1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ein kind drohte zu ertrinken

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Koenigskind, 8. Juni 2008.

  1. Koenigskind

    Koenigskind Guest

    Werbung:
    in dem traum ging ich durch einen wald, zunächst kam mir eine frau entgegen, sie muss in den bach gefallen sein, lief nach hause um sich trockene kleider anzuziehen. ich ging weiter und traf auf ein kleinkind, dass am rande des baches schlief. auf der anderen seite sass der vater und achtete nicht auf den kleinen. ich weckte das kind und sagte, es soll doch dort rüber gehen, zu seinem vater!! damit nichts passiert. der kleine steht auf und geht rüber, fällt und kullert einen steilen eingang zu einem mit wasser gefüllten loch hinunter.
    er versinkt vor den augen des vaters. der schaut zu mir und schaut auf seine schuhe, so als wolle er sich seine sachen nicht nass machen - verharrt so !!
    erst als ich hingehe und versuche den kleinen zu retten, greift er mit ein!
    er packt das kind unter der wasseroberfläche und es rutscht ihm dann noch mal weg, erst beim zweiten anlauf gelingt die rettung. dabei kam mir das kind diesmal schon viel größer vor. so als sei es um 4 jahre gealtert!!???
    was soll mir das denn sagen?
     
  2. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Koenigskind

    Dein Traum ist ja nur so gespickt vor Symboliken!!

    Kann es sein, dass Du zu deinem Vater eine sehr gute Beziehung hast?
    Du aber deine evt. Beziehungen zu Männern an ihm misst?

    Dass sie nie dem gerecht werden können, was Du erwartest?

    Dass Du dich dadurch in einer na sagen wir mal schwierigen Situation befindest?

    Du fühlst, dass es nun Zeit ist einen neuen Lebensweg einzuschlagen, dich aber unsicher und hilflos fühlst evt. auch unter mangelndem Selbstvertrauen leidest?
    Du ein disziplinierter Mensch bist, der Probleme hat aus der Rolle zu fallen, immer up to date sein will?

    Du auch Angst vor einer Entzweiung hast?
    Entweder mit deinem Vater, wenn Du deinen Weg gehen willst, oder mit deinem evt. Freund?

    Deine Seele sagt dir, dass Du Möglichkeiten und Changen hast, dich weiter zu entwickeln.
    Sie will dich auf Charaktereigenschaften hinweisen, die dir bis jetzt noch nicht ganz bewußt sind.
    Als da wäre: Geistige Interessen, Intelligenz, Wachheit, Neugierde und
    Wissen!
    Hört sich richtig gut an, auf dem kannst Du aufbauen!!!
    L.G. catwomen
     
  3. Koenigskind

    Koenigskind Guest

    Werbung:
    liebe catwomen, du kommst der sache schon sehr nahe, mein vater spielte in meinem leben eine wichtige rolle, hat sie aber nicht immer eingenommen, sag ich mal. es stimmt, die männer in meinem leben haben etwas von seinen eigenschaften !
    auch ein neuer weg wurde von mir eingeschlagen, stimmt. das mit der disziplin ierkenne ich auch wieder. demnach wäre ich mitten in der veränderung, die sich aber in so vielen richtungen abspielt, dass ich den weg aus den augen verlieren könnte. bleibe ich auf dem hauptweg oder biege ich erneut ab???
    hilflosigkeit macht sich ab und zu breit.
    wäre nett, wenn du noch was sagst! lieben gruss zurück!!:move1::move1:


     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen