1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ein guter Astrolog/in

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von titangett, 7. Juni 2007.

  1. titangett

    titangett Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2007
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo!
    Ich bin auf der suche nach einen(r) guten Astrolog/in. Würde gerne für meine kleine Tochter ein persönliches Horoskop erstellen lassen. Bitte helft mir weiter. Im Internet ist die Auswahl so groß, dass ich nicht weiss, wer seriös ist... Außerdem kann ich nicht mit Kreditkarte bezahlen, da ich keine besitze. Nur mit Telebanking...

    Danke!
     
  2. Solana

    Solana Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2006
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Bielefeld
    Liebe titangett!
    Am besten ist es immer, wenn Du zu einer persönlichen Beratung gehst, da kommt es natürlich drauf an, wo Du wohnst. Sehr gut sind aber auch die Astro*Intelligence-Kinderanalysen, die von www.astro.com angeboten werden (in Österreich von www.sarastro.at). In diesen Analysen wird direkt besprochen, wo die Stärken und Probleme Deines Kindes liegen und auch, wie Du es fördern und ihm helfen kannst. Für eine persönliche Beratung könntest Du zu www.dav-astrologie.de" gehen und dort unter "Experten" in Deinem Wohnbereich nachschauen. Vielleicht findest Du dort jemanden, der Dir sympatisch ist. Auf jeden Fall rate ich Dir davon ab, irgendwelche kostenpflichtigen Telefonnummern anzurufen, wo Du nicht einmal genau weißt, mit wem Du sprichst.
     
  3. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Hi Titangett!

    Ich schließe mich da gern an Solana an - persönliche Beratung. Und ich würde auch, bevor Du mit einem Astrologen ans Eingemachte gehst, erst mal abklären, ob ihr bezüglich des Verständnisses von Astrologie auf einer Wellenlänge liegt. Es gibt da auch unter Astrologen recht unterschiedliche Einstellungen ... die einen sagen Dir ganz affirmativ, wie jemand ist und womit der zu rechnen hat, und sind davon überzeugt, dass das die einzig wahre Art ist, Astrologie zu betreiben, und die anderen sind bemüht, im persönlichen Gespräch das Horoskop eher als Landkarte von Entwicklungschancen und -herausforderungen zu erarbeiten und halten das für die einzig wahre Anwendung von Astrologie.

    Ich würde Dich zum Beispiel erst mal fragen, was Du Dir von einem Horoskop für Deine Tochter erwartest und wo Du erhoffst, durch ein Horoskop mehr zu erfahren als durch den Blick auf und Dein Gefühl für Dein Kind. Und vielleicht würden wir eher erst mal Dein eigenes Horoskop ansehen und über die Herausforderungen von Mutterschaft reden und wie sich da manches in Deinem Geburtsbild abzeichnet, vielleicht auch schon systemisch zeigt...

    Es geht einfach um den Unterschied, ob Du Astrologie als Dienstleistung verstehst, bei der Du auf Deine Frage bzw. Deinen Wunsch eine klar umrissene Antwort erhältst, ohne dass Frage und Antwort weiter untersucht werden müssten (das geht am billigsten mit einem astrologischen Textsystem, und wenn Du keine Kreditkarte hast, geht das auch mit der eines Bekannten, und Du gibst ihm das Geld in bar). Oder Du verstehst Astrologie als Unterstützung auf dem Weg zu Dir selbst, für den Du einen zeitweiligen Begleiter in Anspruch nimmst, der Orientierungen im Nebel finden kann. Das wird's online kaum geben, wohl aber in Deiner Umgebung.

    Zu ergänzen wäre noch für Österreich der Astrologenverband, wenn's um Adressen geht ... gibt auch noch andere, aber die weiß ich nicht auswenig. Kannst ja googlen im Bedarfsfall.

    Alles Liebe und viel Freude mit Deiner Kleinen,
    Jake
     
  4. blackandblue

    blackandblue Guest

    Hallo Titangett,

    du kannst natürlich auch hier fragen stellen und ein vorgeschmack bekommen, von den verschiednen deutungsstilen, -ansätzen und ein gefühl bekommen wie 'verlässlich welche inhalte und methoden sind oder sein können..

    das kostet dich ja hier nichts.. und vor dem hintergrund dieser erfahrungen hier kannst du evtl besser einschätzen mit welchem astrologen und astrologie-stil besser klarkommst ;)

    lg ;)
     
  5. Mariella12

    Mariella12 Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hi titangett,

    ich schließe mich der Meinung von blackandblue an. Vor allem gibt es auch Astrologen die in verschiedene Richtungen (wie Ärzte) gehen. Beispiel: Partnerschaften, Kinder, Gesundheit...
    Leider kenne ich im Moment keinen guten Kinderastrologen. Vielleicht kannst du dich im Google schlau machen. Aber wie gesagt Fragen kannst du auch immer an uns richten.

    Viele liebe Grüße
    Mariella12

    www.pccase.at
    www.astrologie12.bboard.at
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen