1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ein guter Freund!!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von ELLA, 23. Februar 2005.

  1. ELLA

    ELLA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    3.109
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Mir schläg es auf`s Gemüt!
    Wir kennen uns schon über Jahre,haben uns immer super verstanden!
    Haben miteinander gefühlt,geweint und gelacht!
    Nun, nach über 7 Jahren,
    sagt er mir,das er mehr führ mich empfindet.

    Und das,seit dem wir uns kennen.
    Er ist seit kurzem verheiratet und der beste Freund meines Mannes.

    Ich habe nie mehr in ihm gesehen, wie eine Vertauensperson,
    eine"männliche" gute Freundin!

    Ich habe ihm gerade gesagt,
    das ich ihn als Freund niemals verlieren möchte,
    er sagte nur:"Ich auch nicht!"

    Damit war der Chat vorbei!
    Ich habe das Gefühl,ihn verloren zu haben,
    seelisch.
    Wenn ich sonst an ihn gedacht habe,waren wir eins,
    nun bin ICH!

    Grüße ELLA!
     
  2. Diddi

    Diddi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Köln
    Hallo Ella,

    fühlt sich so an, als ob er ein wenig Kraft brauchen würde,
    und hat sie bei dir gesucht, weil er sie in sich nicht findet.

    Meine Gefühle gehen auch oft rauf und runter und wenn man
    gerade unten ist, besteht schnell die Gefahr, dass man versucht,
    sich an jemaden zu klammern, der einem seelisch nahe ist.

    Das muss aber die Freundschaft nicht auf Dauer belasten.
    Er muss die Lektion lernen, die Liebe in sich selbst zu finden
    und daraus Kraft zu schöpfen. Da kannst du im Moment nicht
    viel machen, nur signalisieren, dass du als Freund da bist.

    Liebe Grüße,
    Diddi. :winken5:

    p.s.: Wenn du ihm was guten tun willst, schenk ihm das Buch:
    "Liebe dich selbst ins Leben" von Ramtha, ein großartiges Werk.
     
  3. ELLA

    ELLA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    3.109
    Ort:
    Salzburg
    Deine Worte taten gut!
    Dankeschön!!

    Es ist nur so ein komisches Gefühl in mir,
    keine Ahnung warum.

    Er ist plötzlich sooo weit weg,
    er fehlt mir.

    Ich werde immer für ihn da sein,
    ich hoffe er weiß es jetzt auch noch.

    Gaaanz liebe Grüße
    ELLA!
     

  4. hallo ella,

    er ist nicht wirklich weit weg, denn er ist ja in DIR.
    alles was ihr zusammen erlebt habt, alles was du mit ihm verbindest ... gedanken, gefühle ... bist DU.
    er ist dir genauso nah, wie du dir bist ... verstehst du, was ich meine?


    lieben gruß :trost:
    ladyofthedawn
     
  5. lotus303

    lotus303 Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    96
    Hallo Ella!

    So was aehnliches ist mir auch passiert! Glaube es handelt sich im Moment bei dir um Verlustaengste, dass er sich ganz von dir abwenden koennte, da er Distanz braucht. Bei mir war es so dass er fuer gewisse Zeit tatsaechlich auf Abstand ging, einfach um seine Gefuehle neu zu ordnen und zu ueberdenken. Aber mittlerweile verstehen wir uns wieder super. Fuer ihn war es mit Sicherheit wichtig mit dir darueber zu reden, um sich Gewissheit zu verschaffen. Denke du kannst da optimistisch sein, und wenn er erstmal Zeit braucht dann gib ihm die, du wirst ihn nicht verlieren!

    Alles Liebe :flower2: lotus303
     
  6. ELLA

    ELLA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    3.109
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!! :kiss3:

    Danke für Eure Antworten, super lieb!! :kiss3:

    Ach,ich hätte nie gedacht,das er mir so fehlen würde,
    ist ein komisches Bauchgefühl.
    Ich glaube auch,das unsere Wege wieder zusammen treffen,
    nur kann man die Jahre vorher nicht weglügen!

    Die Zeit,die er braucht,gebe ich ihm natürlich.
    Die Angst des Verlustes ist noch nicht mal ganz so groß!
    Es ist mehr die Ungewissheit der Zukunft,
    aber ich werde es einfach mal auf mich zukommen lassen,
    abwarten.
    Es ist gar nicht so einfach,
    doch wenn es einfach wär,
    könnte es jeder.

    Gaaaanz liebe Grüße
    ELLA!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen