1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ein großer Schmerz um einen geliebten Menschen

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von SternchenC, 16. Februar 2012.

  1. SternchenC

    SternchenC Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2011
    Beiträge:
    84
    Werbung:
    Hallo, Ihr Lieben,
    ich hoffe, ich finde bei Euch ein offenes Ohr – muss einfach meinen Schmerz loswerden. Ein geliebter Mensch (Familienangehöriger) ist krank – Tumor, inoperabel. Ich wusste es vom ersten Augenblick an. Ich habe niemandem erzählt, dass die ganzen Untersuchungen nicht gut ausgehen werden. Wer hätte mir auch schon geglaubt. Nun ja, gestern habe ich ihn noch besucht, weil heute die OP anstand. Ich habe versucht, ihm noch Hoffnung zu geben, obwohl ich –wie bereits gesagt- schon wusste, dass es nicht positiv ausgehen wird. Vielleicht wollte ich mich auch selbst überlisten und auch mir einreden, dass alles wieder gut wird.
    Heute morgen dann der stechende Schmerz in Magen- und Herzgegend, die Übelkeit … ich wusste, dass das der Moment war, wo die Ärzte das negative Urteil fällten –inoperabel.
    Einige Stunden später rief mich seine Frau an und offenbarte mir, was ich eigentlich schon wusste.
    Es ist für mich nicht das erste Mal. Aber gerade bei einem Menschen, den man liebt, trifft es einen doppelt so doll.
    Mein Schmerz ist so groß, dass ich das Gefühl habe, mir platzt das Herz. Aber weinen kann ich nicht.
    Da ich niemanden habe, mit dem ich über dieses Thema reden kann und ich auch niemanden kenne, der meine Veranlagung versteht, bin ich froh, dass es Euch gibt, die auch mal über den Tellerrand schauen.
    Danke für’s Zuhören bzw. Lesen.
    LG SternchenC
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen