Mfg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen